Todesstoß für Ripples XRP? Extrem bärisches 35%-Rückzugs-Signal ist wieder da

Ripples XRP bärisches 35%-Rückzugs-Signal wieder da
Anzeige

Wie andere Altcoins ist Ripples XRP in den letzten Tagen gegen Bitcoin auf Rallye gegangen.

Während die führende Kryptowährung im Bereich der niedrigen 9.000-Dollar-Währung ins Stocken geraten ist, hat Ripples XRP begonnen, den psychologischen Widerstand von 0,20 Dollar zu überwinden. Selbst nachdem BTC von seinen lokalen Höchstständen um 3% zurückgegangen ist, bleibt der Altcoin über 0,20 $.

Einige glauben, dass dieser Ausbruch ein Signal für eine noch größere Rallye ist. Doch ein entscheidender zeitbasierter Indikator, der zuletzt aufgetaucht ist, bevor Ripples XRP im April einen Rückgang begann, wurde soeben wieder gesehen.

Ripples XRP könnte gegen Bitcoin abstürzen, da sind sich Analysten einig

Einem Telegram-Kanal zufolge, der Kryptowährungen und traditionelle Vermögenswerte verfolgt, erschien gerade ein Lehrbuch-Bärensignal auf der Karte von Ripples XRP gegen Bitcoin.

Das fragliche Signal ist eine Tom-Demark-Sequenz „9“. Der Tom Demark Sequential ist ein zeitbasierter Indikator, der oft „8“, „9“ und „13“ Kerzen druckt, wenn ein Asset einen wichtigen Wendepunkt in seinem Trend erreicht hat.

Die grüne „9“, die gerade erschienen ist, deutet darauf hin, dass Ripples XRP im Vergleich zu Bitcoin an einer lokalen Spitze steht und somit einen Rückzug erleiden wird.

Schaubild der Preisaktion von Ripples XRP und des TD-Sequenzindikators durch den Telegramkanal „Alerts – TD 9’s and 13’s“. Chart von TradingView.com

Das letzte Mal, als dieses Signal im April dieses Jahres zu sehen war, fiel die Kryptowährung gegenüber Bitcoin um 35%.

Das Lehrbuchsignal ist nicht der einzige Aspekt oder die einzige Person, die einen Rückzug vorhersagt.

Der langjährige Rohstoffanalyst und BTC-Bulle Peter Brandt glaubt seit Anfang dieses Jahres, dass Ripples XRP darauf vorbereitet ist, gegenüber Bitcoin um 90% zu fallen. Er hat das untenstehende Diagramm geteilt und folgenden Kommentar ergänzt:

„Es sieht so aus, als ob Ripple Labs die für die Unterstützung von XRPBTC auf den Stufen 0,00002060 bis 0,0002075 zugewiesenen Summen gesprengt hat. Wenn die ice-line nicht zurückgefordert werden kann, suchen Sie nach neuer Unterstützung bei .0000194 auf dem Weg zu .0000145. Hey, ich bin nur ein Boomer, der XRP hasst.“

XRP/BTC-Analyse von Trader Peter Brandt (@PeterLBrandt auf Twitter). Schaubild von TradingView.com

Brandt hat schon oft erklärt, dass er gegen „99%“ der Altcoins sei. Dem Investor zufolge werden „99% der anderen Kryptos in fünf Jahren vergessen sein“. Brandt glaubt, dass nur Projekte wie Ethereum und Litecoin eine Zukunft haben.

Krypto-Fondsmanager und Forscher Simon Dedic glaubt, dass Ripples XRP die Top 10 verlassen wird:

„$XRP, $BCH, $BSV, $LTC und $EOS verdienen es absolut NICHT, zu den TOP 10 der Krypto-Währungen zu gehören. Eigentlich kann ich es kaum erwarten, bis sie verschwinden und den Weg für solide Kandidaten frei machen.“

Anti-Altcoin-Stimmung nimmt zu

Die bärische XRP-Prognose kommt zu einer Zeit, in der die Anti-Altcoinsstimmung wieder einmal vorherrschend geworden ist.

Jason Williams, Partner von Morgan Creek Digital, sagte kürzlich bezüglich Investitionen in Altcoins:

„Die Leute verkaufen BTC, um Alt-Coins und reine S**t-Coins zu kaufen. Ich halte das für sehr riskant. Ich bin sicher, wenn eine wirklich ehrliche historische Analyse durchgeführt würde, würde sie zeigen, dass Halten eine überlegene Strategie ist. Genauso wie einzelne Aktienkäufer Verlierer sind gegenüber denen, die einen Index verwenden. IMHO.“

Die Prämisse seines Kommentars ist, dass das Halten von Bitcoin möglicherweise eine bessere langfristige Strategie ist, als der Versuch, hier und da durch Spekulation ein paar Prozent zu verdienen.

Anzeige

Bitcoin oder Kryptowährungen kaufen?
  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.