„Wahnsinnige Gewinne kommen“: Bitcoin ist immer noch bullish – und könnte die Verluste vollständig umkehren

Wahnsinnige Gewinne- Bitcoin noch bullish – könnte Verluste umkehren
Anzeige

  • Laut Marc Principato von Green Bridge Investing ist Bitcoin nach wie vor bullish und könnte seine Wochenendverluste in den kommenden Sitzungen umkehren.
  • Der Makroanalyst erklärte am späten Sonntag, dass ein Leerverkauf der Krypto-Währung in einem breiteren Aufwärtstrend eine schlechte Idee sei.
  • Er geht davon aus, dass der BTC/USD-Wechselkurs erneut 10.500 Dollar als Unterstützungsniveau testen wird, da er das Potenzial hat, Investoren anzuziehen.


Der Bitcoin-Markt ist nach wie vor bullish und sollte seine Intraday-Verluste in den kommenden Sitzungen negieren, glaubt Marc Principato von Green Bridge Investing.

Der Exekutivdirektor rät Tradern, Bitcoin nicht zu shorten und nannte es eine „schlechte Idee“. Principato zufolge begünstige die breitere Ausrichtung der Kryptowährung nach wie vor Long-Positionen.

Daher sollten Trader stattdessen den nächsten optimalen Punkt antizipieren, an dem es sich lohnt, Bitcoin zu kaufen.

„Dieses Niveau ist der 10.500 Bereich […] Damit wir eine neue Swing-Trading-LONG-Idee teilen können, muss der Preis nicht nur diesen Bereich testen, sondern auch ein Setup erzeugen, das unseren Regeln entspricht.“

Gruseliger Sonntags-Dump

Den Aussagen des Makroanalysten geht eine massive Pump-and-Dump-Action auf dem Bitcoin-Markt am Sonntag voraus.

Minuten, nachdem die Krypto-Währung über 12.000 Dollar gestiegen war, verlor sie all ihre Gewinne mit einer 12-prozentigen Abwärtsbewegung. Dies brachte den Preis zurück in Richtung 10.500 $ – ein Unterstützungsniveau, das sich Anfang dieses Jahres als Widerstand gegen die wiederholten Aufwärtsversuche von Bitcoin verhielt.

Bitcoin tradet seit Mitte 2019 innerhalb einer Widerstandsspanne. Quelle: TradingView.com

Der Blitz-Crash zwang den Markt zu einer erheblichen Kaufzurückhaltung. Es wurden Positionen im Wert von etwa 1,4 Milliarden Dollar über mehrere Derivatebörsen liquidiert. Mehr als 90 Prozent von ihnen waren laut den von Skew vorgelegten Daten Long-Positionen.

Aber die Käufer traten auf den Plan, bevor BTC noch weiter fallen konnte. Infolgedessen erholte sich der BTC/USD-Wechselkurs von seinem Intraday-Tiefstand von fast 10.546 USD. 

Das Paar schloss den Tag schließlich bei etwa 11.068 $ (Daten von Coinbase Krypto Exchange aus den USA).

Bitcoins CME-Lücke

Einige Daytrader rechnen immer noch damit, dass der Preis in dieser Woche weiter sinkt. Eines ihrer Hauptargumente: eine unausgefüllte Lücke zwischen $ 9.925 und $ 9.665 auf dem Bitcoin Futures-Chart der Chicago Mercantile Exchange. Studien zeigen, dass Bitcoin in neun von zehn Fällen solche fehlenden Kerzen füllt.

Krypto-Währungsanalyst Lark Davis kommentiert unterdessen, dass eine 30-40-prozentige Korrektur nach parabolischen Bullenläufen Bitcoin nicht vom Kursanstieg ablenkt.

Bitcoin-Korrekturen nach jedem Aufwärtstrend. Quelle: TradingView.com

„Im letzten Bullenlauf hatte Bitcoin mehrere Rückzüge von 30-40%, um den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt zu testen“, so Davis. 

Und:

„Deine BTC jetzt bei einem 13%igen Pullback zu verkaufen, ist wie ein Verkauf auf dem roten Kreis auf diesem Chart. Wahnsinnige Gewinne kommen, lass dich nicht abschütteln.“

Bitcoin tradet zum Zeitpunkt des Schreibens bei 11.147 Dollar.

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.