Bitcoin ist nicht mehr sicher, bis man sich mit einem Mixing-Dienst darum kümmert

Hinweis: Dies ist ein bezahlter Artikel, für den Inhalt ist ausschließlich das werbende Unternehmen verantwortlich. Für versprochene Leistungen oder Empfehlungen trägt Coin-Update keinerlei Haftung.

In der Krypto-Community gibt es oft Diskussionen über die Anonymität von Bitcoin. Einige Benutzer halten es für anonym und ideal für Schatten-Operationen, während andere behaupten, dass jeder in einem verteilten Netzwerk ermittelt werden kann.

Worauf beruht die Anonymität? Der Hauptgrund für die Anonymität von Bitcoin ist, dass der Benutzer jederzeit eine neue Adresse für Transaktionen nutzen kann. In diesem Fall ist es nicht erforderlich Informationen über sich selbst preiszugeben, da die Adressen nur aus einer Reihe von Zahlen und Buchstaben bestehen, in der keine persönlichen Daten verschlüsselt werden. Tatsächlich ist das gesamte verteilte Bitcoin-Netzwerk ein
Serie von Transaktionen zwischen Adressen, bei denen niemand den dahinter versteckten Eigentümer kennt.

Aber die Eigentümer werden manchmal trotzdem erkannt. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Beziehung der Bitcoin-Adresse zu einer bestimmten Person oder Firma zu ermitteln.

Hardware und technisches Verfahren: Die Netzwerk-Nodes tauschen Daten aus, und der Node, der die Transaktion vom Computer des Benutzers empfängt, kann seine IP-Adresse notieren. Je mehr Nodes jemand hat, desto mehr Daten über Transaktionen und IP-Adressen kann dieser sammeln. Darüber hinaus kann ein Internet-Provider Daten erhalten, der Protokolle speichert und falls erforderlich, kann er diese mit Strafverfolgungsbehörden teilen.

Der Benutzer selbst hinterlässt Spuren: Beim Senden und Empfangen von Bitcoins, beim Kauf von Waren, beim Tausch gegen Altcoins, ist der Benutzer gezwungen, einige Daten über sich selbst preiszugeben. Bei der Bezahlung einiger Waren in Online-Shops ist der Käufer gezwungen, seine Lieferadresse anzugeben. Beim Tausch von Bitcoins durch den Tausch gegen Fiat-Währungen oder Altcoins gibt sich der Benutzer aufgrund der Verifizierung, die jede seriöse Börse verlangt, zu erkennen.

Cluster-Analyse: In der Blockchain werden alle Transaktionen in der öffentlichen Domäne gespeichert, was bedeutet, dass jeder nachvollziehen kann, von welcher Adressen die Bitcoins zu einem bestimmten Benutzer transferiert und wohin diese im Anschluss geschickt wurden. Darüber hinaus werden die Verbindungen zwischen diesen Adressen analysiert und das gesamte Netz der Überweisungen aufgelöst.

Wie der Datenschutz beziehungsweise die Privatspähre bei Transaktionen auf der Blockchain erhöht werden kann

Trotz der scheinbaren Unmöglichkeit, wirklich anonym zu bleiben, gibt es einige Schritte, die man tun kann, um zu versuchen, die Sicherheit zu erhöhen:

  1. Die offensichtlichste und grundlegendste Möglichkeit, die Anonymität zu erhöhen, ist das Verbergen der IP-Adresse. Verschiedene Anonymisierer, VPN, TOR werden dabei helfen. Sie werden es für diejenigen schwierig machen, die vollständige Website-Link-Informationen und andere Benutzer, mit denen direkte Transaktionen durchgeführt werden, die Benutzeradressen zu erkennen.
  2. Verwendung unterschiedlicher Adressen. Dies ist eine weitere offensichtliche und eine der erschwinglichsten Möglichkeiten. Sichern Sie Ihre Daten und Ihre Kryptowährung. Eine unbegrenzte Anzahl kostenloser Adressen ist verfügbar und diese Möglichkeit sollte nicht vernachlässigt werden.
  3. Reale Identität verbergen. Dies wird durch die Gewohnheit unterstützt, auf Websites, auf denen der Benutzer seine echten Daten veröffentlicht, z.B. in sozialen Netzwerken, keine Adressen in Kryptowährung anzugeben. Auch sollten Sie keine Spitznamen auf Kryptos-Websites verwenden, die irgendwelche persönlichen Informationen enthalten, wie z.B. Name und Geburtsdatum.
  4. Verwendung von Wallets mit einem hohen Grad an Anonymität. Inhabern von Kryptowährungen, die ihre Bitcoins säubern möchten, wird empfohlen, Transaktionen mit solchen Wallets durchzuführen, wie zum Beispiel Electrum.
  5. Verwendung eines Bitcoin- & Krypto-Mixers. Hierbei handelt es sich um einen speziellen Dienst, der mehrere Transaktionen von verschiedenen Benutzern annimmt, diese Coins mixt und an neue Adressen verteilt, wodurch die Berechnung von Verbindungen erschwert wird. Gleichzeitig lohnt es sich, einen Mixer zu wählen, der bei der Durchführung von Überweisungen über mehrere Optionen verfügt, wie z.B. unterschiedliche Anzahl von Ein- und Ausgängen, eine variable Provision, eine Zeitverzögerung und einige weitere.

BitMix.Biz Secure Kryptowährungen Mixing Service

Aufgrund der Verteilung der Gelder über verschiedene Wallets ist es unmöglich, eine Verbindung zwischen dem Absender und dem Empfänger festzustellen. Es ist auch möglich, Transaktionen aufzuteilen in mehrere Teile, um den tatsächlichen Betrag der transferierten Coins zu verbergen.

Für die Dienstleistungen von Krypto-Mixern wird in der Regel eine Gebühr von 0,5-5% des überwiesenen Betrags fällig. Aber es lohnt sich, daran zu denken, dass durch das Senden von Coins an die Adresse eines anderen
Wallets, oft die Gefahr besteht, diese nicht zurückzubekommen. Daher sollten Sie Risiken so weit wie möglich reduzieren und einen Dienst nutzen, der sich bewährt hat und vertrauenswürdig ist.

Wenn Sie Coins zum mixen an BitMix.Biz senden, erhalten Sie einen Letter of Guarantee mit dem Schlüssel BitmixQRMUHYYYEi11KBRhSfACa1BtcZrZ, mit dem Sie sicherstellen können, dass die verwendeten Adressen genau zu diesem Dienst gehören. Dieser Letter wird Ihnen auch dabei helfen, nachzuweisen, dass Sie Gelder an BitMix.Biz-Adressen überweisen, falls plötzlich etwas schief geht.

Dieser cryptocurrency mixing service unterstützt Bitcoin, Litecoin und den kürzlich hinzugefügten Dash. Es gibt ein Partnerprogramm, eine einfache API für die Verbindung zu den Diensten und viele
andere Funktionen – lesen Sie mehr in den FAQ (siehe unten).

BitMix.Biz verwendet eine Gebühr für die Krypto-Bereinigung, die manuell oder automatisch geändert werden kann, mit einem Minimum von nur 0,4%. Wenn Sie die Service-Website über den Tor-Spiegel aufrufen, wird eine zufällige Gebühren-Sammlung die Analyse von Transaktionen stark verlangsamen, und wenn Sie eine Übertragungsverzögerung anwenden, werden diejenigen, die Ihre Krypto-Transaktion ausspionieren wollen, fast keine Chance haben, die Bewegungen Ihrer digitalen Währungen zu tracken.

Um eine große Anzahl von Krypto-Coins zu übertragen verfügt BitMix.Biz über eine eingebaute Option für eine erhöhte Randomisierung mit einer unterschiedlichen Anzahl von Adressen beim Ein- und Ausgang. Die Sicherheit großer Transfers wird durch Garantieeinlagen in verschiedenen Foren gewährleistet (Links zu finden Sie unter Support).

Weitere Informationen:

Website: https://bitmix.biz/en

FAQ: https://bitmix.biz/en/pages/faq

Tor: http://bitmixbizymuphkc.onion

Das könnte dich auch interessieren...