Coin-Update

Shiba Inu Lead Dev unterstützt die Entwicklung einer Gaming-Community für Shibarium

SHIBA INU COIN: Gaming Community auf Shibarium

Erst vor wenigen Tagen wurde die Beta-Version der Layer-2-Skalierungslösung von Shiba Inu, Shibarium, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Wie bekannt wurde, gibt es eine enorme Anzahl von Projekten, die auf Shibarium aufbauen wollen. LucieSHIB, ein beliebter Twitter-Account in der Shiba-Inu-Community, berichtete vor dem Start, dass bereits über 3.000 Shibarium-Anmeldeformulare eingereicht worden sind.

Eines dieser Projekte ist die Shiba Inu Gaming Guild, auch bekannt als Shiba Inu GG. In einem neuen Tweet kommentierte der Hauptentwickler von SHIB, Shytoshi Kusama, dass eine Gaming-Community eine der ersten Projektideen für das Shibarium-Netzwerk war.

Kusama lobte den Fortschritt der Entwicklung von PawZone und wünschte dem Team weiterhin viel Erfolg beim Aufbau des Projekts. JD Hatefi, der Gründer von PawZone, bedankte sich anschließend bei Kusama für die Ermutigung.

https://twitter.com/jds_updates/status/1635744838867111936

Hatefi betonte, dass das PawZone-Team zunächst mit einem vollwertigen NFT-Marktplatz namens Pawzaar beginnen möchte, bevor es mit der Entwicklung der Shiba Inu Gaming Guild auf Shibarium fortfährt.

Warum eine Shiba Inu Gaming Guild aufregend ist

Die Shiba Inu Gaming Guild wurde entwickelt, um eines der größten Probleme bei NFT-Spielen zu beseitigen: Der Einstieg kann sehr teuer sein, da die besten NFTs extrem hohe Preise haben können, die sich einzelne Spieler nicht leisten können.

Dieses Problem wird durch eine Spielercommunity gelöst, die allen Spielern Zugang zu seltenen NFTs verschafft, indem sie die Ressourcen in einem Treasury zusammenfasst. In einem Interview vom Januar 2022 verriet JD Hatefi außerdem, dass Mitglieder der Shiba Inu GG in der Lage sein werden, NFTs in Play-to-Earn-Titeln zu verdienen, da die Gilde durch die Schatzkammer finanziert wird.

Die Dezentrale Autonome Organisation (DAO) wird bestimmen, welche Titel oder sogar Blockchains verfügbar sein werden. Laut dem PawZone-Gründer wird die Gilde auch Vermögenswerte auf Ethereum und Solana halten, obwohl die Entscheidung letztendlich von der Community getroffen wird.

Darüber hinaus entwickelt das PawZone-Team einen Token, den PAW Token, der noch nicht veröffentlicht wurde und die Stimmrechte regeln wird. Laut Hatefi ist BONE, der Governance-Token für die Doggy DAO, nicht geeignet, da Nicht-Mitglieder einen erheblichen Einfluss auf das System haben würden.


Mehr zu Shiba Inu:


Textnachweis: Bitcoinist

10 € GESCHENKT: KRYPTOS KAUFEN

Exklusiv über diesen Partnerlink 10 € geschenkt bekommen – für den ersten Einkauf. Einfach verifizieren und Bonus bekommen!

Heiß diskutiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwölf − sechs =

Mehr zum Thema: