Patrik Eberle

Ich stieß erstmals 2014 während meines BWL-Studiums auf das Thema Bitcoin. Ganz beiläufig wurde mir auf YouTube ein Video vorgeschlagen, wie jemand Bitcoin mit einem Laptop schürft und seither lässt mich das Thema Bitcoin nicht mehr los. Mit meiner Euphorie lag ich meinem Bruder ständig in den Ohren, sodass wir uns dazu entschlossen haben, uns mit Bitcoin zu beschäftigen.

Wir haben eine Menge gelernt und damals waren die Quellen, die über Bitcoin & Co. berichteten überschaubar. Während ich meine Bachelorarbeit über Bitcoin schrieb, habe ich mit meinem Bruder und zwei Freunden zusammen unseren ersten Blog über Kryptowährungen (Coinwelt) erstellt. Das Projekt haben wir dann damals verkauft, da keiner nach dem Studium Zeit hatte, noch Artikel zu erstellen.

Ich weiß noch genau! Nach meinem Studium war ich bei einem Vorstellungsgespräch bei Jochen Schweitzer bezüglich einer Stelle im Controlling. In meinem Lebenslauf durfte natürlich der Blog Coinwelt.de nicht fehlen. Als man mich fragte, was das ist, folgte ein 20 minütiger euphorischer Monolog über „Was ist Bitcoin“. Die Personalreferentin meinte im Anschluss, wieso ich nicht versuche in diesem Bereich etwas aufzubauen und da wusste ich schon, das ging nach hinten los. Die Stelle habe ich überraschenderweise nicht gekriegt.

Man muss bedenken, dass das Thema Bitcoin zu der Zeit absolut unbekannt war und daher war es schwierig „etwas aufzubauen“. Ich landete dann bei einem Automobilzulieferer als Werkscontroller und mein Gesprächsthema Nummer 1 mit Kollegen war: Bitcoin. Ich merkte schnell, dass ich irgendetwas mit Bitcoin weiter machen möchte und so kam 2017 der Entschluss mit meinem Bruder zusammen den Blog Coincierge zu gründen.

Während dieser Zeit hatten wir Anfragen von renommierten Magazinen wie Wired, GQ-Germany um als Gastautor tätig zu sein und wurden seither auch zunehmend von vertrauten Medien erwähnt. Den Blog Coincierge haben wir dann im Jahr 2019 verkauft und im gleichen Jahr den Blog Coin-Update übernommen.

Über die letzten Jahre wurde ich vermehrt von Publikationen als Krypto-Persönlichkeit nominiert. Das schmeichelt mir zwar, aber für mich ist der Begriff schwierig. Bitcoin ist dezentral und ich will nicht als „zentrale“ Figur der deutschen Krypto-Szene wahrgenommen werden. Ich möchte mich nicht profilieren, sondern mich weiter auf die Erstellung von Inhalten konzentrieren.

Seit mittlerweile fast zehn Jahren schreibe ich täglich über Bitcoin & Kryptowährungen und brenne nach wie vor für dieses Thema. Ich hoffe ich kann dir mit meinen Artikeln dabei helfen, auf dem aktuellsten Stand in der Krypto-Welt zu bleiben oder dir mit Analysen, Börsen-Vergleichen und Erfahrungen dabei helfen, deine Entscheidungsfindung zu vereinfachen.

Neueste Beiträge von Patrik Eberle

StanChart-Manager: Bitcoin Kurs von $200.000 bis Ende 2025
Der Leiter der Krypto-Forschung bei Standard Chartered, Geoffrey Kendrick, sagt voraus, dass Bitcoin in den kommenden 24 Monaten weiter steigen ...
0 Kommentare
CoinEx veröffentlicht sein erstes Markenvideo: Interpretation des Bitcoin Halvings und der „Weniger ist mehr“-Philosophie
Am 2. März hat die globale Kryptowährungsbörse CoinEx ihr erstes Werbevideo veröffentlicht, das den Countdown bis zum mit Spannung erwarteten ...
0 Kommentare
Wenn Bonk der Dogecoin dieses Zyklus ist, ist WIF der nächste Shiba Inu?
Die Leistungen von Dogecoin und Shiba Inu im letzten Bullenzyklus haben dazu geführt, dass man sich in diesem Zyklus auf ...
0 Kommentare
Bitcoin-Umschwung: Galaxy-CEO warnt vor $55.000 Korrektur
Mit seinem jüngsten Anstieg über die 64.000-Dollar-Marke hat Bitcoin erneut seine Attraktivität für ein breites Spektrum von Investoren bewiesen. Inmitten ...
0 Kommentare
XRP ist bereit für Wachstum: Analysten mit bullischer Tendenz
XRP erlebte diese Woche einen Aufschwung und näherte sich seinem Höchststand von 2024, aber Kryptoanalysten haben mehrere Trends genannt, die ...
0 Kommentare
Realistische Prognose? Experte sieht XRP zwischen $13 und $39!
Die Zukunft des XRP-Preises ist schon seit einiger Zeit ein heißes Thema unter Krypto-Analysten. Die meisten dieser Analysen konzentrieren sich ...
0 Kommentare
Fetch.AI steigt um 21 %: Warum diese Rallye erst am Anfang steht
Heute erweist sich Fetch.AI (FET) wieder einmal als hervorragender Performer. Der Kurs von FET ist in den letzten 24 Stunden ...
0 Kommentare
Umgang mit dem Bitcoin Halving: Einblicke in die Kryptowährung und die globale Finanzdynamik
Das Bitcoin Halving, das seit der Einführung von Bitcoin im Jahr 2009 fester Bestandteil des Protokolls ist, ist eine bewusste ...
0 Kommentare
Ultra-Bullisch! Bitcoin-OTC-Desk bis "auf 40 BTC ausgetrocknet"
Die Verfügbarkeit von Bitcoin (BTC) an Over-the-Counter (OTC)-Desks ist stark zurückgegangen. Berichten zufolge waren zu einem bestimmten Zeitpunkt in dieser ...
0 Kommentare
Finanzwelt - Bitcoin-ETFs jetzt auch bei Top-Banken verfügbar!
Da mehr und mehr der größten Investmentorganisationen beginnen, ihren Kunden die Fonds zur Verfügung zu stellen, werden Bitcoin-ETFs immer beliebter. ...
0 Kommentare
Bitcoin-Absturz auf $42.000 nach dem Halving: JPMorgan-Analysten
Laut den Analysten von JPMorgan unter der Leitung von Nikolaos Panigirtzoglou steht Bitcoin, die größte Kryptowährung der Welt, nach dem ...
0 Kommentare
Bitcoin durchbricht $64K und CoinEx kündigt Bitcoin Halving 2024 Promo-Video an
Mysteriöse Plakate deuten auf bevorstehende Bitcoin-Halving-Kampagne hin Gestern hat Bitcoin zum ersten Mal seit Dezember 2021 die historische Preisschwelle von ...
0 Kommentare
Du willst mehr?

Melde dich zu unserem Newsletter an, den wir einmal die Woche versenden.
Wir berichten über die wichtigsten Ereignisse und halten dich auf dem Laufenden!

Ich akzeptiere, dass meine Daten im Zuge des Abonnement des Newsletters von Coin-Update zur Messung, Speicherung und Auswertung von Klickraten zu Zwecken der Gesaltung und Optimierung der künfitgen Newsletter-Qualität genutzt werden. Die Einwilligung zum Empfang vom Newsletter und der Messung kann mit Wirkung in Zukunft widerrufen werden. Der Versand erfolgt durch den Dienstleister Brevo. Mehr dazu im Datenschutz.