Draper bleibt bei seiner Erwartungshaltung von 250.000 $ pro Bitcoin – Das ist der Grund

Der Risikokapitalgeber Tim Draper unterstützt den Bitcoin auch in dieser schwerenZeit nachdrücklich. Draper, der ein früher Supporter bei Bitcoin ist, hat mehrfach betont, dass der digitale Vermögenswert sechsstellige Niveaus erreichen wird. Erneut hat er eine Gelegenheit ergriffen, um seine Bitcoin Prognose zu erläutern.

"Bitcoin wird $ 250.000 erreichen"

In einem Interview mit Bloomberg sagte Tim Draper, dass er erwartet, dass der Bitcoin Kurs tatsächlich 250.000 Dollar erreichen wird. Er begründete dies damit, dass Bitcoin noch nicht wirklich im Einzelhandel angekommen ist. Sobald dies erreicht werden sollte, so Draper, könnte BTC in Richtung $ 250.000, wenn nicht sogar noch höher, steigen.

Draper betont außerdem, dass 80 % aller Ausgaben im Einzelhandel von Frauen getätigt werden und dass diese, die Einführung von Bitcoin vorantreiben werden. Er erklärt, dass das Engagement von Frauen im Krypto-Bereich bereits steigt, da 1 von 6 BTC-Wallets im Besitz von Frauen ist. Wenn Frauen anfangen, BTC-Zahlungen für ihre Ausgaben im Handel zu verwenden, wie z. B. für Lebensmittel, Unterkunft und Kleidung, und die Einzelhändler anfangen, Bitcoin zu implementieren, erwartet Draper, dass der Preis von Bitcoin schnell auf 250.000 Dollar ansteigen wird.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Draper eine Vorhersage über 250.000 $ pro BTC macht. Obwohl er dieses Mal keinen Zeitrahmen nannte, hatte er zuvor gesagt, dass er erwartet, dass der digitale Vermögenswert dieses Niveau Mitte 2023 erreichen wird. In demselben Interview sagte Draper auch, dass er den Großteil seines Vermögens in Kryptowährungen hält.

Mit PayPal | Kreditkarte | Überweisung | SOFORTBanking

79 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

BTC immer noch vielversprechend

Ein gutes Argument für die Zukunft von Bitcoin und die Möglichkeit, sechsstellige Preise zu erreichen, ist die Tatsache, dass die Kryptowährung noch relativ jung ist. Es hat nur 12 Jahre gedauert, bis BTC 69.000 $ erreicht hat.

Wenn BTC seinen historischen Trend beibehält, dann wäre im nächsten Bullenmarkt ein Preis von 200.000 $ nicht unwahrscheinlich. Eine Verdreifachung des bisherigen Allzeithochs würde den digitalen Vermögenswert im nächsten Bullenmarkt knapp auf über 200.000 $ pushen.

Im Moment kämpft BTC darum, einen Boden im gegenwärtigen Krypto-Winter zu finden. Solange keine Bodenbildung stattfindet, gibt es für den Markt keine Möglichkeit, eine weitere Hausse einzuleiten. Die Insolvenzen mehrerer großer Akteure (wie die Krypto-Börse FTX) haben dem Kurs auch nicht gerade geholfen.

79 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Textnachweis: Newsbtc

79% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Beliebte Guides

Inhalt