BTC
USD 3,922.17
XRP
USD 0.32
ETH
USD 144.18
LTC
USD 48.27
IOT
USD 0.30
BTC
USD 3,922.13
ETH
USD 144.18

Binance startet Fiat-Handel: Bitcoin und Ethereum gegen EUR und GBP handeln

ANZEIGE

Die in Malta ansässige Kryptowährungsbörse Binance hat gestern, am 16. Januar 2019, den Start einer Fiat-to-Crypto Handelsplattform bekanntgegeben. Auf Binance Jersey (Binance.je) können Kunden ab sofort die beiden Kryptowährungen Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) gegen das Britische Pfund und den Euro handeln.

ANZEIGE

Im Juni 2018 sprach Changpeng Zhao, CEO von Binance, erstmals über die Einführung von Fiat-Handelspaaren in einem Interview mit Bloomberg. Kurz darauf wurde Binance Uganda, das erste „Fiat-to-Crypto“-Projekt des Unternehmens, ins Leben gerufen. Die Plattform beschränkte sich jedoch ausschließlich auf den Handel mit dem Uganda-Schilling.

Mit Binance Jersey spricht das Unternehmen einen weit größeren potenziellen Kundenkreis an. Menschen aus zig Ländern können sich auf der Plattform registrieren und die unterstützten Kryptowährungen gegen EUR und GBP handeln. Auch Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind willkommen.

Bislang ist die Anzahl der Handelspaare im Vergleich zu anderen Börsen eher mager. Binance Jersey unterstützt derzeit den Handel mit BTC/EUR, BTC/GBP, ETH/EUR und ETH/GBP. Weitere Paare sollen in naher Zukunft folgen.

Anzeige

Anzeige

Ein- und Auszahlungen können zurzeit ausschließlich über ein Bankkonto getätigt werden. Zudem müssen Kunden eine Verifizierung – auch bekannt als KYC – durchlaufen. Die ersten 5.000 Benutzer, die sich registrieren und die Account-Überprüfung (KYC) auf www.binance.je* durchführen, werden mit einem Guthaben in Höhe von 20 EUR belohnt.

Binance gilt als eine der zuverlässigsten und sichersten Börsen für den Handel mit Kryptowährungen. Nur ein Jahr nach Eröffnung der Binance Krypto-Börse, war das Unternehmen gemessen am Handelsvolumen, führend auf dem Gebiet.

*Affiliate-Link

Das könnte Sie auch interessieren