EOS unter Beschuss: Ein einziger Blockchain-Contributor steuert 6 Block-Producer-Positionen

EOS einziger Blockchain-Contributor 6 Block-Producer-Positionen
Anzeige

EOS Block Producer @eosnewyork hat bewiesen, dass eine einzige Entität sechs registrierte Producer auf der EOS-Blockchain verwaltet.

Es ist nicht das erste Mal, dass EOS mit entsprechenden Vorwürfen konfrontiert wird. Auch soll das Delegierte Proof-of-Stake-Protokoll die Zentralisierung im Netzwerk fördern.

Scheint… zentralisiert zu sein

Im Wesentlichen gehört die Mehrheit der 21 EOS Blockproduzenten zu China – auch das ist seit langem ein Thema innerhalb der Community. Laut dem letzten Bericht hat die Entität ihren Sitz in Shenzhen, China. 

Darüber hinaus sollen die sechs Domains gleichzeitig von derselben Person oder Organisation registriert worden sein.

EOS New York liefert auf Twitter zahlreiche Einzelheiten für seine These und belegt die Behauptungen unter anderem mit whois-Domaindaten. Es wird gleichzeitig auch die Entfernung der sechs registrierten Produzenten vorgeschlagen. 

Diese sind: stargalaxybp, validatoreos, eoszeusiobp1, eosunioniobp, eosathenabp1 und eosrainbowbp.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Daten untermauern die Vorwürfe

Die Daten untermauern die Vorwürfe gegen EOS. Interessanterweise steht die Community größtenteils hinter EOS New York und zeigt großes Interesse an dem Thema. Im Twitter-Thread etwa kommt es zu zahlreichen Reaktionen und Vorschlägen, wie das Problem gelöst werden könnte.

Als Möglichkeit, die Situation anzugehen, schlagen einige Mitglieder vor, dass das entscheidende Thema der Konsensmechanismus sei, während andere auf eine Reform des Governance- und Abstimmungssystems drängen.

Trader Tai Zen etwa schreibt:

„Der einzige Weg, diese doppelten Blockhersteller zu beseitigen, besteht darin, jeden Producer öffentlich zu machen. Solange die Produzenten anonym bleiben können, wird dieses Thema bestehen bleiben.“

Wer den Coin nicht kennt: EOS arbeitet auf einer Smart-Contract-Plattform, die Millionen von Transaktionen pro Sekunde ermöglicht – ohne Transaktionskosten. Außerdem arbeitet das Netzwerk nach dem delegierten Proof-of-Stake-Mechanismus, bei dem die Netzwerkteilnehmer Coins einsetzen können. Diese Fonds ermöglichen es den Nutzern, für Blockproduzenten als gewählte Delegierte zu stimmen. 

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.