Coinbase prüft die Aufnahme mehrerer neuer Kryptowährungen

Coinbase-prueft-weitere-Kryptowaehrungen

Laut einem offiziellen Blog-Post vom 13. Juli „prüft“ Coinbase die Aufnahme mehrerer neuer Kryptowährungen, darunter Cardano (ADA) 0x (ZRX), Stellar Lumens (XLM), Zcash (ZEC) und Basic Attention Token (BAT). Das Unternehmen schrieb, dass die Ankündigung sowohl intern und als auch an die Öffentlichkeit zeitgleich erfolgte, um Transparenz zu gewährleisten.

Coinbase „prüft“ die Aufnahme

Coinbase will die Aufnahme vorerst nur „prüfen“, was heißt, dass das Unternehmen keine Verpflichtungen gegenüber diesen Kryptowährungen eingegangen ist und daher auch keine Aufnahme garantiert.

Grund dafür ist die technische Abwicklung, die die US-Börse vor eine neue Herausforderung stellt. Anders als beispielsweise bei Ethereum Classic, eine Kryptowährung die demnächst auf der Börse gehandelt werden kann und Ethereum technisch sehr ähnelt, erfordern die neu angekündigten virtuellen Währungen „zusätzliche Explorationsarbeiten. Zudem merkt Coinbase an, dass einige der neuen Coins „nur für Kunden zum Kauf und Verkauf aufgeführt werden, ohne dass sie mit einer lokalen Wallet senden und empfangen können“. Doch das ist noch nicht alles, denn die Liste der Vorbehalte geht weiter:

„Wir können auch nur bestimmte Arten der Interaktion mit diesen Vermögenswerten über unsere Website ermöglichen, wie zum Beispiel die Unterstützung nur von Einzahlungen und Abhebungen von transparenten Zcash-Adressen. Schließlich können einige dieser Vermögenswerte in anderen Rechtsordnungen angeboten werden, bevor sie in den USA gelistet werden.“, schrieb das Unternehmen.

Coinbase nennt kein Datum für die Aufnahme

Coinbase ist dafür bekannt, besonders vorsichtig und unter Berücksichtigung der Auflagen der US-Börsenaufsicht (SEC) bei der Aufnahme neuer Kryptowährungen vorzugehen. Auch wenn die Börse bereits im Jahr 2012 gegründet wurde, ist das Angebot derzeit immer noch relativ klein. Coinbase bietet Kunden nur den Kauf und Verkauf von Bitcoin, Bitcoin Cash, Litecoin und Ethereum an. In Kürze soll das Angebot um Ethereum Classic erweitert werden.

Ein Zeitpunkt für die Aufnahme von Cardano (ADA), 0x (ZRX), Stellar Lumens (XLM), Zcash (ZEC) und Basic Attention Token (BAT) wurde bislang nicht bekannt gegeben. Sicher ist, dass die US-Börse transparent vorgehen und sich an die erst kürzlich veröffentlichten Richtlinien zur Aufnahme neuer Assets halten wird, um ein erneutes Debakel wie im Fall von Bitcoin Cash zu vermeiden.

Coins-steigen-im-Preis-nach-Coinbase-Ankuendigung
ADA, ZRX, XLM, ZEC und BAT steigen im Preis

Die Ankündigung wirkte sich auch auf den Preis der neuen Favoriten aus. Nach Bekannt werden, stieg der Preis für ZRX um 24,3 Prozent, für BAT um 21,3 Prozent, für ZEC um 14,9 Prozent, für ADA um 9,4 Prozent und XLM um 9,3 Prozent.

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

72 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.