Zcash kaufen – Die komplette Anleitung zum Kauf von ZEC

Zcash kaufen - detaillierte Anleitung zum Kauf von ZEC

Zcash ist eine Kryptowährung, die seit 2016 existiert und zu den bekanntesten Coins ihrer Art zählt. Zcash stellt einen hohen Grad an Sicherheit sowie anonyme Transaktionen in den Fokus seiner Mission. Auch deshalb wird Zcash von Experten und Investoren der Kryptoszene so sehr geschätzt. Und dies spiegelt sich auch im Preis von Zcash (ZEC) wider. Doch wo können Sie nun Zcash kaufen – und wie? In diesem Artikel – der kompletten Anleitung für den Kauf von Zcash – erfahren Sie es!

Bei diesen Börsen können Sie Zcash kaufen

ZEC gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Kryptowährungen. Es ist also kein Wunder, dass es eine Vielzahl an Krypto-Börsen gibt, die ZEC anbieten. Sie können Zcash u. a. bei folgenden Börsen kaufen:

  1. eToro (zur Anleitung)
  2. AnycoinDirect.eu (zur Anleitung)
  3. LiteBit.eu (zur Anleitung)
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Zcash auf eToro kaufen

  • Rufen Sie die Website von eToro.com auf.
  • Klicken Sie auf den grünen Button „Jetzt Anmelden“.
  • Erstellen Sie ein eToro-Konto, indem Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben und einen Benutzernamen und Passwort auswählen. Klicken Sie anschließend auf „Konto einrichten“.
  • Verifizieren Sie Ihre Identität, indem Sie ein Foto oder Scan Ihres Personalausweises hochladen sowie einen Nachweis über Ihren aktuellen Wohnsitz (z. B. Wasser- oder Stromrechnung).

Schritt 1: Anmeldung bei eToro

Wenn Sie Ihr Konto erstellt und verifiziert haben, melden Sie sich bei eToro mit dem von Ihnen gewählten Passwort und Benutzernamen an.

Schritt 2: Guthaben einzahlen

Anschließend zahlen Sie Guthaben ein – und zwar so viel, wie Sie in ZEC (oder auch in eine andere Kryptowährung) investieren möchten. Um Guthaben einzuzahlen, klicken Sie auf die Zahlungsmethode, die Sie wünschen. eToro bietet Ihnen eine Vielzahl am Möglichkeiten, um Geld einzuzahlen. Dazu zählen u. a. verschiedene Kreditkarten (auch Visa, Mastercard und Maestro), Netbanking, Srill, Sofortüberweisungen via Klarna sowie normale Überweisungen.

Geld einzahlen beim Broker eToro

Schritt 3: Zcash (ZEC) auf eToro kaufen

Um mit dem eingezahlten eToro-Guthaben nun Zcash zu kaufen, geben Sie in der Suchleiste, die oben auf der Seite erscheint, „Zcash“ oder „ZEC“ ein. Klicken Sie auf das Ergebnis. Sie kommen nun zu einer Seite, die Ihnen einen Überblick zu all den Informationen und technischen Daten von Zcash bietet. Klicken Sie auf den blauen Button „Traden“. Nun müssen Sie nur noch den von Ihnen gewünschten Betrag angeben, Trade eröffnen klicken und schon haben Sie Ihren ersten ZEC-Kauf auf eToro erfolgreich durchgeführt.

Zcash kaufen eToro

Die Kryptowährung Zcash (ZEC) bei AnycoinDirect.eu einkaufen

  • Rufen Sie AnycoinDirect.eu auf.
  • Erstellen und verifizieren Sie ein Konto bei AnycoinDirect.eu.
  • Klicken Sie oben im Banner auf „Kryptowährungen“ und wählen Sie anschließend Zcash aus.
  • Geben Sie den Betrag in Euro an, den Sie für Zcash ausgeben möchten.
  • Wählen Sie die von Ihnen gewünschte Zahlungsmethode aus (Visa, Mastercard, Sofortüberweisung, SEPA-Überweisung, giropay und weitere stehen Ihnen zur Auswahl).
  • Geben Sie die Adresse Ihrer Zcash-Wallet an. Dorthin werden die von Ihnen gekauften ZEC geschickt. Fertig!

Bei LiteBit.eu Zcash online einkaufen

  • Gehen Sie auf die Webseite LiteBit.eu und erstellen Sie ein Konto. Verifizieren Sie dieses.
  • Wählen Sie Zcash aus. Geben Sie den Eurobetrag an, den Sie in Zcash umtauschen möchten.
  • Wählen Sie eine Zahlungsmethode.
  • Geben Sie die Adresse der Wallet an, an die Ihre ZEC gesendet werden sollen.
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Wo kann ich Zcash (ZEC) handeln?

Wenn Sie Zcash handeln (traden) möchten, steht Ihnen eine Vielzahl an Börsen zur Auswahl. Dazu zählen folgende:

  1. Libertex (zur Anleitung)
  2. Stormgain (zur Anleitung)

Was ist ein Zcash CFD?

Ein „Contract for Difference“ (CFD) oder auch Differenzkontrakt ist ein beliebtes Finanzprodukt, welches den Preis des jeweils dahinterliegenden Wertpapiers abbildet. Dabei kann es sich neben Aktien auch um Rohstoffe wie Gold, Silber oder eine Kryptowährung wie Zcash handeln.

Der Name Differenzkontrakt stammt daher, dass bei einem CFD lediglich die Kursdifferenz zwischen Einkaufs- und Verkaufspreis gehandelt wird. Der Besitzer kann keine weiteren Vorteile – außer eben in der Partizipation am Preis – in Anspruch nehmen: Bei Aktien könnte es sich dabei zum Beispiel um Dividendenzahlungen oder Stimmrechte handeln. Bei einem Zcash-CFD bedeutet dies, dass der Käufer seine ZEC nicht an eine andere Wallet schicken kann oder diese zum Bezahlen verwenden kann. Schließlich besitzt er ja nicht die „echten“ ZEC auf der Blockchain, sondern einen von einer Bank emittierten CFD, der den Preis von Zcash 1:1 widerspiegelt.

Steigt der Kurs der Kryptowährung ZEC also um beispielsweise 5%, so steigt auch der Wert der CFDs um eben jene 5%. Bei einem Rückgang ist es natürlich genauso.

Kryptowährung Zcash bei Libertex handeln

  •  
Libertex

Bewertung

3.8/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

83% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.

  • Rufen Sie Libertex.com auf und klicken Sie auf den roten Button „Registrieren“.
  • Erstellen Sie ein Konto und führen Sie den Verifizierungsprozess durch.
  • Klicken Sie oben im Banner auf „Handeln“ und anschließend auf „Kryptowährungen“. Wählen Sie Zcash (ZEC) aus und klicken Sie auf den grünen „Kaufen“-Button.
  • Geben Sie den Handelsbetrag in Euro an und klicken Sie auf „Kaufen“.
  • Zahlen Sie den Betrag mit der von Ihnen bevorzugten Zahlungsmethode (z. B. per Kreditkarte, Überweisung, PayPal oder Skrill).

ZCash online bei Stormgain handeln

  •  

Bewertung

4.2/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

  • Öffnen Sie die Webseite Stormgain.com in Ihrem Browser.
  • Klicken Sie auf den grünen Button „Beginnen Sie“. Dort erstellen Sie Ihr Konto. Verifizieren Sie dieses.
  • Navigieren Sie zu der Seite „Handel mit Kryptowährungen“ (oben im Banner unter „Produkte“).
  • Wählen Sie Zcash (ZEC) aus. Geben Sie den Betrag an, mit dem Sie Zcash handeln möchten.
  • Schließen Sie die Zahlung mit der von Ihnen gewünschten Zahlungsmethode ab.

ZCash kaufen - ZEC Wallet erstellen

Wenn Sie den Zcash-Kauf erfolgreich durchgeführt haben, empfehle ich Ihnen, Ihre ZEC in einem zweiten Schritt auf eine Wallet zu speichern. Denn es ist nie ratsam, Coins auf den Wallets von Krypto-Börsen zu verwahren. Das bekannte Motto lautet dabei: Not your Keys, not your Coins. Wenn Sie also nicht die Keys zu Ihrer Wallet kennen, laufen Sie Risiko, die dort verwahrten Kryptowährungen zu verlieren. Besser also, Sie nutzen eine externe Wallet. Zcash lässt sich u. a. auf folgenden Wallets verwahren:

  1. Trezor Hardware Wallet
  2. Ledger Hardware Wallet
  3. Atomic Wallet
  4. Zecwallet Lite
  5. Coinpayments
  6. Coinomi
  7. BitGo
  8. Exodus
ZecWallet Lite

Um eine Wallet für Zcash zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor (am Beispiel von Zecwallet Lite).

  1. Rufen Sie die Webseite https://www.zecwallet.co/ auf.
  2. Downloaden Sie die Zecwallet Lite entweder für Ihren Computer oder für Ihr Mobilgerät (Android oder iOS).
  3. Erstellen Sie eine neue Wallet, indem Sie auf „Create Wallet“ klicken.
  4. Sie erhalten nun Ihre individuellen Keys – die Zugangsdaten zu Ihrer Wallet und somit zu Ihren ZEC. Es ist sehr wichtig, dass Sie diese Keys an einem sicheren Ort verwahren. Wenn Sie die Keys verlieren, können Sie eventuell nicht mehr auf Ihre Wallet zugreifen. Und wenn fremde Personen an Ihre Keys kommen, können diese Ihre Wallet kontrollieren und die sich darin befindenden Coins an ihre eigene Wallet senden.

Hardware Wallets für Zcash

Um Ihre ZEC sicher zu verwahren, empfehle ich, eine Hardware Wallet anzulegen. Diese Wallets verfügen über einen höheren Sicherheitsgrad und sind somit besonders dann ein Muss, wenn es sich um große Mengen an ZEC (oder anderen Coins) handelt oder wenn Sie planen, Ihre Kryptowährungen über einen längeren Zeitraum zu behalten. Hardware Wallets sind physische Geräte, mit denen Sie sichere Keys – die Zugangsdaten zu Ihren Coins – generieren können. Die Keys werden offline und verschlüsselt verwahrt und laufen somit nicht Gefahr, gehackt oder kopiert zu werden. Um Transaktionen durchzuführen, müssen Sie diese mit Ihrer Hardware Wallet autorisieren.

Mit anderen Worten: Nur wer über das physische Gerät verfügt, hat Zugang zu den Coins. Ein weiterer Vorteil von Hardware Wallets ist, dass sie auch auf einem kompromittierten Computer (der z. B. mit Viren befallen ist) sicher verwendet werden können. Somit stellen sie den besten Weg dar, um verschiedene Kryptowährungen wie Zcash, Bitcoin, Ethereum und weitere Coins sicher zu verwahren.

Die beiden bekanntesten Hardware Wallets sind folgende:

  • Ledger: Ledger wurde 2014 gegründet und spezialisiert sich auf Hardware Wallets. Zu den beliebtesten Ledger-Produkten zählen der Ledger Nano X und der Ledger Nano S. Mit beiden können Sie über 1.000 verschiedene Kryptowährungen bewahren – und darunter auch Zcash. Auf seiner Webseite gibt Ledger an, bereits über eineinhalb Millionen Hardware Wallets verkauft zu haben.
  • Trezor: Auch Trezor steht für zuverlässige und äußerst sichere Hardware Wallets. Genauso wie bei Ledger gibt es auch bei Trezor keine Berichte über User, die Ihre Coins durch einen Hack oder eine Sicherheitslücke verloren haben. Dies beweist, wie sicher beide Hardware Wallets sind. Trezor bietet zwei Produkte an: den Trezor One sowie den Trezor Model T. Mit beiden lassen sich mehr als 1.000 Kryptowährungen verwalten – offline, sicher und transparent.

Die besten Wallets für Zcash

Trezor

Art:
ZCash Hardware Wallet

eToro¹
Logo eToro

Art:
Broker / Web-Wallet

Ledger

Art:
ZCash Hardware Wallet

ZecWallet Lite

Art:
Desktop & Smartphone

Wichtige Informationen zu ZCash (ZEC)

Historische Meilensteine und Kursverlauf von Zcash: Vom Start bis Heute

Zcash Kursverlauf
Quelle: Coinmarketcap
  1. 28. Oktober 2016: Zcash wird offiziell ins Leben gerufen.
  2. 29. Oktober 2016: Am Folgetag des Launches erreicht Zcash sein Allzeithoch. Dieses beträgt rund 4.293 Dollar. Da die Liquidität jedoch zu niedrig war, um alle Order zu erfüllen, schätzen Experten den wahren Wert von Zcash auf rund 600 Dollar.
  3. März 2017: Gründung der Zcash Foundation, große Euphorie in der Zcash-Community. Der ZEC-Preis steigt innerhalb von zwei Tagen von 49 Dollar auf 90 Dollar (19. März 2017).
  4. Dezember 2017: Zcash wird im Fortune Magazine erwähnt. Der Preis erreicht Ende Dezember 2017 einen Wert von 528 US-Dollar.
  5. Mai 2018: Die weltbekannte Krypto-Börse Gemini nimmt Zcash in ihr Angebot auf.
  6. 5. Februar 2019: Es wird ein Fehler in den Zero-Knowledge-Proofs von Zcash entdeckt. Der ZEC-Preis fällt auf rund 48 Dollar.
  7. Mai 2019: Die Electric Coin Company (ECC) wird ins Leben gerufen. Sie soll zur Dezentralisierung von Zcash beitragen.
  8. März 2020: Großer Bearmarket in der Kryptowelt, der auf die Coronakrise zurückzuführen ist. Auch Zcash ist davon betroffen.
  9. 4. Mai 2020: Neuer Rekord an Zcash-Transaktionen. Der Preis beträgt rund 44 US-Dollar.
  10. Ende 2020, Anfang 2021: Bullmarket, fast alle Kryptowährungen steigen drastisch. Bitcoin erreicht ein neues Allzeithoch. Zcash steigt auf einen Preis von rund 100 Dollar.

Mittlerweile steht der aktuelle Zcash Kurs – bei Erstellung dieses Artikels – auf über 162 USD. Interessant ist vor allem die Zukunft der Kryptowährung und die (Kurs-) Prognose von Zcash.

Alleinstellungsmerkmale von ZCash

Wie wir bereits oben gesehen haben, liegt das größte Alleinstellungsmerkmal von Zcash in seiner optionalen Anonymität – und der damit einhergehenden Technologie, die diese ermöglicht.

Ein weiteres wichtiges Merkmal liegt auch in der Obergrenze von 21 Millionen ZEC-Coins: Das bedeutet, dass es niemals mehr als 21 Millionen Coins im System geben wird, vorausgesetzt die Mehrheit der Miner stimmt nicht dafür. Bis alle ZEC gemintet wurden, wird es allerdings noch theoretisch bis zum Jahre 2148 dauern – acht Jahre nach dem Emissionsende beim Bitcoin. Schließlich wurde Zcash 2016, also acht Jahre dem Start von Bitcoin, ins Leben gerufen und folgt derselben Emissionskurve: Alle vier Jahre wird die Miner-Belohnung je gefundenen Block halbiert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn HALO 2 – das neue, innovative kryptografische Protokoll der Zcash-Blockchain – voraussichtlich im Sommer 2021 vollständig implementiert sein wird, wird darin wohl das bedeutendste Unterscheidungsmerkmal zu anderen Coins liegen: In erster Linie würde Zcash damit das Problem der Skalierbarkeit lösen. Da Zero-Knowledge-Beweise relativ rechen- und speicherintensiv sind, braucht die Verifizierung durch die Miner dementsprechend länger.

Zcash Halo 2
Quelle: Electriccoin.co, Explaining Halo 2

Mit dem neuen HALO 2-Protokoll soll dies aber gelöst werden. Außerdem soll damit die Implementierung der Shielded-Transactions, den anonymen Transaktionen von Zcash, vereinfacht werden. Denn aktuell verwenden nur etwa 5% aller Nutzer diese speziellen Transaktionen, der eigentlichen Innovation von ZEC. Somit wäre auch eine Implementierung der Shielded-Transactions in beliebte Hardware-Wallets wie Ledger oder Trezor möglich.

Zcash beschreibt sich selbst als digitales Geld – schnell, dezentral, mit geringen Kosten und vor allem vertraulich bzw. anonym. Datenschutz, Sicherheit und Dezentralisierung sind seit langem das Versprechen von Kryptowährungen wie dem Bitcoin. Während Bitcoin sich allerdings immer mehr von der ursprünglichen Vision Satoshi Nakamotos eines „Peer-To-Peer Electronic Cash System“ hin zu digitalem Gold entwickelt (die Gründe hierfür wie Zentralisierung des Minings, hohe Gebühren oder teils veraltete Algorithmen sind weitgehend in der Kryptoszene anerkannt), können Kryptowährungen, wie Zcash diese Lücke füllen. Zcash’s Alleinstellungsmerkmale könnten also durchaus zu einer zunehmenden Anerkennung für ZEC als ursprüngliche Bitcoin-Vision eines digitalen Geldes führen.

Anonymität der Kryptowährung ZEC

Die Besonderheit von Zcash liegt in der Möglichkeit zur vollkommenen Privatsphäre – dem größten Unterschied zum Bitcoin. Doch wie wird diese Anonymität sichergestellt?

Die wichtigste technische Besonderheit von Zcash ist die Verwendung des sogenannten Zero-Knowledge-Beweises, der es ermöglicht, Transaktionen ohne die Offenlegung zusätzlicher Informationen zu bestätigen und die Nutzung der Kryptowährung völlig anonym zu machen.

Das grundsätzliche Prinzip ist einfach erklärt: Wenn Alice über eine geheime Information verfügt, etwa die Zahlenkombination zum Öffnen eines Schlosses, und Bob verifizieren soll, dass sie diese Information auch wirklich besitzt, ohne dass er selbst die Information erhält, wird sie den Safe öffnen, ohne Bob die Zahlenkombination sehen zu lassen, und ihn dann wieder schließen. Somit hat Alice auf elegante und mathematisch korrekte Weise bewiesen, dass sie die nötige Information besitzt – und das ohne, diese Daten jemals der Öffentlichkeit offenbart zu haben.

Im Fall von Zcash wird dieses Verfahren des Zero-Knowledge-Beweises – analog zum oberen Beispiel – in Form sogenannter zk-SNARKs implementiert.

Diese zk-SNARKS sind also ein kryptografisches Prinzip, das es erlaubt, Transaktionen mit verschlüsselten Daten der Absenderadresse, der Empfängeradresse und des überwiesenen Betrags zu verifizieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Typischerweise ist die Erfassung der Rechnungsadresse, des Einsichts- und Ausgabeschlüssel verschlüsselt und für den Benutzer nicht zugänglich. Auf diese Weise wird die Transaktion verifiziert, während ihre Details vertraulich bleiben – womit die Anonymität der Transaktion sichergestellt wird. Zcash kann jedoch auch eine öffentliche bzw. transparente Transaktion durchführen und stellt in diesem Fall alle Details der Schlüssel zur Verfügung. Diese transparente Transaktion kann in einigen Fällen durchaus sinnvoll sein, beispielsweise wenn sichergestellt werden soll, dass eine Spende auch wirklich beim Empfänger angekommen ist.

Zusammenfassend verwendet Zcash also die technisch elegante Lösung des Zero-Knowledge-Beweises, um optionale Anonymität und Privatsphäre bei Transaktionen zu bieten. Dabei ist Zcash in diesem Design einzigartig – andere Privacy-Coins wie Monero oder Dash setzen auf unterschiedliche Lösungen, wie den Ring-Signaturen oder dem Coin-Mixing.

Sollte ich in ZCash investieren oder nicht?

Dies ist eine Frage, die Sie nur für sich selbst beantworten können. Schließlich handelt es sich um Ihr Geld, um Ihren Instinkt und um Ihren Investitionsstil. Sicher ist, dass Kryptowährungen generell ein zwar etwas unkonventionelles Investitionsgut sind, das sich – vielleicht gerade deshalb – aber umso mehr lohnt. Und was auf Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Litecoin zutrifft, das stimmt auch in Bezug auf Zcash: Es steckt ein ungeheuer großes Potenzial in der Technologie und der Vision dieser Coins.

Wenn Sie diese Vision teilen, wenn Sie die Technologie hinter Zcash verstanden haben und glauben, dass sie genügend Potenzial hat, um die Finanzwelt bzw. die Kryptowelt zu verändern – dann lautet die Antwort: Ja, Sie sollten in Zcash investieren!

Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, können Sie mit einem kleinen (z. B. auch zweistelligen) Betrag starten. So minimieren Sie Ihr Risiko und machen sich mit Zcash und dem Prozess des Zcash-Kaufs vertraut.

Gründe für eine Investition in ZEC

Sollen Sie also in Zcash investieren oder nicht? Um Antworten auf diese Frage zu finden, empfiehlt es sich, die Vor- und Nachteile einer ZEC-Investition genauer unter die Lupe zu nehmen. Was spricht für eine Investition in Zcash? Unter anderem folgende Punkte:

  • Motiviertes Team und aktive Community: Zcash kann sich über eine äußerst aktive Community freuen, die über eine große Internetpräsenz verfügt. Außerdem ist auch das Entwicklerteam von Zcash sehr motiviert. Es arbeitet täglich an der Verbesserung und Weiterentwicklung von Zcash. Dies sind zwei sehr gute Voraussetzungen für eine weiterhin rosige Zukunft von Zcash.
  • Anonymität und Dezentralisierung: Dieser Punkt betrifft die Technologie hinter Zcash selbst. Es gibt nicht allzu viele Kryptowährungen, die so anonym und dezentral sind wie eben ZEC. Allein schon dies ist ein Grund, in Zcash zu investieren. Denn Anonymität und Dezentralisierung werden immer ihren Wert haben – vor allem in der Kryptowelt.

  • Limited Supply: Wie auch bei Bitcoin kann es nie mehr als 21 Millionen ZEC-Coins geben. Es handelt sich also um eine antiinflationäre Kryptowährung. Und wenn die Nachfrage steigt und der Bedarf gleich bleibt, so ist mit einem immer höheren Preis zu rechnen. Gleiches lässt sich übrigens auch bei Bitcoin beobachten. Das begrenzte Angebot von Zcash ist also einer der Hauptgründe, warum sich eine Investition in Zcash lohnen kann.

  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Gründe gegen eine Zcash-Investition

Auf der anderen Seite gibt es aber auch einige Gründe, die gegen eine Investition in Zcash sprechen. Sie müssen also beide Seiten gegeneinander abwägen und selber entscheiden, ob die Vorteile die Nachteile überwiegen – oder umgekehrt. Einige der Gründe, die gegen eine Investition in Zcash sprechen, sind folgende:

  • Die Konkurrenz: Zcash ist nicht die einzige Kryptowährung ihrer Art. Vor allem Monero ist ein weiterer sehr beliebter Coin, der anonyme Transaktionen in den Mittelpunkt seiner Mission stellt. Auch Dash, PIVX und Verge sind weitere Privacy Coins. Die Frage lautet also: Welche dieser Währungen wird sich gegen die Konkurrenz durchsetzen? Momentan scheinen Monero und Zcash ganz vorne im Rennen zu sein – doch dies kann sich schnell ändern.
  •  Zukünftige Regulierungen: Eine weitere Sorge ist die vor zukünftigen staatlichen Regulierungen gegen Kryptowährungen im Allgemeinen und Privacy-Coins wie Zcash im Besonderen. Was, wenn der Staat entscheidet, alle Kryptowährungen bzw. alle Krypto-Transaktionen zu verbieten? Was, wenn Krypto-Börsen verboten werden? Vor allem Coins, die anonyme Transaktionen ermöglichen sind ein Dorn in dem wissbegierigen Auge des Staates. Jedoch ist es sehr unwahrscheinlich, dass es so weit kommen wird. Und davon abgesehen wurden Kryptowährungen wie Zcash genau für jenen Zweck entwickelt: Um monetäre Transaktionen weitab der Überwachung des Staates durchzuführen.

Häufige Fragen zum Kauf von Zcash

Kann der Kurs von Zcash wieder auf das All Time High steigen?

Wie bei allen Prognosen dieser Art – und vor allem in der Welt der so volatilen und unberechenbaren Kryptowährungen – muss auch hier gesagt werden, dass die Zukunft von Zcash nur sehr schwer vorauszusehen ist. Das Allzeithoch betrug Ende Oktober 2016 über 4.000 US-Dollar. Momentan (Stand: Anfang Februar 2021) ist Zcash ungefähr 85 Dollar wert. Es ist also ein langer Weg bis zu dem All Time High von 2016. Wenn Sie aber Glauben haben in das Projekt Zcash, dann sollten Sie Ihrem Instinkten folgen und in Zcash investieren.

Kann ich Zcash mit Kreditkarte, PayPal oder SEPA einkaufen?

Die kurze Antwort: Ja! Etwas ausführlicher gesagt: Sie können Zcash sowohl mit den Kreditkarten verschiedener Anbieter (z. B. Mastercard und Visa) kaufen als auch per PayPal oder SEPA-Überweisungen. Auf all den oben genannten Seiten können Sie mit Kreditkarte zahlen. PayPal können Sie auf Libertex und eToro benutzen, SEPA u. a. auf AnycoinDirect.eu. Sie sehen also: Sie verfügen über eine große Auswahl an Zahlungsoptionen für den Kauf von Zcash.

Wie viele ZEC (Zcash) kann ich mindestens einkaufen?

Wenn Sie sich noch nicht zu 100% sicher sind, dass sich eine Investition in Zcash lohnt, so macht es Sinn, wenn Sie erst mal klein anfangen und einen nur geringe Summe an ZEC kaufen. Die gute Nachricht: Es gibt keinen Mindestbetrag, den Sie bei dem Kauf von Zcash einhalten müssen. Sie können auf den oben genannten Börsen also mit kleinen Beträgen anfangen – schon 10 oder 20 Euro können für den Start genug sein.