whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Vitalik Buterin teilt gegen Justin Sun und TRON aus

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

Hinweis: 76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

- Anzeige -

Laut den Transaktionscharts hat das Ethereum-Netzwerk am 4. Mai 2018 mehr als 1 Million Transaktionen abgewickelt, eine Zahl, die zuletzt Anfang Februar erreicht wurde. Eigentlich ein Grund zum Feiern, wären da nicht die Probleme der Skalierbarkeit, die bis heute nicht gelöst werden konnten. Nachdem Justin Sun erneut TRON in einem Tweet über Ethereum stellte, gab es von Buterin höchstpersönlich Kontra.

Skalierungslösung in Sicht

Anfang Januar sah sich Ethereum mit langsamen Transaktionszeiten und höheren Gebühren aufgrund der hohen Anzahl von Transaktionen konfrontiert, die vom Netzwerk verarbeitet wurden.
Wie Vitalik Buterin kürzlich mitteilte, soll eine Skalierungslösung namens Sharding, die Kapazität des Netzwerkes demnächst erhöhen.

Justin Sun sucht den Vergleich

Justin Sun hat diesen Umstand genutzt um das vom ihm angetriebene Projekt, TRON, gegenüber Ethereum hervorzuheben. Denn das Projekt, so Sun, soll einige Vorteile gegenüber Ethereum bieten und ein echter „Ethereum-Killer“ werden.

Seitens des Ethereum-Teams blieben seine Anspielungen weitestgehend unkommentiert, bis Buterin scheinbar die ständigen Anspielungen satt hatte.

Auf Twitter ergänzte der Entwickler die von Sun veröffentlichte Liste, in der Ethereum erneut mit TRON verglichen wird, um einen weiteren Punkt:

8. Bessere Whitepaper-Schreibfähigkeit (Strg + C + Strg + V viel höhere Effizienz als Tastatureingabe neuer Inhalt)

Damit will Buterin ganz klar auf die Plagiatsvorwürfe anspielen, die Anfang des Jahres im Zusammenhang mit dem TRON-Whitepaper aufkamen. Damals hat der Gründer von Protocol Labs, Juan Benet, ein Bild veröffentlicht, auf dem zu sehen ist, dass mindestens neun Seiten des Whitepapers der englischen Version von TRON aus dem IPFS- und Filecoin-Whitepaper kopiert wurden.

 

TRON-Whitepaper-ein-Plagiat
TRON wird mit Plagiatsvorwürfen konfrontiert

Wird TRON ein ernstzunehmender Konkurrent für Ethereum?

Ob TRON eine ernstzunehmende Konkurrenz für Ethereum sein kann, wird sich wohl erst nach der bevorstehenden Einführung des Mainnets zeigen. Denn bislang gibt es wenig, woran man das Projekt bemessen kann.

In einem anderen Beitrag haben wir euch gefragt, was ihr darüber denkt und insgesamt scheinen unsere Leser gespaltener Meinung zu sein.

Wird-TRON-eine-Ethereum-Konkurrenz

- Anzeige -

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Daniel Neumann
In meiner Freizeit versuche ich meine Programmierkenntnisse zu verbessern und Menschen Kryptowährungen näher zu bringen.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.