Coin-Update
Suche
Close this search box.
17.04.2024

Bitcoin zeigt bullisches Adam-und-Eva-Doppel-Bottom: Was es bedeutet

Patrik
17.04.2024
2 Minuten Lesezeit
Bitcoin zeigt bullisches Adam-und-Eva-Doppel-Bottom: Was es bedeutet

In seiner neuesten technischen Analyse weist Christopher Inks, eine anerkannte Persönlichkeit auf dem Gebiet der Kryptoanalyse, auf die mögliche Bildung eines bullischen Adam-und-Eva-Doppelbodenmusters für Bitcoin hin. Diese Formation ist auf dem Stunden-Chart von BTC/USD zu erkennen und hat erhebliche Auswirkungen auf die kurzfristige Kursentwicklung der Kryptowährung.

Der Chart zeigt die Kursbewegung von Bitcoin mit einem ausgeprägten Muster, das zwei Tälern mit einer Spitze dazwischen ähnelt. Der erste Tiefpunkt, der als „Adam“ bezeichnet wird, ist durch einen scharfen, V-förmigen Boden gekennzeichnet, der auf einen raschen Preisrückgang und einen ebenso raschen Wiederanstieg hindeutet. Darauf folgt ein runderes, allmähliches und breiteres „Eva“-Tal, das auf eine langsamere und bewusstere Kurserholung hindeutet.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Bitcoin peilt sein Allzeithoch an

In dieser Analyse wird das zu beobachtende Kursniveau durch eine horizontale gelbe Linie markiert, die laut Inks die Halslinie des Musters darstellt. Ein Ausbruch und ein Abschluss über dieser Nackenlinie würde das Muster bestätigen und eine potenzielle bullische Umkehr signalisieren. Die Bedeutung dieser Nackenlinie, die um das Preisniveau von 67.000 $ liegt, kann nicht hoch genug eingeschätzt werden, da sie einen wichtigen Widerstandspunkt darstellt, den der Kurs zur Bestätigung des Musters überschreiten muss.

Um das Ziel des Musters abzuleiten, verwendet Inks die Tiefe der Formation, gemessen von der Nackenlinie bis zum tiefsten Punkt des Adam-Tals. Diese Höhe (8,88%) wird dann vom Ausbruchspunkt aus nach oben projiziert, was darauf hindeutet, dass das Ziel des Musters im Bereich von 73.000 $ liegen würde, nahe dem Allzeithoch von Bitcoin (ATH).

Andere technische Indikatoren auf dem Chart sind das Volumen, der Relative Strength Index (RSI) und der Stochastic RSI. Das Volumen, das am unteren Rand des Charts angezeigt wird, hat bei der Bildung des Adam-Tiefs einen signifikanten Höchststand erreicht, gefolgt von einem weniger ausgeprägten Volumen bei der Bildung des Eve-Tiefs. Dieses Volumenprofil geht häufig mit dem Adam- und Eve-Muster einher und kann als Bestätigungssignal für die bullische Stimmung dienen.

Der RSI, ein Momentum-Oszillator, der die Geschwindigkeit und Veränderung von Kursbewegungen misst, liegt bei 47, also im neutralen Bereich, was zeigt, dass weder Bullen noch Bären die volle Kontrolle erlangt haben. Der stochastische RSI, ein empfindlicherer Indikator, der die Eigenschaften der stochastischen Oszillatoren und des RSI kombiniert, zeigt ein starkes Aufwärtsmomentum mit einem Wert von über 95 von 100 an, was auf das Potenzial für einen kurzfristigen Rückzug aufgrund überkaufter Bedingungen hinweisen könnte.

Schließlich ist es wichtig zu beachten, dass der Stochastic RSI einen Crossover im überkauften Bereich anzeigt, was manchmal einer Preiskorrektur vorausgehen kann. Angesichts des bullischen Musters, das durch die Adam-und-Eva-Formation angedeutet wird, scheint die Stimmung jedoch zu einem optimistischen Ausblick zu tendieren. Sollte der BTC-Kurs die Marke von $67.000 durchbrechen und eine Stundenkerze über dieser Schwelle schließen, könnten die Bullen das Allzeithoch bei $73.780 anpeilen.

Mehr über Bitcoin:
> Bitcoin kaufen: So gehts!
> Unsere Bitcoin Prognose: Wie kann sich BTC entwickeln?
> Aktuelle Bitcoin News
> Aktueller Bitcoin Kurs

Artikel teilen:
Folge uns:
Heiß diskutiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr zum Thema:
Anzeige