BTC
USD 12,579.64
ETH
USD 328.66
BTC / USD
12,610.87
6.08%
(+723.33)
ETH / USD
329.78
4.38%
(+13.83)
LTC / USD
128.24
4.81%
(-6.48)
NEBL / USD
1.04
9.38%
(-0.11)
XRP / USD
0.46
2.76%
(-0.01)

Anzeige

Binance nimmt die Tether-Alternative TrueUSD auf

Heute, am 16.05.2018, gab die Kryptowährungsbörse Binance bekannt, dass die Handelsplattform einen weiteren „Stablecoin“ in ihr Angebot aufnimmt. Neben Tether (USDT) wird zum 18.05.2018 auch TrueUSD (TUSD) auf der Börse verfügbar sein.

ANZEIGE

Eigentlich erscheinen auf Coin Update keine neuen Artikel, nur weil ein Token irgendwo gelistet wird. Doch bei dieser Meldung ist es anders, denn TrueUSD könnte ein seit langem bestehendes Problem beheben.

Was ist TrueUSD?

Das Geschäftsmodell ist im Grunde das selbe wie bei Tether. Alle ausgegebenen Token sind durch die selbe Anzahl an US-Dollar gedeckt. Das heißt, jeder TUSD ist gegen $1 eintauschbar.
Nur geht TrueUSD einen Schritt weiter, denn das Projekt erbringt regelmäßig Beweise, dass auch genügend Kapital vorhanden ist, um alle ausgegebenen Token zu decken. Dies ist ein wichtiger Punkt, der bei Tether immer wieder angezweifelt wird.

ANZEIGE

Im TrueUSD-System werden US-Dollar auf den Konten mehrerer Treuhandunternehmen gehalten, die Escrow-Vereinbarungen unterzeichnet haben, und nicht auf einem Bankkonto, das von einem einzigen Unternehmen kontrolliert wird.

Das Tether Problem

Tether steht immer wieder im Verdacht, beliebig viele Token auszustellen, ohne, dass die USDT-Token wirklich durch US-Dollar im 1:1 Verhältnis gedeckt werden. Bei den derzeitig im Umlauf befindlichen Token, müsste das Unternehmen irgendwo 2,3 Milliarden US-Dollar an echtem Geld auf einem Bankkonto nachweisen. Dieser Nachweis wurde jedoch bis heute nicht erbracht. Daher nehmen viele an, dass das Geld in Wirklichkeit nicht existiert.

Anfang des Jahres sollten die Bestände durch ein Audit, eines unabhängigen Wirtschaftsprüfers, bestätigt werden. Doch am 27. Januar wurde bekannt, dass die Beziehung aufgelöst wurde und kein Audit stattfindet.

Mit TrueUSD soll also mehr Transparenz geschaffen werden. Bislang konnte TrueUSD ausschließlich auf Bittrex gehandelt werden. Die Aufnahme bei der beliebtesten Kryptowährungsbörse ist ein wichtiger Schritt für den Stablecoin, doch ob das neue Konzept angenommen wird, hängt letztlich von den Investoren ab.

Das könnte Sie auch interessieren
Mehr von Coin Update

Auf dieser Website werden Cookies für die Zugriffsanalyse, Inhaltsoptimierung und zu Werbezwecken verwendet. Verstanden Mehr erfahren