BTC
USD 3,666.60
ETH
USD 121.68
LTC
USD 31.58
IOT
USD 0.32
NEBL
USD 1.17
BTC
USD 3,666.60
ETH
USD 121.69

Coinbase kündigt vier neue Produkte für institutionelle Anleger an

Anzeige

Die in San Francisco ansässige Kryptowährungsbörse Coinbase kündigte die Einführung von vier neuen Produkten für institutionelle Anleger an.

Anzeige

Der Markt für Kryptowährung wächst rasch, wenn anspruchsvollere institutionelle Teilnehmer den Raum betreten. Tatsächlich wurden in den letzten Monaten über 100 Hedgefonds geschaffen, die ausschließlich in Kryptowährungen investieren. Einige der größten Finanzinstitute der Welt haben kürzlich ihre Pläne zum Handel mit Kryptowährung bekannt gegeben.

Dies hat Coinbase scheinbar dazu bewegt eine Reihe von neuen Produkten zu entwickeln, die sich speziell an institutionelle Anleger richten.

Adam White, Vice President und General Manager von Coinbase Institutional, kommentierte das neue Angebote wie folgt:

„Wir bei Coinbase begrüßen diese Entwicklungen, da sie dazu beitragen, die weltweite Einführung von Kryptowährung zu beschleunigen, indem neues Kapital, mehr Aufmerksamkeit und zusätzliche Infrastruktur in den Weltraum gebracht werden. Diese Bewegung erfordert Produkte und Dienstleistungen auf institutioneller Ebene, die Coinbase mit führenden Institutionen entwickelt hat und auf deren Einführung wir heute stolz sind.“

Coinbase Custody startet in Partnerschaft mit einem SEC-regulierten Broker-Dealer

ANZEIGE

Coinbase Custody ist eine Kryptowährungs-Depotbank, die in Zusammenarbeit mit einem SEC-regulierten Broker-Dealer entwickelt wurde. Das Unternehmen betrachtet das neue Produkt als die sicherste verfügbare Lösung, um Kryptowährungen sicher zu halten. Zwar hat Coinbase bereits viel Erfahrung sammeln können, wenn es um die sichere Aufbewahrung von Kryptowährungen geht, doch ist Coinbase Custody das erste eigene Produkt des Unternehmens.

Coinbase Markets

Das zweite neue Produkt ist der neue elektronische Marktplatz des Unternehmens mit dem Namen Coinbase Markets, der einen zentralisierten Liquiditätspool für alle Coinbase-Produkte bieten wird.

Dieser Marktplatz wird von einem neuen Ingenieurbüro aus verwaltet, das in Chicago eröffnet wird. Im Laufe des Jahres soll der Marktplatz um neue Funktionen wie niedrige Latenzzeiten, institutionelle Konnektivität oder Abwicklungs-Services erweitert werden.

Die neuen Features werden einen effizienteren Preisfindungsprozess ermöglichen und zu engeren Märkten, höherer Liquidität und höherer Ausführungssicherheit führen, so das Unternehmen.

Coinbase Prime

Dank der Einführung von Coinbase Prime erhalten institutionelle Investoren zudem eine Plattform, die einen Komplex von Tools und Services vereint, die für den Krypto-Handel benötigt werden.

Coinbase-Prime-Benutzeroberflaeche
Coinbase Prime Benutzeroberfläche | Quelle: Medium

Unter anderem sollen qualifizierten Kunden Kredit- und Margin-Finanzierungsprodukte oder Over-the-Counter (OTC) Handel bereitgestellt werden.

„Coinbase Prime wird die Implementierung der Kryptowährung weltweit fördern, indem Institutionen die Möglichkeit erhalten, dieser Anlageklasse näher zu kommen.“, heißt es in der Ankündigung.

Coinbase Institutional Coverage-Group

Aber Coinbase will die Bedürfnisse der Institutionen nicht nur in qualitativ hochwertigen Produkten, sondern auch in hochwertigen Dienstleistungen, befriedigen. Mit dieser Idee hat das Unternehmen die Coinbase Institutional Coverage-Group geschaffen, die alle Arten von Unterstützung anbieten wird, einschließlich Verkaufshandel, Research und Marktoperationen.

Jetzt können sie also kommen, die institutionellen Anleger, die den langersehnten Aufschwung bringen soll. Doch wird es auch so kommen?

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Abonniere unseren Newsletter

Jetzt eintragen und die neuesten Bitcoin & Altcoin News kostenlos ins Postfach erhalten.
Hinweis zum Umgang mit Daten beachten.
ABONNIEREN
close-link
Facebook-Fanpage
close-link