Zwei japanische Unternehmen nutzen die Technologie von Ripple (XRP), um Überweisungen zu tätigen

Zwei japanische Unternehmen nutzen die Technologie von Ripple (XRP), um Überweisungen zu tätigen - coin-update.de

SBI Remit, eine Tochtergesellschaft des japanischen Finanz- und Dienstleistungskonglomerats SBI und die Hamamatsu Iwata Credit Bank, eine regionale Kreditgenossenschaft, werden bald Ripple für die Abwicklung von Überweisungsdiensten nutzen. Der Service soll am 12. Juli starten und wird das RippleNet verwenden, eine proprietäre Distributed-Ledger-Technologie mit Transaktionszeiten von zwei Sekunden und Gebühren von wenigen Cents.

„Unsere Mission ist es, Finanzdienstleistungen anzubieten, die sich auf Überweisungen an ausländische Einwohner konzentrieren, und wir nutzen die Distributed-Ledger-Technologie von Ripple, die sich durch schnelle Einzahlungen und niedrige Gebühren auszeichnet“, so die Firmen in einer gestrigen Mitteilung.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Warum eigentlich Ripple?

Die Mitteilung wies auf die negativen Auswirkungen (auf Wirtschaft und Finanzdienstleistungen) durch die anhaltende Coronavirus-Pandemie als Hauptgrund für das Ripple-Onboarding hin.

„Die Einwanderungsbeschränkungen bestehen aufgrund der jüngsten Ausbreitung der neuen Coronavirus-Infektion (COVID-19) weltweit weiter, aber es wird erwartet, dass die japanische Regierung die Einwanderungsbeschränkungen angesichts der Infektionssituation allmählich lockert“, hieß es in der Mitteilung:

„Daher wird erwartet, dass der Bedarf an internationalen Überweisungen mittel- bis langfristig zunehmen wird.“

Man wies weiter darauf hin, dass in der Präfektur Shizuoka, wo sich die Hamamatsu Iwata Credit Bank befindet, die verarbeitende Industrie ein Drittel des gesamten Produktionswertes ausmacht und viele ausländische Arbeiter beschäftigt, von denen viele Geld in ihre Heimatländer zurückschicken

Bisher konnte der XRP Kurs von dieser Meldung nicht profitieren. Der nahezu gesamte Krypto-Markt verzeichnet heute morgen einen Verlust. [Anleitung: Ripple mit PayPal kaufen] Wie sich diese Ankündigung langfristig auf den Preis auswirkt wird sich zeigen, doch die Meldung von zusätzlichen Partnerschaften, während der laufenden Klage der SEC gegen Ripple, ist zumindest ein positives Zeichen.

Textnachweis: cryptoslate

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

72 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.