Tesla: Bis zu 1,7 Mrd. USD Profit durch Bitcoin – in nur 12 Wochen

Tesla - Bitcoin Profit

Im Januar 2021 kaufte Tesla die Kryptowährung Bitcoin als eventuelles Langzeitinvestment und als Absicherung gegen den US Dollar ein. Je nach Einkaufszeitpunkt hat sich der Bitcoin-Wert mehr als verdoppelt, wodurch Tesla durch das Bitcoin-Investment Gewinne in Höhe von bis zu 1,7 Milliarden Dollar erzielen konnte.

Damit übersteigen die Bitcoin-Gewinne den Nettogewinn von Tesla im Jahr 2020. Dieser belief sich auf 721 Millionen US Dollar.

Wie viel ist Teslas 1,5-Milliarden-Invest in Bitcoin heute wert?

Teslas Investition in Bitcoin könnte heute beim aktuellen Bitcoin Kurs von 61.588,00 US Dollar bis zu 3,216 Milliarden Dollar wert sein. Damit ergibt sich ein Gewinn in Höhe von etwas über 1,7 Milliarden Dollar.

Je nachdem, wann Tesla in Bitcoin investiert hat, ergibt sich eine Tesla-Bitcoin-Bestand von 35759,3 BTC bis zu 52223,4 BTC. Ausgehend vom kleinstmöglichen Bestand, läge das Bitcoin-Invest heute bei 2,2 Milliarden Dollar.

Unterhalb haben wir die Zeitspanne für die Käufe und den Bitcoin Bestand eingegrenzt und aufgeschlüsselt.

Wie nutzt Tesla die Bitcoin Gewinne?

Im SEC Filing Form 10-K gab Tesla bekannt, dass das Unternehmen „einen Teil dieser Barmittel“, die nicht zur Aufrechterhaltung des operativen Geschäfts notwendig sind, „in bestimmte alternative Vermögenswerte, Goldbarren, börsengehandelte Goldfonds und andere Assets“ investiert.

Demnach haben wir (...) ingesamt 1,5 Mrd. Dollar in Bitcoin investiert und können von Zeit zu Zeit oder langfristig digitale Vermögenswerte erwerben und handeln.

Tesla, Inc.

In ihrer Veröffentlichung schrieben sie außerdem, dass das Unternehmen davon ausgeht, dass man „in naher Zukunft damit beginnen“ wird, Bitcoin als Zahlungsmittel für eigene Produkte zu akzeptieren. Vorausgesetzt, der rechtliche Rahmen stimmt.

Gesagt, getan. Am 24. März gab Tesla bekannt, dass es „ab sofort möglich ist“, Tesla-Autos mit Bitcoin zu kaufen. Und anders als andere große Unternehmen wandelt Tesla die Kryptowährung nicht in Dollar um. Die Bitcoins werden einbehalten.

All das könnte zu der Annahme führen, dass Tesla auf Bitcoin setzt und darin ein alternatives Langzeit-Invest sieht. Auf der anderen Seite steht ein börsengehandeltes Unternehmen, das positive Zahlen schreiben muss bzw. sollte. Es könnte deshalb auch sein, dass Tesla auf die größtmögliche Rendite aus ist und Bitcoin-Profite kurzfristig realisiert.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Wie viele Bitcoins hat Tesla eingekauft?

CNBC zufolge wurden die Bitcoin Käufe  im Laufe des Januars 2021 getätigt. Bekannt ist, dass Tesla 1,5 Milliarden Dollar in die Kryptowährung investierte – jedoch ohne die genauen Kennzahlen offen zu legen. Die genaue Anzahl an Bitcoins, die Tesla hält, sowie der Bitcoin – Einstiegspreis sind damit nicht bekannt.

Aus dem Jahresbericht (Form 10-K) wird ersichtlich, dass Tesla im Januar 2021 ihre „Anlagerichtlinien aktualisiert“ haben, um „mehr Flexibilität zur weiteren Diversifizierung und Rendite-Maximierung“ zu erhalten. Und aufgrund dieser aktualisierten Richtlinie investierte Tesla (TSLA) die oben genannte Summe in die bekannteste Kryptowährung.

Um jetzt die Bitcoin Anzahl von Tesla bestimmen zu können, muss die Zeitspanne der Tesla Käufe untersucht werden. Fest steht, dass die Bitcoins im Laufe des Januars 2021 gekauft wurden.

Wann hat Tesla Bitcoin gekauft?

Um den zeitlichen Rahmen weiter einzugrenzen, muss der Tesla CEO unter die Lupe genommen werden. In der Vergangenheit wurde Musk für seine Markt-manipulierenden Tweets von der SEC angeklagt. Aufgrund seines Tweets, dass er das Unternehmen bei 420 USD privatisieren möchte, wurde ihm eine 20 Millionen USD Strafe aufgedrückt. Die Reaktion auf die Strafe: „Worth It.“

Seitdem müssen Tweets, die das Unternehmen Tesla betreffen, müssten freigegeben werden.

Interessant ist deshalb der 29.01.2021: Elon Musk ändert seine Twitter Bio. Zu sehen ist der Hashtag #bitcoin und das Bitcoin-Zeichen ₿. Daraufhin steigt der Bitcoin Kurs um 5.000 USD an. Und nur zwei Tage später sprach Musk auf der Social Media Seite Cloubhouse über Bitcoin:

Zum jetzigen Zeitpunkt denke ich, dass Bitcoin eine gute Sache ist, und ich bin ein Befürworter von Bitcoin.

Elon Musk

Diese Ankündigungen und Tweets geschehen jedoch nicht aus Liebe zu Kryptowährungen. Hinter diesen Aussagen steckt eine Marketing-Agenda. Die Investition von Tesla in Bitcoin, die zu diesem Zeitpunkt höchstwahrscheinlich abgeschlossen ist, soll Früchte tragen. Und als eine öffentliche Person, die Märkte bewegen kann, bietet sich die öffentliche Werbetrommel bestens an.

Damit steht (für uns) fest, dass die Bitcoin Einkäufe zwischen dem 04. Januar 2021 und dem 27. Januar 2021 getätigt wurden. Es ergibt sich eine Zeitspanne von 23 Tagen für den Bitcoin Einkauf.

Um die Anzahl der Bitcoins zu schätzen, die Tesla besitzt, ziehen wir drei Marktwerte für diese Zeitspanne heran:

  • den tiefsten BTC-Kurs
  • den höchsten BTC-Kurs
  • den durchschnittlichen BTC-Kurs

Die geschätzte Anzahl: Teslas Bitcoin-Vermögen

  • Maximalwert: 52.223,4 BTC (1,5 Milliarden USD / 28.722,76 USD)
  • Durchschnittswert: 43.991,4 BTC
  • Minimalwert: 35.759,3 BTC (1,5 Milliarden USD / 41.946,74 USD)

Quellen:
CNBC, Tesla has made 1 billion profit on its bitcoin investment, analyst estimates
Form 10-K, SEC Filing, Tesla, Inc.
Reuters.com, Tesla’s Elon Musk says tweet that led to $20 million fine ‚Worth It‘

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.