whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Samsung Galaxy S10 kommt mit integrierter Speicherlösung für Private Keys

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

Hinweis: 76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

- Anzeige -

Samsungs langerwartetes Galaxy S10 wird über eine hardwarebasierte Speicherlösung für Private Keys verfügen, erklärte das Unternehmen in einer offiziellen Mitteilung vom Mittwoch.

Galaxy S10 mit Bitcoin-Wallet?

In der vergangenen Woche gelangte ein Großteil der Informationen über das langerwartete Samsung Galaxy S10 an die Öffentlichkeit. Unter anderem wurde behauptet, das Flaggschiff-Smartphone des südkoreanischen Herstellers verfüge über eine integrierte Wallet für Kryptowährung.

Im Rahmens eines Unpacked-Events, zu dem Samsung ausgewählte Personen nach San Francisco einlud, wurden die neuen Geräte am 20. Februar 2019 vorgestellt. Fast zeitgleich veröffentlichte der Hersteller eine Mitteilung auf dessen Website, aus der hervorgeht, dass das neue Modell aus der Galaxy-Reihe über eine dedizierte Speicherfunktion für Private Keys verfügen wird.

„Das Galaxy S10 ist mit Samsung Knox […] sowie einem sicheren, von Hardware unterstützten Speicher ausgestattet, der Ihre privaten Schlüssel für Blockchain-fähige mobile Dienste enthält.“

Zum jetzigen Zeitpunkt ist nicht klar, ob Samsung das Gerät mit einem eigens entwickelten und vollwertigen Wallet für Kryptowährungen ausliefert oder ob das Smartphone lediglich die Speicherung privater Schlüssel unterstützt.

S10 ist nicht das erste „Blockchain-Phone“

Samsung ist nicht der erste Smartphone-Hersteller, der auf Blockchain-Dienste setzt. Im Oktober 2018 eröffnete HTC die Vorbestellungen für das Exodus 1. Neben den Funktionen, die ein gängiges Smartphone heutzutage bietet, ist das Exodus 1 mit einer von HTC entwickelten Krypto-Wallet namens Zion ausgestattet. Anfang dieses Jahres brachte Sirin Labs das weltweit erste Smartphone namens „Finney“ auf den Markt.

Während die beiden zuletzt genannten Geräte außerhalb der Crypto-Welt kaum Beachtung finden, sind die Samsung Smartphones aus der Galaxy-Reihe in der Regel ein Verkaufsschlager.

- Anzeige -

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Julia Arv
Julia ist seit über 10 Jahren in der Finanzbranche tätig. Auf Coin Update schreibt sie so oft sie Zeit findet, über die Blockchain-Technologie und Kryptowährungen.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.