whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Round 2: Bitcoin Kurs wieder über $10.000

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

- Anzeige -

Der Bitcoin Kurs hat bereits am Sonntag die wichtige $10.000 Marke knacken können und sogar ein Jahreshoch bei $10.200 erreicht. Über Nacht, in nur wenigen Minuten, folgte ein steiler Ausverkauf, der die beliebte Kryptowährung auf $9.700 drückte.

Seither war der Kurs weniger volatil und musste ein paar Prozent einbüßen und fand sich heute den Großteil des Tages bei rund $9.750 wieder. Doch so schnell Bitcoin abstürzte so schnell leitet dieser eine erneute ruckartige Aufwärtsbewegung in Richtung $10.000 ein.

Chart
#CoinPriceChange (24H)Price Graph (7D)
1$ 6,763.000.21%
2$ 142.440.60%
3$ 0.1778570.70%

Bitcoin erreicht erneut $10.000

Während viele Analysten bereits wieder bärische Anzeichen aufgrund der Ablehnung prognostizierten, nutzten andere die Preisregion um den Bitcoin Dip zu kaufen. Der Trader FilbFilb hat bereits in seiner Telegram-Gruppe geschrieben, dass die bullischen Aussichten weiterhin in Takt sind und er die Gelegenheit nutzen wird, um Bitcoins Rücksetzer zu kaufen und seine Trades zu platzieren.

Einige Trader, die trotz der letzten Tage optimistisch waren, vermuten als nächstes eine starke volatile Aufwärtsbewegung und prognostizieren vereinzelt sogar steile Tages-Kerzen von mehreren Hundert Dollar.

Die berüchtigte FOMO-Phase (Fear of Missing out – Angst etwas zu verpassen) ist noch nicht mal ansatzweise spürbar. Im Jahr 2017 führte der Bruch über $10.000 zu einer extremen Kettenreaktion und Bitcoin war Gesprächsthema Nummer 1. Egal im Bus, in der Mensa oder bei Familientreffen, der Bitcoin war immer das Thema.

Von dieser Euphorie ist derzeit noch nichts zu spüren, lediglich in der altbewährten Krypto-Szene. Meiner Meinung nach, muss erst das bisherige Allzeithoch von $20.000 geknackt werden, bis Bitcoin wieder zum Mainstream Thema wird.

Viele Investoren, die im Jahr 2017 eingestiegen sind, haben immer noch einen gewaltigen Verlust und möchten vermutlich so schnell erstmal nichts von Bitcoin hören.

CME Gap signalisiert erneuten Anstieg in Richtung jüngster Höchststände

Der CME Bitcoin Futures-Charts hat am Wochenende eine Lücke von etwa 9.900 bis 10.200 Dollar hinterlassen. CME-Gaps werden statistisch gesehen innerhalb der ersten Woche der Wiedereröffnung gefüllt, was darauf hindeutet, dass Bitcoin noch weiter steigen kann.

Dieses mal muss sich der Bitcoin Kurs aber auch über der wichtigen 10.000 Dollar Marke halten, um den mächtigen Widerstand langfristig in eine Unterstützung zu verwandeln. Die 10.000 Dollar waren in den letzten Jahren ein Schlüsselniveau, da es als Startrampe für die parabolischen Rallyes der letzten Jahre galt. Wenn Bitcoin das Niveau halten kann, könnten wir noch vor Jahresende einen erneuten Test des früheren Allzeithochs erleben.

Noch keine Bitcoin ?

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.