whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Ledger veröffentlicht neues Hardware-Wallet namens Nano X

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

Hinweis: 76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

- Anzeige -

Das meistverkaufte Hardware-Wallet aus dem Hause Ledger bekommt einen Nachfolger. Die verbesserte Version des Ledger Nano S, das Nano X, kommt mit Bluetooth-Unterstützung und mehr Speicherplatz.

Bluetooth-Support

Das Bluetooth-Modul im Nano X ermöglicht es, eine verschlüsselte Verbindung zwischen dem Wallet und einem Smartphone herzustellen. Die Verwaltungssoftware, Ledger Live, erhält eine Mobile-App und soll in Kürze zum Download für iOS und Android bereitstehen. Um das Gerät von Unterwegs nutzen zu können, wird ein eingebauter Akku den nötigen Strom liefern.

Ein erhöhtes Sicherheitsrisiko soll sich durch die Bluetooth-Kopplung nicht ergeben, erklärt Éric Larchevêque, CEO von Ledger, in einem Beitrag auf Reddit:

„Das Hinzufügen von Bluetooth hat keine Auswirkungen auf das Sicherheitsmodell. Transaktionen müssen auf dem Gerät immer physisch durch Drücken beider Tasten überprüft werden. Darüber hinaus sind auf dem Nano X Bildschirme und Tasten direkt mit dem Secure Element (Single-Chip-Architektur) verbunden, was auch eine Verbesserung des allgemeinen Sicherheitsdesigns darstellt.“

Mehr Speicherplatz

Eine weitere Verbesserung, die von vielen Nutzern gewünscht wurde, ist die Erweiterung des Speicherplatzes. Das Nano S unterstützt nur eine geringe Anzahl an Apps, die installiert werden müssen, um einen bestimmten Coin oder Token zu verwalten. In manchen Fällen können Nutzer weniger als fünf Anwendungen auf dem Gerät gleichzeitig installieren. Laut Angaben des französischen Unternehmens, wird das Nano X bis zu 100 Apps gleichzeitig speichern können, darunter Bitcoin, Ethereum, XRP und viele mehr.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit 119 Euro UVP ist das Nano X* rund 20 Euro teurer als das Vorgängermodell, wobei der Preis des Nano S* im Zuge der Nano X-Einführung auf 59 Euro UVP gesenkt wurde. Ausgeliefert wird das Gerät im März und kann ab sofort vorbestellt werden.

 

- Anzeige -

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Lena Meyes
Der Autor besitzt eine kleine Menge an Kryptowährung. Genug um ein Verständnis zu erlangen, nicht genug um ein Leben zu verändern.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.