Hedera (HBAR) steigt um 13 %: Analyst sieht eine Verdoppelung

Hedera (HBAR) steigt um 13 %: Analyst sieht eine Verdoppelung

Hedera (HBAR) ist in den letzten 24 Stunden um 13,7% und in der letzten Woche um beachtliche 31,5% gestiegen. Dieser Aufschwung ist Teil einer breiteren „Altcoin-Saison“, in der ausgewählte Altcoins erhebliche Gewinne verzeichnen. Scott Melker, eine prominente Persönlichkeit im Bereich der Kryptoanalyse, teilte heute seine Erkenntnisse über den Altcoin-Markt und insbesondere über das Wachstumspotenzial von HBAR.

Altcoin-Marktübersicht

Melker, der auch als „Wolf of all Streets“ bekannt ist, hat die Bedeutung der Marktkapitalisierung von Total 3 hervorgehoben, die Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) ausschließt, um die Gesundheit des Altcoin-Marktes zu beurteilen. Laut Melker ist das Erreichen eines neuen Zyklus-Hochs von ca. 550 Mrd. US-Dollar auf Wochenschlussbasis ein klarer Indikator für einen robusten Altcoin-Markt, der für eine weitere Expansion bereit ist.

Er erklärte: „Die Betrachtung gibt uns im Allgemeinen ein klareres Bild davon, was mit Altcoins passiert. […] In diesem Zusammenhang ist es wichtig zu beachten, dass TOTAL 3 gerade ein neues Zyklus-Hoch zum Wochenschluss erreicht hat, das bei etwa 550 Milliarden Dollar liegt. Dies deutet darauf hin, dass der Altcoin-Markt gesund bleibt und wahrscheinlich weiter wachsen wird.“

Technische Analyse von Hedera (HBAR)

Diese Dynamik liegt dem HBAR (1-Wochen-Chart, HBAR/USDT) zugrunde, für den die Analyse von Melker ein sehr optimistisches Szenario zeigt. Der Kurs von Hedera ist derzeit dabei, eine wichtige Widerstandszone herauszufordern. Melker hat das Niveau von 0,10 $ als entscheidend für den potenziellen Aufwärtstrend von HBAR identifiziert.

Quelle: thewolfden

Diese von Melker rot markierte Widerstandszone ist von entscheidender Bedeutung, da ein konsequenter Abschluss oberhalb dieser Marke auf dem Tages- und Wochenchart eine Verschiebung des Momentums zugunsten der Bullen signalisieren würde. Bei Redaktionsschluss wurde HBAR knapp über dieser wichtigen Widerstandszone gehandelt, wobei die gestrige Tageskerze zum ersten Mal seit Mai 2022 über $ 0,10 schloss. Der Kurs schloss bei etwa 0,1117 $. Melker erklärt:

HBAR stößt hart in die wichtige Widerstandszone vor, die ich vor vielen Monaten besprochen habe. Vereinfacht ausgedrückt, sollte ein Anstieg über 10 Cents ausreichen. Die Bullen wollen Tages- und Wochenschlusskurse oberhalb der roten Zone sehen. Ein erneuter Test dieser Zone als Unterstützung wäre ein idealer Einstieg.

Auf dem Chart sind zwei einfache gleitende Durchschnitte (SMAs) eingezeichnet: der 50-Tage-SMA bei etwa 0,0615 $ und der 200-Tage-SMA bei etwa 0,1241 $, der leicht über dem aktuellen Kursverlauf liegt. Die Preispositionierung zwischen den beiden SMAs kann als eine Konsolidierungszone interpretiert werden, in der der Preis eine feste Richtung einschlagen muss.

Melker weist darauf hin, dass hinter der Widerstandszone von 0,10 $ nur ein minimaler historischer Widerstand zu bestehen scheint, bis zu einem fast 2-fachen Anstieg um das Niveau von 0,186 $. Dieser fehlende Widerstand deutet darauf hin, dass HBAR, wenn es seine Position oberhalb der roten Zone halten kann, das Potenzial für einen relativ ungehinderten Aufwärtstrend hat.

„Wie Sie auf der linken Seite der Charts sehen können, gibt es fast KEINEN WIDERSTAND bis fast 2x, um .186. Dieser Coin ist stark gefallen und hat ein Vakuum hinterlassen. Sie sollte gut abschneiden, wenn sie sich hier durchsetzen kann“, bemerkt Melker.

Wenn es HBAR jedoch gelingt, die Widerstandszone um 0,186 $ zu durchbrechen, ist Melkers endgültiges Ziel die blaue Zone um 0,25 $. Dies würde Anlegern mehr als das Doppelte ihrer Investition einbringen.

>>Zur Anleitung: Hedera Hashgraph (HBAR) kaufen<<

Artikel teilen:
Folge uns:
Heiß diskutiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr zum Thema:
Anzeige
Du willst mehr?

Melde dich zu unserem Newsletter an, den wir einmal die Woche versenden.
Wir berichten über die wichtigsten Ereignisse und halten dich auf dem Laufenden!

Ich akzeptiere, dass meine Daten im Zuge des Abonnement des Newsletters von Coin-Update zur Messung, Speicherung und Auswertung von Klickraten zu Zwecken der Gesaltung und Optimierung der künfitgen Newsletter-Qualität genutzt werden. Die Einwilligung zum Empfang vom Newsletter und der Messung kann mit Wirkung in Zukunft widerrufen werden. Der Versand erfolgt durch den Dienstleister Brevo. Mehr dazu im Datenschutz.