Coin-Update
Suche
Close this search box.

Hedera Hashgraph Wallet: Vergleich der besten Anbieter

Das beste Hedera Hashgraph Wallet im Test

Suchst du nach einem Hedera Hashgraph Wallet? Vielleicht hast du soeben HBAR Tokens gekauft oder bist kurz davor.

Dann brauchst du als natürlich einen Ort, an dem du deine HBAR Tokens sicher aufbewahren kannst. In diesem Artikel zeigen wir dir deshalb die besten Hedera Hashgraph Wallets und gehen auf die spezifischen Vorteile der einzelnen Anbieter ein.

Hedera Hashgraph Wallet – ein Überblick

Wenn du es eilig hast, siehst du hier die besten HBAR Wallets auf einen Blick:

  • Ledger ist ein HardwareWallet. Die neuste verfügbare Version ist der Ledger Nano X, der über 5000 Kryptowährungen unterstützt.

  • Hashpack bietet dir ein App Wallet für dein Android oder IOS Smartphone sowie eine Erweiterung für deinen Browser.

  • MyHbarWallet ist ein Browser Wallet, welches du zudem in Kombination mit dem Ledger Hardware Wallet verwenden kannst.

Hedera Hashgraph und HBAR – Was ist das?

Hedera Hashgraph ist ein dezentral aufgebautes Netzwerk der gleichnamigen Firma Hedera. Dieses unterscheidet sich in seiner Funktionsweise deutlich von der Bitcoin oder Ethereum Blockchain. Trotzdem führt es die gleichen Funktionen aus.

Das Netzwerk, welches auf der Hashgraph Technologie basiert, benutzt dazu verschiedene Sicherheits- und Validierungsalgorithmen, die schneller und effizienter als die der Blockchain-Netzwerke sind. Dies soll einerseits das Skalierungsproblem lösen und zusätzlich die Kosten für eine Transaktion senken.

HBAR ist die native Kryptowährung des Netzwerkes. Sie wird beim Durchführen der Smart Contracts, beim Abspeichern einer Datei oder für die Bezahlung im Netzwerk gebraucht.

Möchtest du mehr zur Kryptowährung HBAR erfahren? Dann lies als Nächstes unseren Artikel: Was ist der Hedera Hashgraph Coin – Analyse.

Hedera Hashgraph Wallet Vergleich

Wenn du dich nach einem geeigneten Wallet umsiehst, kannst du grundsätzlich zwischen den Hot und den Cold Wallets unterscheiden.

Hot Wallets speichern deine Zugangsschlüssel zu deinen Token online in einem passwortgeschützten Bereich. Hierzu gehören Hashpack, MyHbarWallet und im weiteren Sinne auch eToro.

Cold Wallets speichern deine Zugangsschlüssel hingegen offline auf einem physischen Gegenstand. Dazu zählen vor allem die Hardware Wallets wie der Ledger.

Ledger

Ledger Nano X
Ledger Nano X
Hardware Wallet

Hardware Wallet für über 5.500 Kryptowährungen. Inklusive App für die Verwaltung, für das Senden & Empfangen und mit Support für das Staking.

Der Ledger ist ein Hardware-Wallet. Die neueste Version wird mit dem Ledger Stax erscheinen. Er unterstützt über 5000 Kryptowährungen und bietet mit dem zukünftigen Touchscreen mehr Komfort. Momentan kannst du diesen aber leider erst vorbestellen.

Aber auch der Ledger Nano X unterstützt 5000 Kryptowährungen wie BTC, ETH und eben auch HBAR. Ebenfalls sehr praktisch ist, dass du darauf 100 Apps gleichzeitig installieren kannst.

Über Bluetooth kannst du deinen Ledger Nano X mit dem dazugehörigen Programm namens Ledger Live verbinden. Dieses zeigt dir dann noch detailliertere Informationen zu deinen Assets und deren Performance.

Wichtig zu wissen ist, dass das Hedera Netzwerk aktuell nur neue Konten über bestehende Konten erstellen lässt.

Dieser Service wird zurzeit noch nicht von Ledger direkt angeboten, sondern du musst dafür auf ein zusätzliches Hashpack oder MyHbarWallet zurückgreifen.

Wenn du nun ein HBAR Wallet auf deinem Ledger einrichten willst, findest du hier eine detaillierte Anleitung.

Ebenfalls praktisch ist, dass du deine Hedera Hashgraph im Ledger Wallet auch gleich staken und damit passives Einkommen verdienen kannst.

Hashpack

Hashpack gibt es sowohl für IOS und Android, als auch für deinen Internetbrowser Chrome und als Web-App

Hashpack ist ein App und Browser Wallet. Dieses kannst du sowohl auf deinem Smartphone als App installieren, als auch deinem Browser als Erweiterung hinzufügen.

Es wurde für die Benutzung von dApps, DeFi und NFTs entwickelt und bietet dir einen einfachen Zugang zu diesen. Ebenfalls verfügt es über eine Ledger Schnittstelle.

Dies ist nicht nur praktisch, weil du so die Sicherheit des Ledgers mit der einfachen Handhabung eines Browser Wallets verbinden kannst, sondern auch notwendig für die Verwendung des Ledgers. Wie oben erwähnt, musst du aktuell entweder ein Hashpack oder MyHbarWallet verwenden, um den Ledger Nano X überhaupt nutzen zu können.

MyHbarWallet

MyHbarWallet punktet bei der Benutzerfreundlichkeit

MyHbarWallet bildet eine Schnittstelle zum Hedera Hashgraph und weniger eine eigenständige Wallet. Diese digitale Geldbörse zeichnet sich insbesondere durch eine intuitiv gestaltete und benutzerfreundliche Oberfläche aus.

Auch hier profitierst du von der Schnittstelle zum HardwareWallet Ledger. Somit kannst du MyHbarWallet ebenfalls problemlos in Kombination mit dem Ledger für dessen erhöhte Sicherheit verwenden.

Hedera Hashgraph Wallet – Fazit

Deine Hedera Hashgraph (HBAR) verwahrst du am sichersten in einem HardwareWallet wie dem Ledger Nano X. Der Anbieter hat sich über Jahre bewährt und steigert konstant die Benutzerfreundlichkeit seines Wallets.

Legst du mehr Wert darauf, deine Token möglichst schnell zu handeln und zu tauschen, dann ist eToro die richtige Wahl für dich.

Möchtest du dein Wallet möglichst einfach mit weiteren Web3Seiten verbinden, ist Hashpack ein mögliches Browser Wallet für dich.

Wenn du aber einfach dein bestehendes Wallet um eine HBAR-Adresse erweitern willst, kannst du auch mit MyHbarWallet das Onboarding der Adresse vornehmen.

Möchtest du mehr zum Kauf von Hedera Hashgraph (HBAR) erfahren? Dann lies als Nächstes unsere Artikel:

Hedera Hashgraph Wallet – FAQ

Wird HBAR steigen?

Einen exakt zutreffenden HBAR Preis für die Zukunft zu nennen, ist immer schwer. Jedoch lassen sich durch Analyse gewisse Tendenzen ableiten. Lies dazu unseren Artikel Hedera Hashgraph Prognose.

Wie viele HBAR Coin gibt es?

Gesamthaft ist die Menge an HBAR Coins auf 50 Millionen Stück begrenzt. Diese werden von Hedera nach einem festgelegten Plan über die kommenden Jahre auf den Markt gebracht.

Auf welcher Blockchain läuft HBAR?

HBAR läuft nicht auf einer Blockchain, sondern im Hedera Hashgraph Netzwerk.
Artikel teilen:
Folge uns:
Heiß diskutiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr zum Thema:
Du willst mehr?

Melde dich zu unserem Newsletter an, den wir einmal die Woche versenden.
Wir berichten über die wichtigsten Ereignisse und halten dich auf dem Laufenden!

Ich akzeptiere, dass meine Daten im Zuge des Abonnement des Newsletters von Coin-Update zur Messung, Speicherung und Auswertung von Klickraten zu Zwecken der Gesaltung und Optimierung der künfitgen Newsletter-Qualität genutzt werden. Die Einwilligung zum Empfang vom Newsletter und der Messung kann mit Wirkung in Zukunft widerrufen werden. Der Versand erfolgt durch den Dienstleister Brevo. Mehr dazu im Datenschutz.