whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Fake-Satoshi Craig Wright: Mysteriöses neues Dokument im Prozess aufgetaucht

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

Hinweis: 76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

- Anzeige -

Weder Craig Wrights Geschichten noch seine Rechtsstreitigkeiten scheinen ein Ende zu nehmen. Die neueste Wendung im laufenden Krypto-Prozess des Jahrhunderts: Wrights Anwaltsteam hat ein Bündel mit 428 neuen Dokumenten erstellt. Und deren Inhalt sorgt für Aufsehen.

Laut einem Antrag von Ira Kleiman enthalten die 428 Dokumente ein drittes, vertrauliches Tulip-Trust-Dokument. Das Dokument mit dem Titel „Tulip Trust III“ wurde nicht auf jene Anordnung des Gerichts enthüllt, nach der alle Dokumente im Zusammenhang mit dem „blinden“ Trust, von dem Wright behauptet, dass er die Schlüssel zu seinem Bitcoin-Vermögen enthält, vorzulegen sind. Hierzu die Kläger:

„Die Kläger erhielten dieses Dokument zum ersten Mal am 6. Januar 2020, neben einer Produktion von 428 anderen Dokumenten, ohne jegliche Erklärung für die späte Offenlegung oder auch nur eine E-Mail, die darauf hinweist, dass dieses Dokument produziert wurde.“

Was bedeutet „Tulip Trust III“ für Bitcoin?

Allein die Erwähnung eines weiteren Tulip-Trust-Dokumentes hat in der BSV-Gemeinde für viel Aufsehen gesorgt. Wrights Unterstützer scheinen die Erwähnung dieser Dokumente als Bestätigung dafür zu sehen, dass die fehlenden Teile der früheren Tulip-Trust-Dokumente endlich aufgedeckt werden.

Die Aufregung über das Dokument hat sich schnell in einen riesigen Pump für BSV verwandelt. Der Coin stieg in weniger als 24 Stunden um 35 Prozent an – von $114 auf $154. Der stark umkämpfte Bitcoin-Ableger hat sich nach dem Höchststand von $154 zwar konsolidiert, die Aufregung um die Nachricht wurde allerdings sicherlich nicht weniger.

Bitcoin bekommt anscheinend auch ein wenig von dieser Aufregung mit: Sein Preis ist um etwas mehr als 4 Prozent gesprungen und über der kritischen Unterstützungsgrenze von 8.000 $ gelandet.

Auf lange Sicht könnte die Möglichkeit, dass Wright die Schlüssel zu seinem angeblichen BTC-Vermögen in Höhe von 1,1 Millionen zurückerhält, den Preis von Bitcoin nach unten drücken. 

Da viele Wright-Anhänger glauben, dass er einen großen Prozentsatz seines angeblichen Besitzes abstoßen wird, um seine Anwaltskosten zu decken, könnte die Angst vor einem abwertenden BTC einen Ausverkauf auslösen, noch bevor Wright größere Maßnahmen ergreift.

Für die andere, geistig gesündere Hälfte der Krypto-Gemeinde wird der leichte Rückgang, den Bitcoin aufgrund der Aufregung um Wright erfahren könnte, nur bedeuten, dass das langsame, leichte Geld den Markt verlassen hat.

Bitcoin SV, derzeit auf Platz 8 der Marktkapitalisierung, ist in den letzten 24 Stunden um 28,97% gestiegen. BSV hat eine Marktkapitalisierung von $2,94 Mrd. mit einem 24-Stunden-Volumen von $2,29 Mrd.

- Anzeige -

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.