Ethereum Kurs steigt auf $ 1.900 – bevorstehende Merge ist deutlich spürbar

Die Auswirkungen des bevorstehenden Ethereum-Merge sind auf dem Kryptomarkt deutlich zu spüren. Dies hat sich nicht nur auf den Preis von ETH ausgewirkt, sondern auch auf den Kurs der meisten anderen digitalen Vermögenswerte. Es folgte ein Anstieg in Richtung monatlicher Höchststände. Die Auswirkungen sind jedoch nicht auf den Spotmarkt beschränkt. Die Daten zeigen, dass dies auch auf den Futures-Märkten zu spüren ist, wo die Preise in Richtung Allzeittiefs fallen.

Ethereum-Futures fallen im Vergleich zum Spotmarkt

Ethereum-Futures werden seit jeher mit einem leichten Aufschlag gegenüber den Kassapreisen gehandelt. Dies war bisher kein Problem, da dies auch bei anderen digitalen Vermögenswerten wie Bitcoin der Fall ist. Der Merge hat die Dinge jedoch in einer Weise verändert, die nicht erwartet wurde.

Die Zahlen der letzten Woche zeigen, dass die Prämie auf Ethereum-Futures im Vergleich zu den Spotpreisen immer größer wird. Dies wurde zuerst an der Kryptowährungsbörse Binance festgestellt, wo die Futures am Montag mit einem Abschlag von 5 % gehandelt wurden. Dies hat sich auch auf andere Krypto-Börsen wie FTX ausgeweitet, die ebenfalls einen großen Abschlag verzeichnet haben.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Futures mit einem Abschlag zum Spot gehandelt werden, aber es ist der niedrigste Stand, den es jemals gegeben hat. Auch die CME bleibt nicht außen vor, da die Ether-Futures zum ersten Mal seit ihrer Einführung im Februar mit einem Abschlag gegenüber den Spotpreisen gehandelt werden.

Grund für starke Unterschiede

Wie bereits erwähnt, ist der wachsende Abschlag zwischen den Futures- und den Kassapreisen eine Folge der Fusion. Genauer gesagt ist er eine Folge der verschiedenen Handelsstrategien, die von den Anlegern angewandt werden, um ihre Gewinne zu maximieren.

Es gab auch einige Widerstände gegen die Umstellung von Ethereum von einem Proof-of-Work-Mechanismus auf ein Proof-of-Stake-System. Infolgedessen gab es Versuche, die Chain durch einen Hard Fork zu spalten und den aktuellen PoW-Mechanismus beizubehalten. Der Hard Fork wird bereits von namhaften Persönlichkeiten wie Justin Sun unterstützt, und es wird erwartet, dass er ein Erfolg wird.

Es ist das Gleiche wie beim Bitcoin Cash Hard Fork im Jahr 2017. Vor der Abspaltung wurden BTC-Futures mit einem Abschlag von 9 % gegenüber den Spotpreisen auf Okcoin gehandelt. Da ETH denselben Trend widerzuspiegeln scheint, ist zu erwarten, dass die Futures-Preise die Lücke schließen werden, sobald der Hard Fork umgesetzt ist.

Ethereum Kurs steigt über 12 Prozent

Der Ethereum Kurs konnte in den letzten 24 Stunden stark steigen. Die Kryptowährung wird derzeit bei $ 1.886 gehandelt und konnte somit in den letzten 24 Stunden um über 12 Prozent ansteigen. Es scheint, dass ETH im Laufe des Tages, das Niveau um $1.900 anpeilen könnte.

Die Stimmung in der Krypto-Community bezüglich des Ethereum Merge ist positiv, was sich auch in der Performance von ETH widerspiegelt. In den letzten sieben Tagen ist Ethereum um über 16 Prozent gestiegen und wenn sich dieser Trend fortsetzt, dann könnte die Kryptowährung bald die Marke von $2.000 anpeilen.

RELEVANT
Noch keine ETH? Zum Ethereum PayPal Guide

Textnachweis: Bitcoinist

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Beliebte Guides

Inhalt