whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

KAUFEN

GRUPPE

Start Ethereum News Ethereum Handelsvolumen erreicht 12-Monatshoch

Ethereum Handelsvolumen erreicht 12-Monatshoch

Teilen

- Anzeige -

Das Ethereum (ETH)-Handelsvolumen erreichte in den vergangenen 24 Stunden ein 12-Monatshoch von 5.491.723.743 US-Dollar. Höher war die gehandelte Ether-Menge zuletzt am 06. Februar 2018, als der Ether-Preis bei rund 796 Dollar lag. Was könnte die hohe Nachfrage erklären?

Ethereum-Volumen
Ethereum-Chart, Volumen in Grau dargestellt, Quelle: Coin Market Cap

Die Kryptowährung Ether ist bei den Tradern so beliebt, wie seit einem Jahr nicht mehr. Laut den Daten von Coin Market Cap, erreichte die Menge der gehandelten Ether in den letzten 24 Stunden ein Niveau, das seit dem 06. Februar 2018 nicht mehr erreicht wurde. Im selbigen Zeitraum stieg der Ether-Preis um 6,34 Prozent auf 147,17 US-Dollar.

Während das Handelsvolumen vor sieben Tagen noch bei rund 3,3 Milliarden Dollar lag, wechselten in den vergangenen 24 Stunden Ether im Wert von mehr als 5,3 Milliarden US-Dollar den Besitzer.

Ethereum Netzwerk-Upgrade naht

Was die ungewöhnlich hohe Nachfrage nach Ethereum-Token verursacht hat, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht zweifelsfrei geklärt werden. Ein möglicher Grund wäre das nahende Ethereum-Upgrade „Constantinople“, welches bei Block 7.280.000 (voraussichtlich am 28. Februar) stattfinden soll und eine Reihe von Netzwerkverbesserungen einführt.

Mit dem Upgrade wird unter anderem die Belohnung für Miner von drei auf zwei Ether pro geschürftem Block reduziert. Da Miner die geschürften Ether zumeist verkaufen, um diese sowohl zur Deckung der Kosten als auch zur Gewinnmitnahme zu verwenden, sollte das Upgrade zumindest die Inflation von Ether bremsen.

Spekulationen um Ethereum-Futures

Die US-amerikansiche Commodity Futures Trading Commission (CFTC) hat in einem offiziellen Request for Input (RFI) dazu aufgefordert, Informationen über das Ethereum-Netzwerk bereitzustellen. Das RFI besteht aus insgesamt 25 Fragen, denen sich Unternehmen wie Coinbase, Circle und R3 bereits annahmen. Die Behörde will die bereitgestellten Informationen nutzen, um ein besseres Verständnis für das Ökosystem zu erlangen.

Auch die in Chicago ansässige Kryptobörse ErisX beantwortete in einer Stellungnahme einen Teil dieser Fragen. In dem eingereichten Schreiben heißt es:

„ErisX ist der Ansicht, dass die Einführung eines regulierten Terminkontrakts auf Ether („ETH“) das Wachstum und die Reifung des Ether-Marktes sowie das Ethereum-Netzwerk („Ethereum“) insgesamt positiv beeinflussen würde“

Weiter erklärte ErisX, dass die CFTC zuvor Bitcoin-bezogene Produkte genehmigt habe und Ethereum auf einigen architektonischen Prinzipien von Bitcoin aufgebaut sei. Nach eigenen Angaben plant ErisX für dieses Jahr den ersten regulierten US-amerikanischen Terminmarkt für Ethereum zu lancieren und hofft dafür die nötige behördliche Genehmigung zu erhalten.

Es gibt Spekulationen darüber, dass die Einführung der auf Bitcoin basierenden Futures-Kontrakte im Jahr 2017, den Preis von Bitcoin gegen Ende des Jahres auf ein neues Allzeithoch beförderte. Möglicherweise könnten einige Investoren annehmen, dass Ethereum-Futures ebenfalls den Preis des Ethereum-Tokens in die Höhe treiben.

- Anzeige -
Julia Arv
Julia ist seit über 10 Jahren in der Finanzbranche tätig. Auf Coin Update schreibt sie so oft sie Zeit findet, über die Blockchain-Technologie und Kryptowährungen.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.

- Anzeige -

Facebook-Gruppe

Du hast Fragen zu Kryptowährungen? Du möchtest dich mit Gleichgesinnten austauschen? Dann bist du hier genau richtig! Trete noch heute der Community bei: