BTC
USD 4,525.01
ETH
USD 133.20
LTC
USD 33.01
IOT
USD 0.32
NEBL
USD 1.11
BTC
USD 4,515.88
ETH
USD 132.63

Bitcoin-Handel in Venezuela explodiert aufgrund der Hyperinflation

Seit Monaten kämpft Venezuela gegen eine Hyperinflation. Eine neue Währung soll den Wertverlust des Bolivar eindämmen, doch bis dahin erfreut sich der Bitcoin an immer größerer Beliebtheit.

Hyperinflation in Venezuela

Der Internationale Währungsfonds (IWF) rechnet für das laufende Jahr mit einer Inflationsrate von mehr als 13.000 Prozent. Manche Ökonomen gehen sogar von weit höheren Werten aus, wobei die genaue Rate nur schwer zu bestimmen ist.

Seit Jahren leidet das Land unter den durch die USA verhängten Wirtschaftssanktionen. Eine von Präsident Nicolas Maduro ins Leben gerufene Staatskryptowährung sollte frisches Geld in die Kassen des gebeutelten Landes spülen, doch stoppen konnte der Petro die Inflation nicht. Es ist zudem unwahrscheinlich, dass Anleger der „neuen“ Währung mehr vertrauen als dem Bolivar.

Venezolaner greifen häufiger zu Bitcoin

Ohne Dollar geht in Venezuela derzeit nichts. Lebensmittel, Arztbesuche, Medikamente, Wohnungsmieten und sogar Lebensmittel werden mit Dollars bezahlt. Doch nicht nur der Dollar erfreut sich an größerer Beliebtheit. Durch die anhaltende Geldentwertung, scheinen die Venezolaner jetzt auch vermehrt auf Bitcoin zurückzugreifen um Zahlungen vorzunehmen oder um die Kryptowährung als Wertspeicher zu nutzen.

Anzeige

Bitcoin-Bolivian-Handelsvolumen
Bitcoin Handelsvolumen in Bolivars | Quelle: LocalBitcoins / Coin Dance

Laut LocalBitcoins, einem Service der den außerbörslichen Handel mit lokaler Währung für Bitcoins ermöglicht, ist das Bitcoin / Bolivar-Handelsvolumen in den letzten Wochen förmlich explodiert.

Handelsvolumen-Bitcoin-Bolivar
Bolivar Handelsvolumen in Bitcoins | Quelle: LocalBitcoins / Coin Dance

In der fortgeschrittenen Volkswirtschaft hatten Kryptowährungen wie Bitcoin bisher wenig Anwendungsfälle und dienten hauptsächlich als Spekulationsobjekt. Wie sich am Beispiel von Venezuela zeigt, kann Bitcoin in Ländern in denen das Währungssystem und die Finanzstruktur bröckelt, einen alternativen Wertspeicher im Vergleich zur lokalen Währung bieten.

Das könnte Sie auch interessieren

Telegram-Newsticker
close-link