whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Unfassbare Mengen Bargeld: Die Federal Reserve druckt jetzt jede Minute 60 Millionen Dollar

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

Hinweis: 76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

- Anzeige -

Die Bilanz der Federal Reserve wächst schneller als je zuvor. Mit ein wenig Mathematik stellt man fest, dass die Fed jede Minute etwa 60 Millionen Dollar druckt.

In den vergangenen Wochen hat die US-Notenbank alles gegeben, um die Finanzmärkte über Wasser zu halten. Wie Neel Kashkari, Präsident der Fed von Minneapolis, kürzlich in einem Medieninterview sagte, gibt es „unendlich viel Bargeld“. Sicherlich beweist die Fed das, indem sie mehr Währung druckt – in Rekordmenge.

60 Millionen Dollar pro Minute

Um zu verstehen, wie schnell die Fed mehr USD druckt, hilft es, die Zahlen aufzuschlüsseln.

In der vergangenen Woche erhöhte sich die Bilanz der Fed um 586,1 Milliarden Dollar, was die Gesamtsumme auf den Rekordwert von 5,24 Billionen Dollar brachte. Das sind rund 84 Milliarden Dollar pro Tag und 60 Millionen Dollar pro Minute. 

Besonderer Dank geht an Vis (@Vis_in_numeris), der dies allen Beteiligten zur Kenntnis gebracht hat.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Es sei angemerkt, dass von diesen 60 Millionen Dollar, die pro Minute gedruckt werden, normale Menschen nur einen winzigen, winzigen Bruchteil sehen werden.

Die Fed kämpft darum, die Märkte am Laufen zu halten

Die US-Notenbank hat inmitten der globalen Krise beispiellose Maßnahmen ergriffen. In dieser Woche hat sie enthüllt, „unbegrenzte QE-Maßnahmen“ zu ergreifen. 

Darüber hinaus haben alle US-Banken jetzt Nullanforderungen für ihre Reserven im Verhältnis zu ihren Guthaben, was eine Premiere ist. Die Krise wurde zum ersten Mal deutlich, als die Märkte Anfang des Monats in Rekordzeit von einem Allzeithoch in eine Baisse schlitterten.

Der Druck von neuen USD durch die US-Notenbank war bereits vor dieser Krise in vollem Gange. Seit 2008 hat die Fed die Geldmenge des Dollars verdoppelt. Nun ist diese Zahl noch weiter explodiert – auf Rekordniveau.

Letztendlich wird es die Kaufkraft der amerikanischen Bevölkerung stark beeinträchtigen. Mit anderen Worten: Es gibt „unsichtbare Kosten“, die für den Alltag der Menschen sichtbar werden, wenn die Weltwirtschaft wieder auf ihr normales Produktionsniveau zurückkehrt.

Letztendlich wird es einfacher sein, für sichere Häfen wie Gold zu plädieren. Es ist jedoch auch eine Öffnung für den Blockchain-Sektor, wo Kryptowährungen der Weltwirtschaft ein alternatives Wertverständnis vermitteln.

Darüber hinaus nimmt sie den Banken Macht weg – denjenigen, die für die Untergrabung unserer Finanzmacht am meisten verantwortlich sind. Und Bitcoin gibt es nach wie vor nur maximal 21 Millionen Stück.

- Anzeige -

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.