whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

KAUFEN

GRUPPE

Start Krypto News Telegram-Messenger: 300 Millionen Nutzer können demnächst mit Kryptowährungen handeln

Telegram-Messenger: 300 Millionen Nutzer können demnächst mit Kryptowährungen handeln

Veröffentlicht am  

- Anzeige -

Voraussichtlich im Oktober dieses Jahres können Nutzer der Telegram-Messaging-App mit Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum handeln, heißt es in einer Mitteilung vom 27. August 2019.

„Senden Sie Krypto an jeden Freund über @username.“

Laut einem Beitrag von Forbes wird es demnächst möglich sein, Bitcoin und andere Kryptowährungen über den Messaging-Dienst Telegram zu kaufen und zu handeln. Die von BUTTON Wallet entwickelte Softwarelösung soll das Versenden von Crypto über den Telegram-Nutzernamen ermöglichen und könnte über 300 Millionen potenzielle Nutzer erreichen.

Alex Safonov, Mitbegründer und Geschäftsführer von BUTTON Wallet, kommentierte das Ziel des Projekts mit den folgenden Worten:

„Unser Ziel ist es, Menschen die Möglichkeit zu geben, an Peer-to-Peer-Transaktionen ohne Risiko auf einer der größten Messenger-Plattformen, Telegram, teilzunehmen.“

Zur Einführung erhalten Nutzern eine kleine Menge an Telegram-Test-Token (GRAM), um den Dienst ausgiebig testen zu können.

Durch die Test-Token verspricht sich Safonov die Akzeptanz zu fördern:

„Das größte Hindernis für Cryptos ist die Massenakzeptanz. Was wir geschaffen haben, wird den Menschen dabei helfen, Kryptowährung ohne echtes Geld zu handeln“

Auf der Website stellt BUTTON die Wallet mit sechs grundlegenden Funktionen vor. Dort heißt es Nutzer können:

  • Kryptowährungen an jeden Freund über den Nutzernamen versenden
  • eine Kryptowährung in eine andere Kryptowährung umtauschen bzw. wechseln
  • Kryptowährungen kaufen und verkaufen
  • Benachrichtigungen über Kurspreise und Transaktionen erhalten
  • ihre Wallet über alle eigenen Geräte mit demselben Konto verwenden
  • sicher sein, dass die privaten Schlüssel nicht auf den BUTTON Wallet Servern gespeichert werden

Telegram erhielt 1,7 Milliarden Dollar von Investoren

Ursprünglich plante der Startup-Messaging-Dienst der russischen Brüder Pavel und Nikolai Durov, einen öffentlichen ICO durchzuführen, um ihr Telegram Open Network (TON) zu finanzieren. Nachdem das Unternehmen knapp 1,7 Milliarden Dollar in zwei Finanzierungsrunden einsammeln konnte, wurden die Pläne kurzerhand gestrichen. Die Durov Brüder sollen mit den eingesammelten Mitteln zufrieden gewesen sein und wollten sich nicht den betrieblichen und regulatorischen Problemen aussetzen, die mit einem öffentlichen ICO verbunden sind.

- Anzeige -
Daniel Neumann
In meiner Freizeit versuche ich meine Programmierkenntnisse zu verbessern und Menschen Kryptowährungen näher zu bringen.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.

- Anzeige -

Facebook-Gruppe

Du hast Fragen zu Kryptowährungen? Du möchtest dich mit Gleichgesinnten austauschen? Dann bist du hier genau richtig! Trete noch heute der Community bei: