whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

KAUFEN

GRUPPE

Start Bitcoin News Indonesien: Bitcoin P2P-Handelsvolumen erreicht Rekordhoch

Indonesien: Bitcoin P2P-Handelsvolumen erreicht Rekordhoch

Teilen

- Anzeige -

Die indonesische Regierung hat am 15. Februar 2019 ein neues Gesetz verabschiedet, dass Bitcoin (BTC) und andere Kryptowährungen offiziell als Handelsware einstuft. Fast zeitgleich stieg das Bitcoin P2P-Handelsvolumen im Land auf ein neues Rekordhoch.

Krypto-Börsen erhalten grünes Licht

Laut einem Bericht des asiatischen Nachrichtenportals KrASIA, verabschiedete die indonesische Aufsichtsbehörde für Future- und Optionsmärkte ein neues Gesetz, das Bitcoin und andere digitale Währungen als Handelsware einstuft.

Damit wurde der Handel mit Kryptowährungen im Land offiziell legalisiert, sodass inländische Kryptowährungsbörsen nun nicht mehr um ihre Existenz fürchten müssen. Jedoch bringen neue Gesetze auch Vorschriften mit sich, die beim Handel mit Bitcoin und Co. eingehalten werden müssen. Die KrASIA schreibt hierzu:

„Die Verordnung legt mehrere Anforderungen an jede in Indonesien gehandelte Kryptowährung fest, z.B. muss sie eine Risikobewertung bestehen, um auszuschließen, dass sie in Geldwäschesystemen oder zur Finanzierung des Terrorismus missbraucht wird.“ Weiter heißt es: „Die Regeln verlangen auch, dass Händler eine Kundendienstabteilung haben, mindestens einen zertifizierten Sicherheitspraktiker beschäftigen, Transaktionsdaten mindestens fünf Jahre lang aufbewahren und über einen Server im Land verfügen.“

Bitcoin-Handelsvolumen erreicht Rekordhoch

Bereits eine Woche vor der Einführung des Gesetzes stieg das P2P-Handelsvolumen nach Angaben von LocalBitcoins in Indonesien deutlich an und erreichte in der vergangenen Woche ein neues Rekordhoch.

Auf LocalBitcoins veröffentlichen Nutzer Anzeigen für den Kauf und Verkauf von Bitcoin gegen Bargeld oder Banktransfer. Andere Benutzer können auf diese Anzeigen antworten und das Geschäft mit der Gegenseite eingehen. LocalBitcoins verfügt über einen Reputations- und Feedback-Mechanismus sowie Treuhand- und Konfliktlösungsdienst, sodass Handelsaktivitäten relativ sicher erfasst und ausgewertet werden können.

LocalBitcoins Handelsvolumen für Indonesien
LocalBitcoins Handelsvolumen für Indonesien, Quelle: Coin Dance

Wie der Infografik zu entnehmen ist, stieg das Bitcoin-Handelsvolumen in der vergangenen Woche auf ein neues Hoch von über 10,3 Milliarden indonesische Rupiah ( ca. 730.700 US-Dollar).

Auch wenn es naheliegt, dass der Umbruch in der Gesetzgebung mit dem Anstieg in Verbindung steht, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden, in welcher Weise.

- Anzeige -
Julia Arv
Julia ist seit über 10 Jahren in der Finanzbranche tätig. Auf Coin Update schreibt sie so oft sie Zeit findet, über die Blockchain-Technologie und Kryptowährungen.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.

- Anzeige -

Facebook-Gruppe

Du hast Fragen zu Kryptowährungen? Du möchtest dich mit Gleichgesinnten austauschen? Dann bist du hier genau richtig! Trete noch heute der Community bei: