Großinvestoren bauen massive Short-Positionen bei Bitcoin aus

Unter Berufung auf Daten von Datamish berichtet der bekannte Krypto-Reporter Colin Wu, dass große Investoren, wahrscheinlich Institutionen, starke Short-Positionen für Bitcoin aufbauen. Er merkt an:

Laut Datamish haben sich einige große Investoren (oder Institutionen) in den letzten 2 Stunden etwa 1.500 BTC von Bitfinex für Short-Positionen geliehen. Derzeit sind insgesamt 3.063 BTC ausgeliehen worden, und die meisten Short-Positionen sind nicht abgesichert.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die weltweit größte Kryptowährung Bitcoin war in den letzten zwei Wochen starken Schwankungen unterworfen. In diesem Zeitraum stieg der Bitcoin-Kurs zweimal über die Marke von 40.000 $, konnte diese jedoch nicht halten und steht seither unter Abwärtsdruck.

Sollte sich jedoch der massive Aufbau von Short-Positionen bewahrheiten, könnten wir Bitcoin unter $35.000 und sogar bis auf $30.000 fallen sehen. Viele Analysten schließen die Möglichkeit nicht aus, dass der BTC-Kurs wieder unter 30.000 $ fallen kann.

Bitcoin Levels zum Beobachten

Wir haben gesehen, dass Bitcoin eine große Volatilität im Bereich zwischen $35K-$45K aufweist. Doch jedes Mal, wenn er sich $45K nähert, stößt er auf starken Widerstand, der ihn nach unten zieht. Krypto-Analyst Lark Davis erklärt:

Ich glaube nicht, dass es viel Grund zur Aufregung gibt, bis wir sehen, dass Bitcoin wieder über diese Widerstandszone und idealerweise über den 200-Tage-Durchschnitt steigt. Bis dahin werde ich einfach weiter stapeln.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Andererseits wird der Markt angesichts der steigenden Inflationszahlen auch in Zukunft volatil sein. Die Zinserhöhungen der Fed werden in den kommenden Wochen und Monaten erwartet, und dieses Mal könnten sie aufgrund der höheren Inflation aggressiver ausfallen. Während Bitcoin langfristig eine großartige Investition darstellt, muss man bei all der kurzfristigen Volatilität geduldig sein.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Beliebte Guides

Inhalt