„Fantastische Wette“: Warum Ethereum über $200 größer wird als Bitcoin über $10K

Warum Ethereum über 200 Dollar größer wird als BTC $10K
Anzeige

Ethereum hat in den letzten Stunden wichtige Widerstandswerte durchbrochen und könnte laut einer Führungskraft der Branche zufolge die Märkte zu einer größeren Bewegung anregen.

Ethereum durchbricht Barriere

Die ETH-Preise haben aktuell ein Niveau erreicht, das seit Ende September 2019 nicht mehr gesehen wurde. Es kam zum größten nachhaltigen Anstieg seit Beginn der letztjährigen Rallye im April – und endlich wurde die wichtige psychologische Barriere von 200 Dollar durchbrochen.

Laut Tradingview.com hat Ethereum vor wenigen Stunden mit 207 Dollar den höchsten Preis seit fast neunzehn Wochen erreicht. In den letzten 24 Stunden konnte ETH fast 9% zulegen, während die Bullen an Stärke gewinnen.

Seit Anfang des Jahres hat Ethereum satte 58% gewonnen und damit Bitcoin und XRP im gleichen Zeitraum deutlich übertroffen.

Es gab enorme Gewinne auf den DeFi-Märkten, die überwiegend auf Ethereum basieren, und attraktive Zinssätze locken immer mehr Investoren in dieses entstehende Finanzökosystem.

Michael Novogratz von Galaxy Digital hat diesen Schritt nicht unkommentiert gelassen. Ihm zufolge werden höhere Preise ETH weiter in die Höhe treiben:

„$eth über 200 für ein paar Tage wird einen größeren Schritt eröffnen. Bei $btc warten 10.000. Sobald das geschafft ist, geht das Rennen los.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Dies sind die wichtigsten Preisniveaus, die, sobald sie zur Unterstützung werden, als Sprungbrett für größere Gewinne dienen werden. Das gilt insbesondere für Ethereum, das immer noch 86% unter seinem Allzeithoch liegt.

Folglich können die ETH-Preise als attraktiver mit größerem Gewinnpotenzial angesehen werden als beispielsweise Bitcoin, der sich bereits bis auf 52% seines Höchststandes erholt hat.

Novogratz ergänzt, dass Bitcoin als digitales Gold einen Platz als Waffe in Makro-Portfolios gefunden hat – ein hartes Gut.

„ETH könnte die Vertrauensebene sein, auf die die Menschen bauen. Sollte das so sein, ist es eine fantastische Wette.“

Für ETH gibt es im Moment viel Schwung, wahrscheinlich aufgrund des niedrigen Preises.

Ethereum wird 2020 ein grosses Jahr haben, mit Proof-of-Stake, mehr Vertrauen in das Ökosystem und großem Wachstum für die DeFi-Märkte – alles bullishe Faktoren für die Nachfrage nach ETH.

Altcoins vorneweg

Bitcoins Dominanz schwindet infolgedessen und ist nun mit knapp über 65% auf den niedrigsten Stand seit Juli letzten Jahres gesunken.

Hierbei handelt es sich auch um einen Schlüsselindikator für die Gesundheit der Altcoin-Märkte, insbesondere für die hochkapitalisierten, hochliquiden Marken wie ETH.

Insgesamt hat Krypto-Marktkapitalisierung in den letzten 24 Stunden 13 Milliarden Dollar gewonnen, und Altcoins sind im Moment die treibende Kraft.

Anzeige
Das könnte dich auch interessieren...