Enorme Kapital-Zuflüsse: Krypto-Firmen erhielten im letzten Quartal mehr Gelder als im gesamten letzten Jahr

Kapital-Zuflüsse Firmen erhielten im letzten Quartal mehr Gelder als 2020

Zweifelsohne hat das Mainstream-Wiederaufleben von Krypto neue Bewegungen innerhalb der Branche beflügelt, die von dezentraler Finanzierung (DeFi) bis hin zu nicht-fungiblen Token (NFTs) reichen.

Diese brandaktuellen Subindustrien innerhalb der breiteren Krypto-Szene haben zu Hunderten, wenn nicht Tausenden von neuen Startups geführt – und Risikokapitalgeber schütten Geld in sie wie nie zuvor. 

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Laut einem Bericht von CB Insights investierten Risikokapitalfonds im ersten Quartal 2021 2,6 Milliarden US-Dollar in über 129 kryptobasierte Startups. Das ist mehr als im gesamten Jahr 2020, in dem 2,3 Milliarden Dollar in 341 Deals investiert wurden. 

Der Anstieg wurde vor allem durch den Anstieg von Bitcoin (zum Bitcoin günstig kaufen Plattform Vergleich) auf neue Höchststände angeheizt, was mehr Unternehmenskäufer und Kleinanleger anlockte. 

Als institutionelle Investoren versuchten, die wachsende Nachfrage nach Bitcoin-Investitionslösungen zu nutzen, sammelte das Krypto-Finanzdienstleistungsunternehmen NYDIG 100 Millionen Dollar durch Morgan Stanley und Soros Fund.

Als der Markt für digitale Kunst ins Rampenlicht rückte, konnten der NBA Top Shot-Schöpfer Dapper Labs und der NFT-Marktplatz OpenSea 305 Mio. $ bzw. 35 Mio. $ an Finanzierung aufbringen. 

Wird der jüngste Boom anhalten?

Kryptowährungen hatten einen fulminanten Start in das Jahr, aber es ist ungewiss, ob das schnelle Wachstum der Branche anhalten wird. Seit März haben sich die Dinge ein wenig beruhigt. Institutionelle Nachfrage sank deutlich, nach einem Bericht von CoinShares. 

Die Investmentfirma für digitale Anlagen sah Ende März einen Rückgang der institutionellen Zuflüsse in Bitcoin-Produkte um fast 60%. 

Der NFT-Raum hat sich seit seiner Spekulations-getriebenen Manie zurück im Februar heruntergefahren. Laut NonFungible fiel der durchschnittliche Tageswert von NFTs, die über Marktplätze verkauft wurden, zwischen dem 25. März und dem 1. April um 85%. 

Bei Dapper Labs NBA Top Shot sank der Gesamtwert der im Umlauf befindlichen NFTs um 50%, da die Nachfrage auf dem Sekundärmarkt abnahm.

Diese besorgniserregenden Anzeichen werden einige Risikokapitalfonds verschrecken, was zu einer Verlangsamung der Investitionen im gesamten Krypto-Raum führen könnte. 

Textnachweis: Bitcoinist

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

72 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.