Coinbase kündigt Finanzierung vielversprechender Start-ups an

Ledger Nano S - The secure hardware wallet Anzeige

Wie die beliebte Kryptowährungsbörse gestern bekannt gab, sollen mit Coinbase Ventures, vielversprechende Start-ups aus dem Krypto-Bereich finanziert werden. Das Unternehmen möchte somit einen Beitrag zum Wachstum des gesamten Ökosystems leisten.

Finanzierung von Startups

In einem kürzlich veröffentlichten Blog-Post der Kryptowährungsbörse, wird näher auf das Konzept der Coinbase Ventures eingegangen.

„(Coinbase) sucht eifrig nach den besten und klügsten Köpfen im Krypto-Bereich, sowohl innerhalb als auch außerhalb von Coinbase, um Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, die bedeutungsvolle Benutzer- und Kundenwerte schaffen“.

Das Unternehmen weist auf das Coinbase-Alumni-Netzwerk hin und betont, dass auch ehemalige Mitarbeitet ermutigt werden, unternehmerisch zu denken. Es sollen keine strategischen Partnerschaften, wie bei anderen Risikokapitalgebern, aufgebaut werden, man konzentriere sich eher auf neue Beziehungen, die das gesamte Krypto-Ökosystem vorantreiben.

Coinbase President, Asiff Hirji, sagte gestern in der CNBC Sendung „Fast Money“, dass das Investitionsgeld aus der Unternehmensbilanz kommen soll und Coinbase plant, nur in Unternehmen zu investieren, die mit den Werten des Unternehmens übereinstimmen.

Abgeschlossen wird der Blog-Post mit einem positiven Ausblick in die Zukunft: „Wir werden viel lernen und freuen uns auf den Anfang.“

Abonniere unseren Newsletter
Jetzt eintragen und die neuesten Bitcoin & Altcoin News kostenlos ins Postfach erhalten.
CoinUpdate auf Facebook, YouTube und Telegram

Abonniere unseren Newsletter

Jetzt eintragen und die neuesten Bitcoin & Altcoin News kostenlos ins Postfach erhalten
ABONNIEREN
close-link
Coin Update auf Facebook
 
close-link