Die 2 besten Bitcoin CFD Broker (inklusive Anleitung)

beste Bitcoin CFD Broker

Wer beim Handel mit Bitcoin CFDs richtig spekuliert, dem winken hohe Gewinne. Doch auf welchem Broker sollte man Differenzkontrakte auf Kryptowährungen handeln? Hier erfahren Sie mehr über zwei der besten Bitcoin CFD Broker.

Was ist der Bitcoin CFD Handel?

Beim Handel mit Bitcoin CFDs besitzen Sie keine echten Bitcoins. Stattdessen spekulieren Sie auf die Preisentwicklung innerhalb eines bestimmten Zeitraumes. Am Ende des Trades erhalten Sie die Rendite aus der Kursbewegung, sollten Sie richtig spekuliert haben.

Ein wichtiges Werkzeug beim Handel mit Differenzkontrakten ist der Hebel. Mithilfe des Hebels handeln Sie so, als hätten Sie das Vielfache von der investierten Summe eingezahlt. Das erlaubt es einem, selbst bei niedrigen Investitionen hohe Gewinne zu erzielen.

Die 2 besten Bitcoin CFD Broker

Beim Handel mit Bitcoin CFDs besitzen Sie keine echten Bitcoins. Stattdessen spekulieren Sie auf die Preisentwicklung innerhalb eines bestimmten Zeitraumes. Am Ende des Trades erhalten Sie die Rendite aus der Kursbewegung, sollten Sie richtig spekuliert haben.

Ein wichtiges Werkzeug beim Handel mit Differenzkontrakten ist der Hebel. Mithilfe des Hebels handeln Sie so, als hätten Sie das Vielfache von der investierten Summe eingezahlt. Das erlaubt es einem, selbst bei niedrigen Investitionen hohe Gewinne zu erzielen.

Plus500: Die Nummer 1 in Deutschland

Plus500 ist einer der größten CFD Broker weltweit. Das 2008 gegründete Unternehmen hat seinen Sitz in Großbritannien und wird von der Britischen Finanzaufsichtsbehörde (FCA) reguliert. Hauptsächlich fokussiert sich Plus500 auf den Handel mit Differenzkontrakten – darunter auch Bitcoin.

  •  

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.

Schritt 1: Anmeldung

Gehen Sie zur Anmeldung auf die Hauptseite von Plus500 und klicken Sie auf „Anmelden“ oben im Reiter. Sie werden zum Anmeldebildschirm weitergeleitet.

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.

Klicken dann auf „Konto erstellen“. Hier geben Sie eine E-Mai-Adresse und ein Passwort ein. Mehr müssen Sie nicht machen, um sich anzumelden.

Damit ist die Verifizierung Ihres Kontos allerdings noch nicht abgeschlossen. Sobald Sie nämlich auf Kryptowährungen gehen und zu traden beginnen wollen, öffnet sich ein neues Fenster.

Geben Sie hier Ihren Namen und Ihr Geburtsdatum ein. Bestätigen Sie die darauffolgenden steuerrechtlichen Angaben und geben Sie Ihre Wohnanschrift ein. Plus500 stellt Ihnen dann ein paar Fragen über Ihre Erfahrungen bezüglich des Tradings.

Dazu gehört ein kleines Quiz über das CFD Trading. Beantworten Sie die Fragen so gut wie möglich. Damit ist die Anmeldung abgeschlossen.

Schritt 2: Geld einzahlen

Plus500 stellt Ihnen dann die Optionen zum Einzahlen von Geld vor. Wählen Sie einen geeigneten Zahlungsdienstleister und den gewünschten Betrag aus. Dabei sollten Sie den Mindest- und Höchstbetrag beachten.

Geld einzahlen Plus500
Beim CFD Broker Plus500 Geld einzahlen.

Schritt 3: Bitcoin CFD handeln

Sobald sich das Geld auf Ihrem Konto befindet, können Sie mit dem Traden beginnen. Gehen Sie hierfür in der linken Leiste auf „Handel“ und dann auf „Kryptowährungen“. Bitcoin sollte gleich oben stehen.

Es öffnet sich ein Fenster. Geben Sie hier die Menge an Bitcoin ein, welche Sie handeln wollen. Dabei sehen Sie gleich die erforderliche Marge. Das ist der Betrag, den Sie zum Handeln zahlen müssen.

Long Position

Bei der Long Position spekulieren Sie darauf, dass der Kurs von Bitcoin in nächster Zeit steigen wird. Am Ende erhalten Sie die Rendite aus der Kursentwicklung.

Wenn Sie „long“ gehen wollen, klicken Sie auf „Kaufen“. Legen Sie die Menge an Bitcoin fest, mit denen Sie eine Long Position eröffnen wollen. Klicken Sie dann auf „Kaufen“.

BTC CFD Long
Wie Sie eine Bitcoin CFD Long Position bei Plus500 platzieren.

Short Position

Wollen Sie „short“ gehen, dann klicken Sie auf „Verkaufen“. Auch hier geben Sie lediglich die Menge ein und klicken dann auf „Verkaufen“. Bei der Short Position erwarten Sie ein Sinken des Kurses.

BTC CFD Short
Wie Sie eine Bitcoin CFD Short Position bei Plus500 platzieren.

Capital.com

Bei Capital.com handelt es sich um einen klassischen CFD Broker. Gegründet wurde die Plattform erst 2016, ist also noch relativ jung. Für Kunden des europäischen Festlandes ist der Sitz in Zypern relevant, was bedeutet, dass der Broker von der zypriotischen Aufsichtsbehörde CySEC reguliert wird.

Neben regulären Anlageklassen wie Aktien und Rohstoffen kann man auf Capital.com auch mit Kryptowährungen wie Bitcoin handeln. Um den Bitcoin CFD Broker nutzen zu können, müssen Sie sich zunächst anmelden.

Schritt 1: Anmeldung

Zur Anmeldung gehen Sie auf die Hauptseite von Capital.com und klicken auf „Anmelden“ oben rechts. In dem neuen Fenster klicken Sie dann auf „Registrieren“. Hier geben Sie eine E-Mail-Adresse und ein Passwort ein.

Vergessen Sie das Häkchen bei der Datenschutzrichtlinie nicht. Haben Sie alles eingegeben, dann klicken Sie auf „Fortfahren“. Es öffnet sich das Trading-Fenster, aber ganz abgeschlossen ist die Anmeldung noch nicht.

Registrierung Capital.com
Wie Sie sich bei Capital.com registrieren.

Als nächstes sollten Sie oben rechts auf „Registrierung abschließen“ klicken. Geben Sie nun einige persönliche Daten wie die eigene Wohnanschrift ein. Dann folgen einige Fragen zu Ihrem Wissensstand, was das Trading anbelangt.

Das beinhaltet ein Quiz, bei dem Capital.com Ihnen ein paar Fragen zu den Mechanismen des CFD-Tradings stellt. Beantworten Sie die Fragen nach bester Kenntnis und fahren Sie mit der Anmeldung fort.

Sie werden aufgefordert, ein paar weitere Daten wie die Telefonnummer und den Namen einzugeben. Dann fragt Sie Capital.com nach der gewünschten Einzahlungsart. Die Einzahlung können Sie zunächst überspringen oder gleich vornehmen.

Schließlich müssen Sie eine Ausweis-Kopie hochladen. Dazu zählt entweder der Reisepass oder der Personalausweis. Danach müssen Sie eine Kopie eines Adressnachweises hochladen, wie einen Kontoauszug oder eine Rechnung.

Schritt 2: Geld einzahlen

Ohne ein Guthaben auf Capital.com können Sie keine Trades setzen. Nach der Anmeldung sehen Sie rechts oben in der Trading-Ansicht die Option „Konto auffüllen“. Klicken Sie darauf.

Einzahlungsmöglichkeiten umfassen Kreditkarte, Überweisung, Sofort, Giropay, Neteller, Skrill und Apple Pay. Sie müssen mindestens 20 Euro einzahlen, um das Guthaben aufzufüllen.

Einzahlungsmethoden Capital.com
Die Zahlungsmethoden von Capital.com im Überblick.

Entscheiden Sie sich für eine der Einzahlungsmöglichkeiten. Dabei sollten Sie die Gebühren beachten und die Einzahlungsdauer. Bei den meisten Zahlungsdienstleistern erfolgt die Transaktion unverzüglich, bei der Banküberweisung dauert es mehrere Tage.

Schritt 3: Bitcoin CFD handeln

Unter „Traden“ navigieren Sie entweder zu den Kryptowährungen oder Sie geben im Suchfeld oben einfach „Bitcoin“ ein. Wählen Sie dann Bitcoin/EUR aus, um das Währungspaar zu handeln.

Rechts öffnet sich eine zusätzliche Leiste mit verschiedenen Informationen bezüglich Bitcoin und seiner Performance. Um mit dem Traden beginnen zu können, klicken Sie entweder auf „Verkaufen“ oder auf „Kaufen“ in der Bitcoin/EUR-Leiste.

Bitcoin CFD Capital.com
Wie Sie einen Bitcoin CFD bei Capital.com traden können.

Long Position

Wenn Sie long gehen wollen, dann spekulieren Sie darauf, dass der Kurs von Bitcoin demnächst steigen wird. Um eine Long Position zu eröffnen, klicken Sie auf „Kaufen“ bei Bitcoin/EUR.

Das rechte Fenster wechselt nun zur Kaufen-Ansicht. Geben Sie hier die Menge an BTC an, die Sie kaufen wollen. Darunter sehen Sie die Marge. Das ist die Mindest-Sicherheit, welche Sie hinterlegen müssen, um den Trade beginnen zu können.

Sollte alles stimmen, dann klicken Sie auf „Kaufen“ und eröffnen Sie die Long Position.

Short Position

Wollen Sie short gehen, dann klicken Sie auf „Verkaufen“. Das Fenster rechts wechselt zur Verkaufen-Ansicht. Im Grunde sind die Optionen hier dieselben.

Sie geben die Menge an BTC ein, mit denen Sie short gehen wollen. Gleichzeitig wird Ihnen die Marge angezeigt, welche Sie für diesen Betrag bezahlen müssen. Indem Sie auf „Verkaufen“ klicken, beginnen Sie mit der Short Position.

  •  
Logo Capital.com

Bewertung

3.4/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.