Bakkt launcht mit einem Volumen von 18 Bitcoin in den ersten Stunden

Bakkt launcht mit einem Volumen von 18 Bitcoin in den ersten Stunden - coin-update
Anzeige

Die erste Resonanz auf die lang erwarteten Bakkt Bitcoin (BTC)-Terminkontrakte war positiv. Der Vermögenswert selbst hat jedoch nicht reagiert und ist heute Morgen wieder unter die 10.000 $-Preisgrenze gefallen.

Ein positiver Start für Bakkt

Die Kryptoindustrie erwartet diesen Tag schon seit Monaten und nun ist es endlich so weit. Vor einigen Stunden gingen die physisch gelieferten Bakkt-Bitcoin-Futures-Kontrakte live und die Investitionen begannen zu fließen.

Zum Zeitpunkt der Erstellung waren 18 Bitcoin bereits in Monatsverträge eingebunden. Der erste Handel wurde kurz nach 20 Uhr ET für $10.115 ausgeführt. Trader und Analyst ‚Cantering Clark‘ kommentierte, dass Krypto-Märkte Zugang zu viel Liquidität bieten, die traditionellen Märkten fehlt.


James Putra, Leiter der Produktstrategie bei TradeStation Crypto, sagte zu Bloomberg in einem Interview:

„Der Schritt zur Zentralisierung und Schaffung einer skalierbaren Infrastruktur für Investitionen in Kryptoanlagen ist ein positiver Schritt.“

Wenn die aktuellen Produkte erfolgreich sind, plant ICE, im nächsten Jahr ein Produkt für Trader anzubieten. Im Moment sind über 100.000 Dollar an Bitcoin in Monatsverträgen gebunden, für die Tagesverträge liegen noch keine Daten vor.

Bitcoin Marktreaktion

Wie erwartet, gab es seit der Einführung nur sehr wenig Bewegung an den BTC-Handelsmärkten. Es gab einen kurzen Anstieg über $10k, aber der Widerstand erwies sich als zu stark und Bitcoin fiel vor ein paar Stunden wieder in die vierstellige Region.

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt Bitcoin bei $ 9953 und scheint sich erneut auf eine Unterstützung im oberen $ 9.000 Bereich zu konzentrieren. Die absteigende Dreiecksformation ist immer noch intakt, aber es wird ein großer Ausbruch erwartet, wenn das Muster Ende dieser Woche seinen Abschluss findet.

Bakkt ist dennoch ein langfristiger Treiber für Bitcoin, obwohl die kurzfristigen Gewinne vermutlich erstmal nicht eintreten werden.

Textnachweis: bitcoinist, Martin Young
Anzeige
Das könnte dich auch interessieren...