Analyst: Phase der Re-Akkumulation von Bitcoin hat begonnen, aber BTC muss erst auf dieses Schlüssel-Niveau fallen

Analyst Phase der Re-Akkumulation von Bitcoin hat begonnen, aber BTC muss erst auf dieses Schlüssel-Niveau fallen - coin-update
Anzeige

Der Bitcoin-Preis bewegt sich tendenziell in einem Trend, der sowohl für Bullen als auch für Bären auf dem Markt maximale Schmerzen verursacht – und dieses Mal scheint es nicht anders zu sein. Auf der Grundlage früherer Fraktale sagte ein populärer technischer Analyst für Kryptowährungen, dass der Bitcoin-Preis eher zu den niedrigen 5.000 $ zurückkehren wird, um einen neuen kurzfristigen Tiefststand zu erreichen.

Warum sind Fraktale für Bitcoin wichtig?

In ausgedehnten Bären- oder Bullenmärkten tendiert der Bitcoin-Preis dazu, sich in Fraktalen zu bewegen. Der BTC-Preis legt gerne eine große Spanne und mehrere kleinere Bereiche innerhalb dieser Spanne fest und berührt sowohl die Ober- als auch die Unterseite mehrmals innerhalb verschiedener Zeitrahmen.

Ein Fraktal bildet sich oft, nachdem der Bitcoin Kurs ein kurzfristiges Hoch erreicht hat, weil es mehr Unsicherheit in den Markt bringt. Die Trader beginnen, ängstlich zu werden und verursachen intensivere Rückzüge.

Die Wiederauffüllungsphase (Investoren kaufen Bitcoin) von Bitcoin hat begonnen, nachdem der Preis bis auf 6.410 Dollar gefallen ist und in einem großen Zeitrahmen eine klare inverse Kopf- und Schulterformation (IHS) gezeigt hat. Ein IHS ist eine traditionelle Struktur in der technischen Analyse, die auf die Bildung einer kurzfristigen Bodenbildung hinweist.

Anfang 2018 bildete der Bitcoin-Preis jedoch ebenfalls eine IHS-Formation und erholte sich nach oben. Letztendlich resultierte der Aufschwung aus dem Zusammenbruch des IHS, der dann im Dezember 2018 dazu führte, dass der Bitcoin im Bereich der niedrigen 3.000er-Dollar-Grenze getestet wurde.

Bitcoin Fraktal

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Wie oben zu sehen ist, wurde der Bitcoin-Preis vor kurzem bei 9.200 Dollar abgelehnt. Die Spanne von $9.200 bis $9.400 wurde als starker Widerstandsbereich angesehen, und wenn sie als kurzfristiger Höchststand bestätigt wird, ebnet sie den Weg für einen tieferen Rückzug auf die $6.000er Region.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Der gegenteilige bullische Fall

Obwohl BTC in der vergangenen Woche volatil war, konnte sich der Bitcoin-Preis nicht aus der engen Spanne zwischen 8.500 und 8.700 Dollar herausbewegen. Jede Bewegung nach oben wurde mit einem erheblichen Ausverkauf und jede Bewegung nach unten wurde mit großen Bitcoin Kauf Volumen beantwortet.

Wie der prominente Krypto-Trader DonAlt letzte Woche betonte, würde ein Schlusskurs von über $9.500 von Bitcoin Ende Januar eine Umkehrung nach oben anzeigen. Es könnte auf den Beginn einer neuen ausgedehnten Erholung hindeuten, die aus einer wichtigen Widerstandsmarke und stark gehandelten Zonen ausbricht.

„Wenn dies eine Bärenmarktrallye ist, endet sie diesen Monat. Wenn es sich um eine Hausse-Rallye handelt, sollten Sie besser positioniert sein. Es wird Spaß machen, den Monatsschluss zu beobachten, es wird entweder ein zerschlagener Bären- oder Bullentraum sein.“

Nach vier Tagen der Unsicherheit und eng gehandelten Spannen befindet sich der Preis von Bitcoin an einem kritischen Punkt, der die Richtung für die nächsten drei bis sechs Monate vorgeben könnte. Es besteht auch die Möglichkeit, dass es bis Ende Januar, kurz vor dem Monatsschluss, keine klare Richtung gibt.

Anzeige

Bitcoin oder Kryptowährungen kaufen?
  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.