3 Gründe, warum Bitcoin und die aggregierten Krypto-Märkte gerade wieder abgestürzt sind

3 Gründe, warum Bitcoin und die aggregierten Krypto-Märkte gerade wieder abgestürzt sind - coin-update
Anzeige

Das globale Kapital der Kryptomärkte hat heute weitere 7 Milliarden Dollar verloren, da Bitcoin und der Altcoinmarkt weiterhin um Unterstützung kämpfen. Hier liest du, warum das gerade jetzt geschieht.

Bitcoin ist das Haupt-Trading-Paar mit jeder anderen Krypto-Währung oder Token an den meisten großen Börsen. Wenn der Preis von Bitcoin steigt, steigen auch die meisten anderen Coins und Token, manchmal sogar noch mehr als Bitcoin selbst. 

Dasselbe gilt auch, wenn der Preis von Bitcoin sinkt. Trader lieben diese Volatilität – aber kleinere Investoren, die versuchen, den Markt zu timen, verlieren dabei oft.

Hier sind 3 Hauptgründe, warum der Kryptomarkt trotz des Hypes um die bevorstehende Halbierung von Bitcoin in seiner jüngsten Flaute steckt. Schauen wir uns das mal an.

1. Das chinesische Neujahr steht vor der Tür

In zwei Tagen beginnt das Chinesische Neujahrsfest, und ganz China feiert mit großem Aufwand. Dieses Jahr wird das Jahr der Ratte sein. China ist einer der größten Krypto-Märkte der Welt – und das, obwohl das Krypto-Trading innerhalb Chinas verboten ist. 

Viele chinesische Trader haben es aber geschafft, weiterhin auf den südkoreanischen und japanischen Krypto-Märkten zu traden, um das Verbot im Inland zu umgehen.

Arthur Hayes von Bitmex, der Bitcoin-Börse mit dem größten Trading-Volumen, hat vorausgesagt, dass wir einen starken Rückgang des Bitcoin-Preises und des Trading-Volumens erleben werden, wenn das chinesische Neujahrsfest beginnt. 

Dies ist auf den Einfluss der chinesischen Trader zurückzuführen, die zur Feier des neuen Jahres einige Tage Urlaub machen. In den letzten 24 Stunden ist der Bitcoin-Preis bereits um 2,6% gesunken, und es sind noch zwei Tage bis zum Beginn der Feierlichkeiten. Wenn dieses Jahr in irgendeiner Weise mit den Vorjahren vergleichbar ist, könnte seine Prognose stimmen.

2. Der Februar ist historisch betrachtet immer bärisch für die Krypto-Märkte

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Bitcoin gibt es zwar erst seit etwa elf Jahren, aber wir können die vorhandenen Marktdaten analysieren, um den jährlichen Zyklus zu prognostizieren. Traditionell war das erste Quartal für Bitcoin immer rückläufig. 

Da Bitcoin das erste Krypto-Asset und Marktführer ist, korreliert jede zweite Münze stark mit ihm. Da fast jeder zweite Krypto-Coin an jeder größeren Börse gegen Bitcoin getradet wird, werden sie von Preisveränderungen, sowohl positiv als auch negativ, stark beeinflusst.

Das bedeutet: Wenn wir ein Ereignis haben, das einen Preisrückgang verursacht (wie etwa das bevorstehende chinesische Neujahrsfest), dann werden viele Altcoins einen größeren Rückgang im Vergleich zu Bitcoin erleiden. 

Viele erwarten, dass die bevorstehende Halbierung der neu produzierten Bitcoins letztendlich zu einem Preisanstieg führen wird. Allerdings handelt es sich dabei in der Regel um ein verzögertes Phänomen, das die Preise erst dann wirklich steigen lässt, wenn die zunehmende Knappheit Monate später spürbar wird, da das verringerte Angebot deutlicher wird.

3. Bitcoin wird derzeit stark akkumuliert

Die Analysten Tuur Demeester von Adamant Capital und Willy Woo von Adaptive Capital bestehen beide darauf, dass sich Bitcoin derzeit bei institutionellen Anlegern in einer starken Akkumuluationsphase befindet. 

Sie argumentieren überzeugend, dass Hedge-Fonds und Bitcoin-Wale Verkaufsmauern nutzen, um den Preis von Bitcoin innerhalb einer Akkumulationsspanne von $6.000-$8.000 USD zu halten. So erhoffen sie sich, so viel Bitcoin-Exposure wie möglich zu erhalten, bevor die Halbierung im Mai stattfindet.

Wenn die ersten beiden Bitcoin-Erfolge ein Indikator sind, dann sollten wir einen massiven Preisanstieg sehen, sobald die zusätzliche Knappheit einer reduzierten Blockbelohnung für Miner den Preisdruck auf das bestehende Bitcoin-Angebot erhöht. 

Nach der letzten Halbierung haben wir einen Anstieg von Bitcoin auf das Allzeithoch von 19.891 Dollar gesehen. Viele Bitcoin-Investoren glauben, dass die bevorstehende Halbierung eine ähnliche Auswirkung auf den Preis haben wird.

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.