1 Milliarde User: So wird sich Krypto 2020 entwickeln, denkt der Coinbase-Chef

So wird sich Krypto 2020 entwickeln, denkt Coinbase-Chef
Anzeige

Die Krypto-Industrie geht nach einer Zeit voller hochdynamischer Entwicklung in ihr zweites Jahrzehnt. Coinbase-CEO und Mitbegründer Brian Armstrong hat nun seine Erwartungen für das kommende Jahrzehnt verraten.

Anwenderbasis von 1 Milliarde Menschen

Die erste große Entwicklung, die Armstrong in seinem Blog erwähnt, ist der rapide Anstieg der User – von derzeit rund 50 Millionen auf über 1 Milliarde.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Brian prognostiziert für das kommende Jahrzehnt eine einzige hochkapazitive, skalierbare Blockchain, die mehr Benutzer anziehen wird. Er erklärte nicht, welche Chain dies sein wird und ob eine der aktuellen öffentlichen Blockchainn auf die Beschreibung passen würde.

Die Einführung von Krypto-Anlagen und der Blockchain-Technologie wird Armstrong zufolge zwei Hauptvektoren haben. Einer davon werden die aufstrebenden Märkte mit instabilen, unentwickelten Finanzsystemen sein. Der andere wird von Startups mit wertvollen Produkten kommen.

Armstrong sagt voraus, dass die meisten Technologieunternehmen eine Blockchain- und Krypto-Komponente haben werden. Im nächsten Jahrzehnt werden in erheblichem Maße auch Regierungen in die Kryptotechnologie involviert sein – möglicherweise mit dem Aufstieg der digitalen Währungen der Zentralbanken.

Skalierbarkeit, Nutzen und Datenschutz

Der Kryptobereich steht vor der unmittelbaren Herausforderung der Skalierbarkeit. Gegenwärtig sind nicht alle Netze in der Lage, ausreichend Kapazitäten für eine breite Kundenakzeptanz zur Verfügung zu stellen. Armstrong glaubt, dass Lösungen auf der zweiten Ebene zu Skalierbarkeit und damit zu einem Anstieg neuer Krypto-Startups führen werden.

Diese Krypto-Startups würden im Vergleich zu ICO-Projekten, die durch das überfüllte Ethereum-Netzwerk behindert wurden, mehr bieten.

Der Datenschutz wird zu einem Schlüsselmerkmal für neue Blockchains werden, so wie HTTPS zum Standardverbindungsmodus für das Internet wurde, glaubt Armstrong. Er stellt sich vor, dass in den kommenden Jahren eine neue Chain in Bezug auf Datenschutzfunktionen entstehen wird.

Qualitativ hochwertige, kleine Projekte mit guten Ideen könnten beginnen, Entwicklertalente und Nutzerbasis zu konsolidieren und zusammenzuführen. Derzeit gibt es mehrere Krypto-Lager – aber Projekte, die unter dem Druck des Altcoin-Bärenmarktes stehen, könnten sich konsolidieren und eine zweite Chance zur Bereitstellung von Produkten und Lösungen bekommen.

Armstrong sagt voraus, dass das kommende Jahrzehnt eine der dramatischsten Entwicklungen bei einem von einer Zentralbank unterstützten Krypto-Asset erleben wird.

Armstrong:

„Ich denke, dass wir dann sehen werden, wie digitale Korbwährungen herauskommen werden, entweder durch ein Konsortium wie Libra oder CENTRE oder möglicherweise durch den IWF selbst.“

Das nächste Jahrzehnt wird Marktspekulation durch Nutzen ersetzen müssen, erklärte Armstrong. Geschwindigkeit, Datenschutz und brauchbare Produkte würden dann im Mittelpunkt stehen.

Anzeige

Bitcoin oder Kryptowährungen kaufen?
  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.