Unglaubliche Szenen: Bitcoin-Youtuber konfrontiert Craig Wright auf Krypto-Event

Bitcoin-Youtuber konfrontiert Craig Wright auf Krypto-Event
Anzeige

Auf dem AIBC-Gipfel in Malta geriet Craig Wright gestern mit dem selbsternannten „Bitcoin thought leader“ Richard Heart (@RichardHeartWin) aneinander – ausgerechnet während eines Vortrags über Wrights Kryptowährung Bitcoin SV.

Wright wollte kurz nach Beendigung seines Vortrags von der Bühne gehen, als Heart schrie: „Warum hast du gelogen, dass Satoshi du wärst?“ Obwohl er mit seinem Beitrag fertig war, kam Wright wieder auf die Bühne – und das Personal überreichte Heart sogar ein Mikrofon, damit die beiden mit einer Diskussion beginnen konnten.

Das Video der Auseinandersetzung findest du hier:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Wright antwortet mit:

„Warum tust du nicht so, als wärst du nicht ein totaler Narr?“

Hearts Antwort geht ein bisschen unter, bis er das Mikro überreicht bekommt. Dann beschuldigt er Wright, in einem Interview erklärt zu haben, dass die Kryptowährungsgemeinschaft ihn, seine Familie, seine Mitarbeiter und andere belästigt hätte – und dass er gesagt hätte, man würde ihn nie wieder in der Öffentlichkeit sehen. 

Heart zu Wright:

„Das waren Worte aus deinem Mund.“

Wright kommentiert, er habe gemeint, nie wieder im Fernsehen auftreten zu wollen und dass das Interview „abgeschnitten und verändert“ wurde. Heart unterbricht ihn dann und stellt die uralte Frage: 

„Bist du Satoshi?“ 

Wright antwortet natürlich wie der Weihnachtsmann: „Ja!“

„Du hast also das Satoshi-Whitepaper geschrieben?“, fährt Heart fort. 

„Ja“, antwortet Wright. Heart fängt an, Faketoshi zu fragen, warum er aufgehört hat, sein BitcoinTalk-Konto und andere Medien zu nutzen und warum er plötzlich keinen Einfluss mehr auf das Projekt gehabt habe und später nur noch rübergekommen sei als „Pleitegeier“ mit „keinen erfolgreichen Geschäftsinteressen, keinem Bitcoin, der an seine Adresse gebunden ist“ und mehr.

Sie streiten sich noch einige Minuten weiter, bis das Personal schließlich die Rausschmeißer-Musik anmacht und Wright von der Bühne begleitet. Das Theater endet damit, dass sich Menschen bei Heart bedanken, ihm die Hand schütteln und „Held“ oder „Legende“ nennen, weil er den Mund aufgemacht hat.

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.