Coin am Ende? Bitcoin Cash wurde geforkt – aber es scheint niemanden zu interessieren

Bitcoin Cash wurde geforkt es scheint niemanden zu interessieren
Anzeige

Bitcoin Cash hat gestern erfolgreich einen geplanten Fork durchlaufen, der Code erhielt verschiedene Upgrades. Im Gegensatz zum letztjährigen Fork, der BSV hervorbrachte, schenkte die Krypto-Community dem Ereignis allerdings kaum Aufmerksamkeit.

BCH führt kleinere Upgrades für den Code ein

Die oft umstrittenen Bitcoin-Ableger sind Kontroversen nicht fremd. Einer der geforkten Coins auf dem Markt, Bitcoin Cash, hatte im vergangenen Jahr einen ziemlich skandalösen Fork, der zwei neue Coins hervorbrachte. Und die konkurrieren nun um den Marktanteil.

Der diesjährige Fork ist jedoch gekommen und gegangen, ohne von der Krypto-Community großartig beachtet zu werden. Zwar lässt sich schwer sagen, ob es an der Art der eingeführten Upgrades liegt oder das Interesse an Bitcoin Cash allgemein zurückgegangen ist – der Markt reagierte jedenfalls kaum bis gar nicht auf die Code-Änderungen.

Die Änderungen waren in den letzten Monaten Hauptthema der Diskussionen unter den BCH-Entwicklern. Laut dem BCH-Repository auf GitHub sind alle Updates des Forks mit allen Minern kompatibel. Sie Upgrades konzentrieren sich auf die Durchsetzung bestehender Regeln und die Sicherung von Transaktionen.

Abgesehen davon, dass auf verschiedenen Börsen kurzzeitig keine Aus- oder Einzahlungen möglich waren, hatte der Fork also keine wesentlichen Auswirkungen auf den Markt.

Während der BCH-Preis in den Tagen vor dem Fork relativ stabil geblieben ist, fiel er nach Abschluss aller Upgrades um gut 4 Prozent.

Bitcoin Cash: saubere symmetrische Aufteilung

BitMEX Research, der Forschungs- und Analyse-Arm der Krypto-Derivate-Börse BitMEX, folgt dem Fork. Das Unternehmen gab bekannt, dass der letzte gemeinsame Block, bei dem sowohl der alte als auch der neue User von BCH das gleiche Regelwerk haben, um etwa 13:15 UTC produziert wurde.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Später, nachdem sich das Netzwerk stabilisiert hatte, fand die BitMEX-Forschung heraus, dass der Fork eine gut implementierte, saubere und symmetrische Aufteilung war. Beide Seiten des Forks schienen sich gegenseitig als ungültig zu betrachten, was in der blutigen Welt der Hard Forks selten vorkommt.

ForkMonitor zufolge wurde der letzte gemeinsame Block (609.136) von BTC.com abgebaut und erstmals von Bitcoin ABC 0.20.6 als gültig angesehen und akzeptiert.

Bis zum nächsten Fork von BCH sind es noch sechs Monate, nach aktuellen Schätzungen kommt es also etwa zur gleichen Zeit dazu wie zu Bitcoins Halbierung. Das Timing des nächsten Forks dürfte eine deutlichere Marktreaktion verursachen – auch wenn die Upgrades selbst gering bleiben.

Anzeige

Bitcoin oder Kryptowährungen kaufen?
  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.