Boom! Bitcoin knackt $9.000 – Präziser Trader sieht Entwicklung in Richtung $30.000

Boom! Bitcoin knackt $9.000 - Präziser Trader sieht Entwicklung in Richtung $30.000 - coin-update
Anzeige

Die Wochenenden sind normalerweise etwas ruhiger beim Bitcoin Trading, aber vor wenigen Stunden hat der Bitcoin Kurs den Widerstand bei $9.000 durchbrochen und damit ein neues Jahreshoch erreicht.

BTC hat den größten Teil des letzten Tages damit verbracht, sich im hohen $8k-Bereich zu konsolidieren und ein Momentum für einen starken Push über $9.000 aufzubauen. Dieser Schritt kam vor ein paar Stunden, als das digitale Vermögen auf die Höchstmarke von $9.180 kletterte.

Was passiert als nächstes?

Es ist das erste Mal, dass der Bitcoin-Preis seit Anfang November nach der von China angetriebenen Blockchain-FOMO-Nachricht wieder über $9.000 steigt. Die Dinge haben sich seit dem geopolitischen Aufschwung Anfang dieses Monats schnell bewegt und es lagen nur zehn Tage zwischen der Überschreitung der 8.000 $-Marke und der jetzigen Sprengung der 9.000 $-Region.

Ein fünfstelliger Bitcoin-Preis könnte bald wieder im Spiel sein.

Bis jetzt hat BTC in diesem Jahr $2,000 gewonnen, was einem Gewinn von fast 30% in weniger als drei Wochen entspricht. Zwei der bekanntesten Trader habe gestern kurz vor dem Ausbrauch jeweils eine bullische Prognose via Twitter veröffentlicht. Der Trader fil₿fil₿ veröffentlichte gestern einen Chart, der darauf hindeutet, dass der Bitcoin Kurs in Richtung Widerstand bei $9.550 steigen wird.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Vor wenigen Stunden als er Recht behielt und Bitcoin endlich über $9.000 stieg veröffentlichte er erneut einen Chart mit seiner Prognose vom 30.Oktober 2019 und wie sich der Bitcoin Kurs im Vergleich zu dieser Vorhersage entwickelt. Der Trader vermutet einen Bitcoin Kurs von über $30.000 im Jahr 2020 und machte via Twitter die Aussage, dass sich der Kurs derzeit besser entwickelt als er in seinem Chart-Modell vermutet hat, was bedeuten könnte, dass die $30.000-Region im Jahr 2020 erst der Anfang ist.

Der Bitcoin hat nun den 200-Tage gleitenden Durchschnitt, der massiv bullisch ist, überschritten. Das sagenumwobene goldene Kreuz auf dem täglichen Zeitrahmen könnte sich noch vor Ende dieses Monats ergeben, wenn das Momentum sich fortsetzt. Auf dem Vier-Stunden-Chart ist es bereits vor einigen Wochen aufgetreten.

Das letzte goldene Kreuz auf dem Tages-Chart mit den gleitenden Durchschnitten 50 und 200 trat Mitte April 2019 bei $4.500 auf. Ich denke ich muss niemanden daran erinnern, was als nächstes beim Kurs folgte (Zur Erinnerung: https://bitcoinist.com/bitcoin-price-surges-past-usd-9000/ $14.000 im Juli). Analysten sind jetzt weitgehend bullisch, da viele durch TA bestätigen, dass der Aufwärtstrend tatsächlich begonnen hat. Der beliebte Chartist „dave the wave“ beobachtete die Erholung, als sich der Preis dem 0,610 Fib-Retracement-Level näherte.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Wie sieht es beim Altcoin-Markt aus?

Die gesamte Marktkapitalisierung hat nun 250 Milliarden Dollar erreicht, den höchsten Stand seit Anfang November. Die Altcoins sind im Allgemeinen gemischt, aber viele werden heute von ihrem großen Bruder mitgezogen.

Ethereum hat es auf über $175 gebracht, was 3% an diesem Tag bedeutet, und sogar XRP hat die Marktkapitalisierung von $10 Milliarden überschritten und erreichte $0,246. Stellar startete einen guten Tag mit einem 6%igen Anstieg, der es XLM ermöglicht, Tron auf den letzten Platz der Top Ten zu befördern.

Es scheint derzeit fast so, als dass man seine Chance noch nutzen sollte Bitcoin zu kaufen, bevor die Kursrakete startet.

Anzeige

Bitcoin oder Kryptowährungen kaufen?
  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.