Bitcoin: Verkaufsdruck nimmt zu – jetzt droht BTC auf 7.000 Dollar abzusacken

Bitcoin – BTC droht auf 7.000 Dollar abzusacken
Anzeige
  • Bitcoin hat im Laufe der letzten 24 Stunden eine leichte Unterstützung bei $8.800 gefunden, aber der Kaufdruck scheint sich hier schnell abzuschwächen.
  • Die Kryptowährung steht auch kurz davor, unter eine technische Formation zu fallen, die einen starken Abwärtstrend auslösen könnte.
  • Sollte es ihr gelingen, die leichte Unterstützung, die bei 8.800 Dollar festgelegt wurde, zu zerschlagen, könnte die Krypto-Währung dann eine scharfe Bewegung erleben, die sie rasch in die 7.000-Dollar-Region abstürzen lässt.

Bitcoin erlebte in den vergangenen Tagen einige intensive bärische Preisbewegungen, wobei der Rückgang um mehr als 1.000 $ von Wochenhöchstständen von fast 10.000 $ ein schwerer Schlag gegen seine frühere Stärke war.

Nun ist die Benchmark-Krypto-Währung womöglich so positioniert, dass sie auch in den kommenden Tagen und Wochen erhebliche weitere Verluste verzeichnen könnte, wobei einige Analysten relativ niedrige Kursziele innerhalb der 7.000 $-Region setzen.

Dieser Rückgang könnte durch einen technischen Zusammenbruch ausgelöst und verewigt werden, der sich aus dem anhaltenden Durchbruch unter ein wichtiges technisches Niveau ergibt.

Bitcoin kämpft mit zunehmender Schwäche um die Verteidigung von $8.800

Zum Zeitpunkt des Schreibens notiert Bitcoin zum Preis von 8.815 $. Dies bedeutet eine leichte Erholung von den Tagestiefstständen im Bereich von 8.700 $ und einen leichten Rückgang von den Höchstständen von 9.000 $.

Bitcoins aktuelles Preisniveau hat sich in den letzten Wochen als starke Unterstützung erwiesen, denn jeder Besuch hier führte zu einer Erholung, die BTC wieder über 9.000 $ katapultierte.

Diesmal ist es jedoch womöglich anders: Käufer haben dieses Niveau bisher noch nicht leidenschaftlich verteidigt, da jeder Anstieg von hier aus auf erheblichen Verkaufsdruck traf.

Es scheint, dass die Verkäufer jetzt 9.000 $ als eine Region mit starkem Widerstand etabliert haben, die dem Krypto-Papa einige bemerkenswerte Verluste bescheren könnte, wenn er hier erneut abgelehnt wird.

Ein prominenter pseudonymisierter Trader hat kürzlich einen Chart geteilt, der ziemlich düstere kurzfristigen Aussichten für die Benchmark-Krypto-Währung zeigt.

Das Diagramm zeigt (wie unten zu sehen ist), dass die leichte Unterstützung, die Bitcoin auf seinem derzeitigen Preisniveau hat, eine Bewegung nach oben in Richtung 9.400 $ auslösen könnte, wobei der Widerstand hier ausreicht, um das Geld direkt in den mittleren 7.000 $-Bereich zu schicken.

Bild mit freundlicher Genehmigung von TraderXO

Ein Bruch unterhalb könnte einen bemerkenswerten Ausverkauf auslösen

Bitcoin hat sich in letzter Zeit in einer fallenden Keilformation verfangen, ein Analyst meint jedoch, dass er bald unter die untere Grenze dieses Musters fallen könnte.

Ihm zufolge könnte ein Durchbruch hier die Tore für einen starken Rückgang bis zu Tiefstständen im 7.000-Dollar-Bereich öffnen.

„BTC am Abgrund… wenn dieser fallende Keil hält, behalten wir die Option des aufsteigenden Dreiecks bei. Ich sehe einem Scheitern entgegen, uns irgendwo in die 7.000-Dollar-Region zu schicken“

Bild mit freundlicher Genehmigung von Jonny Moe

Wie Bitcoin in den kommenden Stunden auf $8.800 reagiert, sollte einen bedeutenden Einblick in die mittelfristigen Aussichten bieten.

Anzeige
Das könnte dich auch interessieren...