Bitcoin Langzeit-Hodler – Kennzahlen zeigen interessanten Trend

Auch wenn Bitcoin weiterhin unter $20.000 gehandelt wird, scheinen Hodler noch nicht daran interessiert zu sein, eine Position einzugehen. Im vergangenen Monat zeigte Bitcoin eine hohe Volatilität und schwankte sieben Mal um die 20.000 $. Außerdem gibt es in der Krypto-Community weit verbreitete Spekulationen über einen möglichen weiteren Rückgang des Bitcoin-Preises.

Bitcoin-Besitzer auf Verkaufstour

On-Chain-Daten von Crypto Quant deuten darauf hin, dass Bitcoin-Inhaber trotz eines Abwärtstrends des Preises tatsächlich BTC verkaufen. Im Gegensatz zu einem Anstieg der Verkaufsaufträge, wenn der Preis sinkt, scheint es dieses Mal, dass die Langzeitinvestoren einen weiteren Preisrückgang erwarten. Laut dem Crypto Quant-Autor ghoddusifar verkaufen diejenigen, die Bitcoin seit einem Jahr halten.

“Trotz der Preissenkung verkaufen die Inhaber von 1 Jahr. Das passiert in den vergangenen Zyklen nur, wenn der Preis steigt. Es kann auf die Angst der Inhaber vor der Marktsituation und der Möglichkeit eines weiteren Preisrückgangs hinweisen.”

Allzeittief der Risikoindikatoren

Unterdessen ist der wichtigste Risikoindikator für Bitcoin-Reserven, der das Vertrauen der Inhaber misst, so niedrig wie nie zuvor. Murad, ein Krypto-Enthusiast, ist der Meinung, dass sich der Markt derzeit in einer Bodenbildungszone mit hohem Zeitrahmen befindet. Er sagte in einem Tweet:

“Der Bitcoin-Reserve-Risiko-Indikator ist auf einem Allzeittief. Er misst das Vertrauensniveau der langfristigen Inhaber im Verhältnis zum aktuellen Preis. Der Indikator schreit unterbewertet. Entweder ist dieser Indikator gebrochen oder wir befinden uns in der Bodenbildungszone des langfristigen Zeitrahmens. Ich neige zu Letzterem.”

In den letzten Monaten ist der Bitcoin-Risikoindikator stark gefallen. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird Bitcoin bei 19.770 $ gehandelt, was laut CoinCap einen Anstieg von 0,37 % in den letzten 24 Stunden bedeutet. Auf der anderen Seite ist der Bitcoin Angst- und Gier-Index weiterhin auf einem extrem niedrigen Stand.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Beliebte Guides

Inhalt