whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Bitcoin: BTC skaliert – Blockgröße im Netzwerk erreicht neues Allzeithoch

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

Hinweis: 76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

- Anzeige -

Das Bitcoin-Netzwerk verbessert sich ständig in mehreren Parametern. Aktuell erreicht die Blockgröße ihren Höhepunkt, da jetzt die höchste Anzahl an Transaktionen verzeichnet wurde.

Blockgrößen-Wachstum bleibt organisch

Ein Bitcoin-Block hat eine variable Größe, obwohl sich in der Regel relativ kleine Blöcke fortpflanzen. Es gibt kein Ziel oder eine Begrenzung, das Bitcoin-Netzwerk verteilt nicht absichtlich große Blöcke. Der Rekord für BTC war rein organisch und erreichte eine mittlere Blockgröße von 1,312 MBs.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Das zeigt auch, dass die Blockgrößen im Bitcoin-Netzwerk ein fast konstantes Wachstum durchlaufen haben, wobei die größeren Blöcke auf alle Nodes verteilt werden.

Die größeren Blöcke wurden an einem Tag mit signifikanter Aktivität produziert, als die meisten Blöcke gefüllt waren. Die Transaktionsgebühren waren mit 0,29 $ etwas höher als bei einem Allzeittief von etwa 0,05 $, aber die vollen Blöcke sind bisher nicht mit der Überlastung zusammengekommen.

Mittlerweile verwenden etwa 55-60% aller BTC-Adressen SegWit-Transaktionen. SegWits Akzeptanz ist nach einem zunächst langsamen Start in den letzten zwei Jahren stetig gewachsen und hat sich auf dem aktuellen Niveau stabilisiert. Die Kombination aus Transaktionszahl, Blockgewichten und SegWit-Nutzung zeigt: Bislang konnte das Bitcoin-Netzwerk skalieren.

Trotz der erhöhten Trading-Aktivität kam es im Netzwerk zu keinen nennenswerten Engpässen. Im Dezember 2017 stellte sich heraus, dass der Stau und die 100-Dollar-Gebühren ein vorübergehendes Ereignis waren – verursacht durch eine Mischung aus Börsen-Hype und möglichen Spam-Transaktionen. Irgendwann hat das Veriblock-Netzwerk kleine Transaktionen geladen und die Anzahl der Transaktionen erhöht.

Die Gesamttransaktionsaktivität im Bitcoin-Netzwerk bleibt im Vergleich zum Jahresrekord Mitte 2019 relativ gering. Dennoch sieht das Netzwerk täglich enorme Werte, in den letzten 24h etwa 485.000 Transaktionen.

Bitcoin-Forks mit größeren Blocks

Für zwei der Hard Forks von Bitcoin wurde die Blockgröße absichtlich erhöht: für Bitcoin Cash (BCH) und Bitcoin SV (BSV). Das BSV-Projekt ist besonders gewagt, was die Verteilung großer Blöcke betrifft – es zielt darauf ab, sein Netzwerk aus bekannten, engagierten Minern mit erheblichen Rechenressourcen aufzubauen. Allerdings handelt es sich um Craig Wrights Brainchild.

- Anzeige -

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.