Bitcoin bei $100k wahrscheinlicher als je zuvor – Analysten erwarten enorme Gewinne

Bitcoin $100k wahrscheinlicher denn je
Anzeige

Bitcoins Anstieg von Bruchteilen eines Cent auf mehr als 8.000 Dollar kam für die meisten überraschend. Allerdings übertrifft der Preis der führenden Krypto-Währung schon lange viele der extremen Preisvorhersagen. Und viele glauben, dass er dies auch in Zukunft tun wird.

Für einen der frühesten Mitwirkenden am Bitcoin-Projekt, den verstorbenen Hal Finney, strebt Bitcoin danach, das „dominierende Zahlungssystem in der Welt zu werden“. Der Informatiker argumentierte 2009 gegenüber Satoshi Nakamoto, dass, wenn Bitcoin in dieser Hinsicht erfolgreich ist, das Netzwerk zwischen 100 Billionen und 300 Billionen Dollar absorbieren wird – eine grobe Schätzung des gesamten globalen Reichtums. 

Dies würde Bitcoin zu einem Preis von 10 Millionen Dollar führen. Finney fügte hinzu, dass die wenigen Cents, die es kosten würde, heute etwas Bitcoin abzubauen, ihn zu einer phänomenal guten Wette machen.

In jüngster Zeit haben sich die Krypto-Marktanalysten wieder mit Finneys frühen Spekulationen beschäftigt. Als Reaktion auf einen Twitter-Beitrag Finneys, in dem er von einem Bitcoin-Preis von 10 Millionen Dollar spricht, erklärt Blockstream-Gründer Adam Back (@adam3us): Der Inflationsdruck der Fiat-Währungen macht diese himmelhohe Zahl viel weniger lächerlich, als es zunächst klingt. 

Back stellt fest, dass es bei einem weiteren Anstieg der USD-Inflation möglich ist, dass der Dollar seine Kaufkraft in den nächsten zehn Jahren bis auf 1/10 verliert. Eine solche Abwertung macht einen 10-Millionen-Dollar-Bitcoin wesentlich erreichbarer.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Back zufolge sei ein 100.000-Dollar-Bitcoin jetzt näher als je zuvor, insbesondere angesichts der Tatsache, dass das Asset so lange um 10.000 Dollar herumgehüpft ist. Der CEO von Blockstream begründet, dass nur wenige mit einem 1.000-Dollar-Bitcoin oder gar einem 10.000-Dollar-Bitcoin gerechnet hätten. Heute fühlt sich BTC bei 100.000 $ wie einst 1.000 $ an – und eine 1 Million $ ist der Stoff der Fantasie.

Analyst Plan B (@100trillionUSD) und Twitter-Nutzer Steven Smith (@stalcottsmith) stimmen mit Backs Argumentation überein. Plan Bs Glaube an Bitcoins Zukunft basiert auf zwei Jahrzehnten Investitionserfahrung – und darauf, die Auswirkungen der quantitativen Lockerung aus erster Hand zu erleben. 

Plan B ist davon überzeugt, dass die anhaltende Inflation die Menschen nicht nur zum Kauf von Bitcoin ermutigen wird, sondern dass diese scheinbar massiven Preise dank der begrenzten Kaufkraft des Dollars viel erreichbarer werden. Währenddessen erklärt Smith, dass die Bewegung von 20.000 auf 100.000 Dollar „die Leute vom Hocker hauen wird.“

Anzeige

Bitcoin oder Kryptowährungen kaufen?
  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.