Warum Bitcoins jüngste Rallye so wichtig war – und was sich jetzt verändert hat

Warum Bitcoins jüngste Rallye wichtig war

Bitcoin hat gestern eine massive Rallye erlebt, die es dem Asset ermöglichte, praktisch alle Verluste wieder auszugleichen, die während der Kernschmelze Mitte März erlitten wurden. BTC kletterte in einem flüchtigen Aufschwung über Nacht fast wieder auf seine Höchststände von 2020 und erreichte 9.500 Dollar.

Analysten stellen nun fest, dass diese Rallye aus mehreren Gründen beeindruckend und bedeutend war – unter anderem weil Daten jetzt zeigen, dass sie fast ausschließlich von Privatanlegern angetrieben wurde, die Spot-Käufe getätigt haben.

Diese Bewegung ermöglichte es BTC außerdem, eine wichtige Adaptionskurve zurückzuerobern und sich gleichzeitig fest von den traditionellen Märkten abzukoppeln.

Bitcoins Rallye wurde hauptsächlich durch Spot-Käufe angetrieben

Zum Zeitpunkt des Schreibens tradet Bitcoin zum Preis von 8.840 $. Dies markiert einen massiven Anstieg von den jüngsten Tiefstständen von $7.700 und einen leichten Rückgang von den über Nacht erreichten Höchstständen von $9.500.

Die entschiedene Ablehnung bei diesen Höchstständen deutet darauf hin, dass die Krypto-Währung in der mittleren 9.000-Dollar-Region auf starken Widerstand stößt, und die Bullen müssen diesen Widerstand entschlossen überwinden, wenn sie ein Gebot abgeben wollen, um BTC in den fünfstelligen Preisbereich zu drängen.

Ein wichtiger Faktor, dessen man sich bewusst sein sollte, ist die Tatsache, dass diese Bewegung von Privatanlagern angetrieben wurde. Das wird deutlich, wenn man sich vor Augen hält, dass das Open Interest von Bitcoin ein Allzeittief erreicht hat – ein Zeichen der Inaktivität unter Margin-Tradern.

Mohit Sorout, Partner bei Bitazu Capital, erklärt in einem Tweet hierzu, dass diese Bewegung ein „punktdominierter Aufreißer“ sei.

„Bitmex OI erreicht ein neues Allzeittief. Diese BTC-Rallye war ein rein punktdominierter Aufreißer. Unglaublich“, erklärte er.

BTC-Rallye führt zu größerer fundamentaler Stärke

Ein Analyst erklärte kürzlich, dass dieser Aufwärtstrends seiner Meinung nach mehrere andere positive Auswirkungen hat, die darüber hinausgehen und die technische Stärke der Kryptowährung Nummer 1 erhöhen.

Er weist auf drei Hauptergebnisse dieser jüngsten Bewegung hin – darunter die Tatsache, dass sie es Bitcoin ermöglicht, sich von den traditionellen Märkten abzukoppeln, Ethereum zu übertreffen und wieder über seine Adaptionskurve zu steigen.

„Ich bin heute aus verschiedenen Gründen sehr, sehr, sehr beeindruckt von der Bewegung von BTC. 1) Erste Anzeichen einer Abkopplung von Gold und dem SP500 2) ETH verlor gegenüber BTC an Wert & brach eine TL ab. 3) Wir sind wieder über der Adoptionskurve TL“, bemerkte er.

Diese Faktoren, zusammen mit den Spotkäufen, die diese Bewegung angetrieben haben, könnten ausreichen, um BTC deutlich weiter nach oben zu treiben.

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.