Ripples XRP: Wal bewegt 25 Millionen XRP zur Bitstamp-Börse – folgt ein Dump?

Ripples XRP Wal bewegt 25 Millionen XRP-Token – folgt ein Dump?

Der jüngste Marktausverkauf betrifft möglicherweise nicht nur Aktien und Bitcoin (BTC). Offenbar suchen auch XRP-Wale nach einer Fiat-Position, da ein Wal gerade 24,95 Millionen Token auf eine Krypto-Börse transferiert hat.

Wer ist dieser Wal?

Eine kürzliche „Wal“-Transaktion zeigt, dass heute eine Tranche von 25 Millionen XRP-Token an Bitstamp geschickt wurde. Die Coins wurden nur einen Tag nach dem massiven Bitcoin-Ausverkauf von bewegt, der das Asset unter 8.000 Dollar absacken ließ.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Herkunft dieser XRP im Wert von mehr als 5,2 Millionen Dollar ist ungewiss. Der Coin ging an mehrere frühe Investoren und wird immer noch als Belohnung an Ripple-Partner verteilt. Die größte Quelle für Gratis-Token ist das Treuhandkonto von Ripple, das im März 100 Millionen XRP für sich selbst ausgelassen und die anderen 90% der monatlichen Tranche zurückgegeben hat.

Ripple betont, dass es nicht beabsichtigt, XRP zu verkaufen, hat dies aber in der Vergangenheit getan. Zu diesem Zeitpunkt leidet das Asset immer noch unter dem Verkaufsdruck, der durch den allgemeinen Marktausverkauf verstärkt wird.

Ein Blick auf den Wallet, aus der diese letzte Tranche von XRP-Token stammt, zeigt: Er wurde im August 2019 durch BitGo aktiviert und hat bisher nur den Ripple-Token gehalten. Der Wallet hat im vergangenen Jahr mehrmals XRP-Token an Bitstamp geschickt.

Bitstamp erweist sich als wichtiger XRP-Hub

Die europäische Bitstamp-Börse ist einer der zuverlässigsten Märkte und eine Quelle für genaue Preisinformationen. An dieser Börse hat XRP ein Trading-Volumen von über 33 Millionen Dollar gemeldet, die tatsächliche Liquidität liegt allerdings näher an der 700.000-Dollar-Marke. Das bedeutet, dass jeder Versuch, Coins schnell abzuwerfen, den Preis senken könnte.

Die Bitstamp-Aktivität ist jedoch auch ein bullischer Faktor für Ripples XRP-Token, der während der anhaltenden Baisse weitgehend vergessen wurde. Jetzt bemerken Trader, dass Bitstamp zu einem wichtigen Markt wird und die schwindende Nachfrage nach XRP an den koreanischen Börsen ersetzt.

Weitere Untersuchungen zeigen, dass die erhöhten Bitstamp-Volumina nicht nur Trading anzeigen. Die Börse verfügt über einen Fiat-basierten Markt, der eine direkte Liquidation von XRP ermöglicht. Berichten zufolge wird ein Teil der Mittel vom Markt genommen und nicht wieder in den Kryptomarkt zurückgeführt.

Frühere Untersuchungen zeigen, dass die Bitstamp-Verkäufe auf Jed McCaleb zurückgeführt werden können, den ehemaligen Ripple-CTO und Erfinder des XRP-Vermögenswertes.

Ripples XRP hat erst kürzlich versucht, die $0,30-Ebene zu überspringen, ist dabei aber gescheitert. Einige Wochen lang hielt der Vermögenswert etwa 0,24 Dollar und sinkt nun in Richtung 0,21 Dollar. 

Trotz vorübergehender Verkäufe besteht die Hoffnung, dass XRP immer noch eine Chance für große Gewinne bietet, und die Preise von 0,21 $ sind langfristig eine Kaufgelegenheit.

Der XRP-Marktpreis bleibt innerhalb einer Spanne, obwohl auf längere Sicht ein Ausbruch erwartet wird.

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.