Krypto-Mining: Welche Kryptowährung bringt 2020 für Heim-Miner den größten Profit?

Welche Kryptowährung bringt 2020 den meisten Profit

Krypto-Mining wird exponentiell wettbewerbsfähig. Früher konnte jeder mit einem PC gewinnbringend abbauen, aber jetzt braucht man teure Ausrüstung, um eine Chance zu haben. Welches ist also zum Minen die profitabelste Kryptowährung im Jahr 2020? 

Bitcoin ist am profitabelsten, wenn man Millionen investieren kann

Die Rentabilität beim Krypto-Mining ist sehr nuancenreich und hängt von einer Vielzahl von Variablen ab, z.B. Hardware, Stromkosten und der Art der Kryptowährung, die du abbauen möchtest.

Bitcoin ist der profitabelste Coin, der derzeit abgebaut wird, wenn auch nicht für einzelne Miner. Das Bitcoin-Mining ist äußerst wettbewerbsfähig, erfordert spezielle Hardware in Form von ASIC-Rigs  (Application Specific Integrated Circuit) und zudem billige Elektrizität, um den Gewinn zu maximieren.

Bitcoin wird in erster Linie von großen Unternehmen abgebaut, die Millionen von Dollar in Tausende von ASIC-Minern und Kühlsysteme investieren und in Ländern mit wettbewerbsfähigen Stromtarifen arbeiten. Bitcoins derzeitige Blockprämien zahlt täglich 14.130.000 Dollar an die Miner aus, zu den aktuellen BTC-Preisen.

Krypto-Mining: Welche Kryptowährung lohnt sich am meisten?

1. Ethereum: Die zweitbeliebteste Kryptowährung ist für die meisten Miner zu Hause der profitabelste Coin. Während ASICs für Ethereum entwickelt wurden, die den GPU-Abbau weniger profitabel machen, ist der GPU-Abbau immer noch erlaubt. ProgPOW ist eine Änderung des Mining-Algorithmus, mit der die ASIC-Resistenz des ETH-Minings wiederhergestellt werden soll. Es gibt auch andere ETHASH-Coins, die nach Ethereums Umstellung auf PoS abgebaut werden können.

2. Ethereum Classic: Dies ist ein weiterer ETHASH-Krypto-Coin, der für „Heim-Miner“ profitabel ist, die GPU-Mining-Rigs verwenden. Es ist zu erwarten, dass die ETC-Hash-Rate steigt, nachdem Ethereum 2.0 freigegeben wurde und das Mining nicht mehr unterstützt.

3. Grin: Die CR29- und CT31-Hashing-Algorithmen von Grin sind auch für Miner im heimischen Mining rentabel. Grin wurde wie ETH und andere Coins, die darauf abzielen, das Mining dezentralisiert und für Hobby-Minenarbeiter zugänglich zu halten, ASIC-resistent konzipiert.

4. Haven-Protokoll: Das Haven-Protokoll verwendet Cryptonight, einen PoW-Algorithmus, der auch von Monero und mehreren anderen Kryptocoins verwendet wird. Nvidia-GPUs sind fürs effiziente Mining von Cryptonight besser geeignet als AMD-GPUs, obwohl beide für den Abbau von Haven verwendet werden können.

5. BitTube: BitTube ist eine dezentralisierte Youtube-Alternative, die eine Blockchain verwendet. Content-Ersteller werden in TUBE-Token bezahlt. BitTube verwendet ebenfalls Cryptonight. Es handelt sich um einen Coin mit kleinerer Marktkapitalisierung, der sich in der jüngeren Geschichte als rentabel für GPU-Miner erwiesen hat.

Es gibt auch viele Coins mit geringer Marktkapitalisierung, die fürs Mining profitabel sind, hier solltest du allerdings eigene Recherche betreiben, da viele Projekte mit kleinerer Marktkapitalisierung jederzeit verschwinden, gehackt werden oder per Exit Scam aussteigen könnten.

Aus diesem Grund stellen diese kleineren Projekte ein viel höheres Risiko für Miner dar, die versuchen, für die von ihnen gekaufte Hardware eine Rendite zu erzielen.

Bedenke einfach die Risiken, bevor du dich dafür entscheidest, welchen Coin du abbauen willst.

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

72 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.