Krypto-Rekord: Brave-Browser allein auf Android-Geräten 40 Millionen mal runtergeladen

Krypto-Rekord Brave-Browser 40 Millionen Downloads auf Android-Geräten

Der von Mozilla-Mitbegründer Brendan Eich entwickelte Brave Browser hat einen neuen Meilenstein erreicht: 40 Millionen Downloads allein auf Android-Geräten.

Der Browser, der eng mit dem „Basic Attention Token“ (BAT) verbunden ist, hat in den letzten zwölf Monaten eine Reihe positiver Meilensteine erreicht.

Brave weiter auf Erfolgskurs

Der auf Datenschutz ausgerichtete Brave-Browser hat gerade einen wichtigen Meilenstein hinter sich gelassen und allein auf der Android-Plattform 40 Millionen Downloads erzielt. Zum Vergleich: Die App der beliebten Bitcoin-Börse Coinbase hat lediglich 20 Millionen Downloads.

Brave ist ein Browser, der Anzeigen und Tracker blockiert und sich in der Kryptowährungs-Community großer Beliebtheit erfreut. Der zugehörige Token des Projekts, der Basic Attention Token (BAT), hat in den letzten Monaten ebenfalls Fortschritte gemacht und kann als Hinweis für Publikationen, Benutzer und Content-Ersteller verwendet werden.

Im Juli brachte der Browser die Werbeplattform des BAT-Tokens auf mobile Geräte. Das „Brave Ads-Programm, das erstmals Desktop-Nutzern angeboten wurde, belohnt Nutzer mit dem BAT-Token dafür, Werbung anzuzeigen. Diese Option trägt dazu bei, die Privatsphäre der User zu schützen – ein Punkt, an den sich Brave strikt hält.

Dies könnte zum Wachstum der Plattform beitragen, denn Braves Haltung bezüglich der Wahrung der Privatsphäre spricht sich herum. Auch zahlreiche Fachzeitschriften geben dem Browser positive Bewertungen.

In rasantem Tempo wachsen

Der Brave-Browser sorgte immer wieder für Schlagzeilen über bedeutende Meilensteine, die sein Wachstum verdeutlichen. So hat der Browser im vergangenen November seine Beta-Phase verlassen und Brave 1.0 gestartet – ein Zeichen für die starke Entwicklung und Akzeptanz des Projekts.

Anfang des Jahres erreichte Brave 20 Millionen Downloads auf der Android-Plattform, und der aktuelle Sprung auf 40 Millionen zeigt, dass der Browser exponentiell wächst. In etwa acht Monaten konnte die Software ihre Android-Nutzeranzahl verdoppeln. In Japan ist Brave der am häufigsten heruntergeladene Android-Browser. 

Opera und Firefox hat Brave in Bezug auf seine Nutzerzahlen bereits überholt. Berichten zufolge verfügt Brave über eine Nutzerakquisitionsrate, die mehr als doppelt so hoch ist wie die des aktuellen Marktführers Google Chrome. 

Der Brave-Browser ist mit einer Kryptowährungsbörse ausgestattet und bietet unter anderem die Möglichkeit, die beliebtesten Content-Ersteller zu empfehlen.

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

72 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.