Krypto-Krieg: Hat Europa im Zentralbank-Krypto-Rennen eine Chance gegen China?

Kann Europa China im Krypto-Rennen schlagen
Anzeige

Finanz-Experten warnen: Die Europäische Zentralbank sollte schnell handeln, wenn sie sich gegenüber anderen Regionen (sprich: China) einen Vorteil verschaffen will. 

Europas Krypto-Pläne

Laut einem Reuters-Bericht sprach „Banque de France“-Chef Francois Villeroy de Galhau diese Woche auf einer Finanzkonferenz in Paris und forderte dort die Bank auf, ihre Krypto-Euro-Pläne zu beschleunigen. Eine Reihe von Nationen sind bereits dabei, ihre eigenen CBDCs (digitale Währungen der Zentralbank) einzuführen. China ist derzeit am weitesten fortgeschritten. 

Der Chef der „Banque de France“:

„Es wäre von Vorteil, wenn wir rasch mindestens einen CBDC-Großhandel ausgeben würden, da wir der erste derartige Emittent weltweit wären und somit die Vorteile eines Benchmark-CBDC nutzen würden.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Zwischen China und Europa scheint es ein Wettrennen zu geben um die Einführung der weltweit ersten zentralbankgestützten Kryptowährung. Die USA nehmen an diesem Wettbewerb offenbar nicht teil, da sie nach wie vor von Bürokratie und inkonsistenten Vorschriften geplagt sind.

Dem Bericht zufolge sei Frankreich bereit, die Krypto-Forschung voranzutreiben. Noch vor Ende des ersten Quartals 2020 werde es einen Aufruf zur Einreichung von Projekten geben. 

Villeroy de Galhau:

„Unsere Maßnahmen werden natürlich zur Arbeit des Eurosystems (der europäischen Zentralbanken) beitragen, was die Prüfung der Möglichkeit eines ‚e-euro’ zu einem seiner nächsten Schwerpunkte machen sollte“

Auch Japan prüft die Machbarkeit eines staatlich ausgegebenen Krypto-Yen, Thailand folgt dicht dahinter mit eigenen Plänen.

Ist China eine Bedrohung?

Weltweit sind Banken durch Chinas gut publizierte Blockchain-Ambitionen und Facebooks Krypto-Experiment zum Handeln angeregt worden. Chinas Krypto-Yuan wird als massive Bedrohung für aktuell dominierende Währungen wie den US-Dollar angesehen.

Sollte der Krypto-Yuan eine solide Rückendeckung haben, etwa Gold, könnte sich das Trading Richtung Yuan verschieben, was die Dollarbeherrschung verringern würde. Im Moment rollen die Greenbacks von den FED-Pressen ab, was auch die Frage aufwirft, was sie tatsächlich unterstützt.

So oder so, sowohl China als auch Europa werden wahrscheinlich Kryptowährungen der Zentralbank einführen, bevor Amerika digital in Bewegung kommt.

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.