Kritischer Moment für Bitcoin – Analysten nehmen 11.800-Dollar-Marke ins Visier

Kritischer Moment Bitcoin – Analysten 11.800-Dollar-Marke
Anzeige
  • Der Bitcoin-Preis hat sich von den gestrigen Tiefstständen stark erholt, wobei die Käufer einen Einbruch in die Region unter 11.000 US-Dollar fürchten.
  • Dadurch hat die Krypto-Währung etwas an Schwung gewonnen, auch wenn sie von ihren Tageshöchstständen abweicht.
  • Aus technischer Sicht stellen Analysten fest, dass sich Bitcoin jetzt an einem „kritischen Punkt“ befindet, der seine kurzfristige Zukunft bestimmen wird.
  • Ein Trader peilt einen Durchbruch über $11.800 an und erklärt, dass die Verkäufer „eingeschläfert“ werden, sobald dieses Niveau durchbrochen ist.


Bitcoin und der gesamte Kryptomarkt waren in der Lage, einen Teil der Verluste, die durch die immensen Turbulenzen von gestern entstanden sind, wieder wettzumachen.

Die Turbulenzen ließen Bitcoin bis zu 11.600 $ in die Höhe schnellen, bevor er seinen Schwung verloren geben musste und auf Tiefststände bei 11.150 $ abgestürzt ist.

Bei diesen Tiefstständen fand das Digital Asset starke Unterstützung, was dazu beitrug, den Fall zu bremsen und eine Konsolidierungsphase auszulösen, auf die schließlich über Nacht ein Aufwärtstrend folgte.

Analysten stellen nun fest, dass sich BTC an einem „kritischen Punkt“ befindet – und wie es weitergeht, könnte davon abhängen, ob die Käufer eine Bewegung auf bis zu 11.800 $ katalysieren können oder nicht.

Nach Erholung: Bitcoin erreicht kritischen Punkt 

Zum Zeitpunkt des Schreibens wird Bitcoin zum Preis von 11.550 USD getradet. Dies ist leicht über dem dem Preis, zu dem er in den letzten Stunden getradet wurde.

Analysten stellen fest, dass die Krypto-Trends in den kommenden Stunden und Tagen einen bedeutenden Einblick in den mittelfristigen Trend bieten sollten.

Ein Analyst nimmt 11.800 $ ins Visier und schreibt, dass ein Durchbruch über dieses Niveau einen schweren Schlag für die Verkäufer bedeuten würde.

„Kritischer Zeitpunkt hier für BTC. Ein Durchbruch von 11,8 Tausend wird die Verkäufer einschläfern.“

Bild mit freundlicher Genehmigung von Mohit Sorout. Chart über TradingView.

Bitcoins Marktstruktur zeigt Anzeichen von Stärke

Ein weiterer Faktor, der Bitcoin-Bullen begünstigt, ist die hohe Zeitrahmenfestigkeit der Marktstruktur von Bitcoin.

Ein Analyst schreibt in einem Tweet darüber, dass Bitcoins Fähigkeit, sich über seiner kurzfristigen Unterstützung bei 11.150 $ zu halten, ein Zeichen der zugrundeliegenden Stärke sei. Er erwartet nun weitere Aufwärtsbewegungen.

„BTC / USD: Immer noch kein Grund zur Panik, die HTF sieht immer noch gut aus für eine weitere Etappe nach oben, wenn wir sehen, dass die Unterstützung herausgenommen wird, dann könnten $10.500 die nächste sein, aber bis dahin sind wir gut… Je mehr wir halten, desto bullisher werde ich auf diesem Niveau.“

Bild mit freundlicher Genehmigung von Cactus. Chart über TradingView.

Solange Bitcoin weiterhin über der unteren 11.000-Dollar-Region liegt, ist es nur eine Frage der Zeit, bis er sich wieder nach oben bewegt.

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.